Autor Thema: Pumpenplatzierung so i.O.?  (Gelesen 24284 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Pumpenplatzierung so i.O.?
« am: 15. Mai 2007, 18:33:21 »
moin,

schaut mal, habe die 1046 + AB zwischen die dämpfergummis gehängt. das ganze ist auch transportierbar, werde den spass aber noch mit 1-2 kabelbindern fixieren.

was mir aber etwas sorge macht, ist die HD darunter  - könnte es probleme wegen elektromagnetischer felder geben? hab in meinen rechner bislang immer darauf geachtet, dass die pumpe net allzu nah an der HD sitzt....


alternativ könnte ich pumpe + AB eine etage tiefer und die platte unters LW hängen.   :kratz:

aber sagt bitte erstmal was zu dieser variante.

danke!  :drink:

[gelöscht durch Administrator]

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #1 am: 15. Mai 2007, 18:37:26 »
Dürfte afaik keine probleme geben.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #2 am: 15. Mai 2007, 18:40:01 »
Dürfte afaik keine probleme geben.

ok.

kann mich noch an ellenlange diskussionen in div. herstellerforen erinnern... daraufhin gabs dann MU-Metall für die Pumpen.

wie gesagt, diesmal baue ich 5cm neben der HD die pumpe hin... ganz koscher finde ich das nicht. :D

Offline Hellshooter

  • Hat nen geilen Arsch
  • *
  • Beiträge: 995
  • Das konnt ich mal
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #3 am: 15. Mai 2007, 18:41:29 »
Wird dir mit Sicherheit nix passieren. Ich hab ja das Aerocool Baydream und da sind die HDDs weng anders angeordnet. Und ich hatte meine Eheim 1048 jetzt über 2Jahre genau auf der HDD stehen. Und die lebt noch und hatte auch nie fehler. Also mach dir mal keine sorgen Chefe.

MFG Hell


Zitat: "Prime läuft, die CPU schwitzt, die Wakü kocht und ich bin Glücklich :P"


Intel Core2 Quad Q6600 GO, Nvidia Geforce 8800GT Leadtek, Cellshock DDR2 1150(Redline), Gigabyte X38 DQ6, Nexxos XP HighFlow, Laing DCC, Airplex 240,MagicCool Extrem Tripel 360

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #4 am: 15. Mai 2007, 18:46:15 »
hatte meine Eheim 1048 jetzt über 2Jahre genau auf der HDD stehen. Und die lebt noch und hatte auch nie fehler.


kuhl! da frag ich mich, wieso AC MU-Metall vertickt hat... und das sauteuer.  :tomato:

danke! :))

ich bastle mal weiter... der mist muss ja auch mal fertch werden. :clown:

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #5 am: 15. Mai 2007, 18:49:44 »
hatte meine Eheim 1048 jetzt über 2Jahre genau auf der HDD stehen. Und die lebt noch und hatte auch nie fehler.

kuhl! da frag ich mich, wieso AC MU-Metall vertickt hat... und das sauteuer.  :tomato:

danke! :))

ich bastle mal weiter... der mist muss ja auch mal fertch werden. :clown:
Eile mit Weile ;) (sieh mein Rack)

Ich seh da auch keine Probleme. Einfach laufen lassen, wenns Fehler gibt weiß man das es nicht geht :clown:
« Letzte Änderung: 15. Mai 2007, 18:56:12 von Marsman »
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline Hellshooter

  • Hat nen geilen Arsch
  • *
  • Beiträge: 995
  • Das konnt ich mal
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #6 am: 15. Mai 2007, 18:51:41 »
klick mich

Hier der Beweis. Ist aus meinem Rechner. Da wo die Pumpe drauf steht ist die zweite HDD. Also wie gesagt " Bau das teil rein wies passt". Passiert dir nix.


Zitat: "Prime läuft, die CPU schwitzt, die Wakü kocht und ich bin Glücklich :P"


Intel Core2 Quad Q6600 GO, Nvidia Geforce 8800GT Leadtek, Cellshock DDR2 1150(Redline), Gigabyte X38 DQ6, Nexxos XP HighFlow, Laing DCC, Airplex 240,MagicCool Extrem Tripel 360

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #7 am: 15. Mai 2007, 20:27:13 »
ich nochmal. :D

ich brauche maln e-fuzzi, der mir bestätigt, dass ich die pumpe wirklich an 230V ~ angeschlossen habe und der cap und die kleine spule (unter der kleinen platine) nur zur filterung von all möglichen störkrams da sind.

:P

danke. :))

[gelöscht durch Administrator]

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #8 am: 15. Mai 2007, 22:06:24 »
jo, passt

Offline Iceberg

  • Moderator
  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 590
  • Kaltmachereiskaltmacher!
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #9 am: 17. Mai 2007, 16:38:37 »
dito
aber wo hastn den Schutzleiter hin? Hast den scho angeschlossen?
btw.: den Schutzleiter immer bisschen länger lassen, sodass bei mechanischer Belastung auf zug der Schutzleiter als letztes abreissen würde.

I am nerdier than 97% of all people. Are you a nerd? Click here to find out!


Das ist keine Echtzeit, DAS IST ZUKUNFT!!

Als ich mit dem Zug nach Cham kahm war der für Fuhrt schon fuhrt. Auch den nach Erlangen kann ich jetzt nicht mehr erlangen...

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #10 am: 17. Mai 2007, 17:23:51 »
ne pumpe braucht aber kein PE ;)

ist ja nix aus metall :P

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #11 am: 17. Mai 2007, 19:50:55 »
Sind die Eheims eig. alles so alt, oder warum steht drauf "Made in W.-Germany"  :nixweiss:

Veni, Vehi, Vici!

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #12 am: 17. Mai 2007, 19:52:16 »
Sind die Eheims eig. alles so alt, oder warum steht drauf "Made in W.-Germany"  :nixweiss:

ist mir auch schon aufgefallen  :hm:

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #13 am: 17. Mai 2007, 23:27:06 »
dito
aber wo hastn den Schutzleiter hin? Hast den scho angeschlossen?
btw.: den Schutzleiter immer bisschen länger lassen, sodass bei mechanischer Belastung auf zug der Schutzleiter als letztes abreissen würde.


und jetze nochmal nachdenken, was ich so alles mal studiert habe... und nebenbei schon 3-4 jahre industrieerfahrung usw. usf. habe.
gut, ich gebe es zu, das foto ist nicht aussagekräftig genug....


sorry, aber ich finds immer bescheiden, wenn ich hier masslos unterschätzt werde.  :confused:



ps: man sieht es doch auf dem foto: das pumpenkabel geht rechts neben den netzteilkabeln rein ins NT - schön mit gummitülle. die kabel von phase und nullleiter sind angelötet, und zwar nachdem schon die 230V ~ gefiltert worden sind - kann ja nicht schlecht sein. die erde geht mit einer grossen schlaufe auf die NT-masse.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2007, 23:29:53 von Master Luke »

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #14 am: 17. Mai 2007, 23:44:18 »
ach hat die pumpe echt nen schutzleiter?


meine tauchpumpe net. ist ne eheim compact 600 oder so.

zu deinem letzten post: ich unterschätze dich nicht ML. aber trotzdem frage ich mich manchmal wieso du so manches erfragst  :lol1:
ich frage fast nix. dafür teste ich immer alles selbst (learning by doing) funtzt ja meisten auch (deswegen frage ich ja auch nix) aber optimal ist bestimmt nie :P

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #15 am: 18. Mai 2007, 00:12:06 »
zu deinem letzten post: ich unterschätze dich nicht ML. aber trotzdem frage ich mich manchmal wieso du so manches erfragst  :lol1:
ich frage fast nix. dafür teste ich immer alles selbst (learning by doing) funtzt ja meisten auch (deswegen frage ich ja auch nix) aber optimal ist bestimmt nie :P

meinte Ice,

und jetzt lies dir mal meine fragen genau durch.... und dann seine antwort. wollte lediglich bestätigt haben, ob die passiven bauelemente am stromeingang vom NT zur filterung da sind.

mir ist wurst, wieviel jeder fragt... bei manchen basteleien möchte ich nur kurz feedback, dann ist das gegessen. wieso sollte ich erst stundenlang im netz recherchieren, wenn mir mir jemand meine löterei gleich bestätigen kann?!
dafür ist mir der spass zu teuer - ausserdem ist es nicht mein rechner.


edit: siehe anhang

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 18. Mai 2007, 00:31:25 von Master Luke »

Offline n4rf

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 57
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #16 am: 18. Mai 2007, 15:14:27 »
Genauso hatte ich das auch schon montiert. Das ganze hat nur einen Haken, man musses NT anstellen, damit die Pumpe funzt.
Also man muss den Schalter vom NT auf "Ein" stellen, ist ein wenig blöd, wenn man fürs Entlüften mal en bissl hinundherschalten muss(hatte ich immer, wenn in der Eheim selber bisschen Luft war). Weiss nicht wie gut das fürs NT ist, wenns andauernd ein und ausgeschaltet wird ^^. 2tes Problem ist, dass man die Pumpe nur sehr schlecht mal grad ausbaun kann, NT Wechsel gestaltet sich auch recht problematisch :D
Habs jetzt im Endeffekt so gelöst, dass ich bei meinem Cube einfach in die Netzteilbefestigungsplatte ne Aussparung gedremelt habe, da ne Kaltgerätesteckerbuchse eingepasst, en Entstörkondensator dran und zusätzlich noch en Kippschalter, der von hinten zu bedienen ist. Somit kann ich, sollte die Pumpe mal im Betrieb krach machen, einfach da bissl an aus an aus schalten, ohne dass der PC plötzlich ausgeht. Das Ausbauen gestaltet sich auch recht einfach, einfach 3 Lötstellen lösen, hab ich die Pumpe raus. :)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #17 am: 18. Mai 2007, 15:22:06 »
Habs jetzt im Endeffekt so gelöst, dass ich bei meinem Cube einfach in die Netzteilbefestigungsplatte ne Aussparung gedremelt habe, da ne Kaltgerätesteckerbuchse eingepasst, en Entstörkondensator dran und zusätzlich noch en Kippschalter, der von hinten zu bedienen ist.

genauso habe ich es bei MEINEN rechnern gelöst. :D

und ja, du hast recht - zum entlüften mehrmals das NT an- und ausknipsen ist sicherlich nicht gut. ;)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #18 am: 24. Mai 2007, 00:34:50 »
moin,

frage: :P

das NT habe ich nirgends mit dem mobo verknüppert. d.h. das NT steht zwar unter spannung, springt aber net an, wenn ich den stecker reinstecke, um die pumpe zu aktivieren. richtig?

weil ja der kontakt von - glaube grün und schwarz - vom mobostecker offen ist und nicht durch einstecken ins mobo gebrückt wird.


:edit: NT hat keinen schalter hinten drann.
« Letzte Änderung: 24. Mai 2007, 11:58:17 von Master Luke »

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Pumpenplatzierung so i.O.?
« Antwort #19 am: 24. Mai 2007, 15:00:07 »
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...