Autor Thema: Elkos erneuern ?!  (Gelesen 9874 mal)

Offline WaK√ľ-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitršge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #20 am: 28. September 2006, 08:19:58 »
Meint ihr es ist gut die Elkos komplett auszul√∂ten? Da war doch mal was mit Multilayerplatine und Durchkontaktieren. Bin mir nicht sicher ob das hier relevant ist, aber ich w√ľrd erstmal versuchen wenn m√∂glich die originalen Beinchen drin zu lassen, auch wenn die dann wohl recht kurz sind. Dadran dann schnell die Ersatzelkos anl√∂ten.  :nixweiss:  Na wird schon noch einer seinen Senf dazu geben   ;)

Bei Elkos, CPU Sockel, PCI/AGP, DIMM etc. spielt das keine Rolle weil die F√ľsschen durch das Board gehen und an der anderen Seite festgel√∂tet sind, wie sollte mann das sonst bewerkstelligen??? Nur ICs und SMDs und noch andere Kleinteile sind nur auf der Oberfl√§che festgel√∂tet... und ja heute sind alle Boards multilayerig...
« Letzte ńnderung: 28. September 2006, 08:21:41 von WaK√ľ-Freezer »
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #21 am: 28. September 2006, 16:26:50 »
@Master Luke
hab den kleinen rackern die f√ľ√üe mit dem l√∂tkolben warm gemacht und sie dann bein f√ľr bein aus dem board rausgezogen
(Elko leicht ankanten und damit rausziehen)
danach hab ich mit den entl√∂tlitzen die l√∂scher wieder frei gemacht, in dem ich das √ľbersch√ľssige l√∂tzinn damit aufgenommen habe.

PS: meine Elkos sind gerade gekommen  :lol2:, also wenn alles glatt geht gibt¬īs in ner stunde nen paar Bilder mit den neuen Elkos.
nur kann ich leider das board dann noch nicht testen....
weil mein geh√§use noch auf den weg zu mir ist, und nen CPU k√ľhler fehlt mir auch noch  :cry:.

so hier sind die Bilder:


die lötpunkte sind zwar nicht perfeckt geworden aber ich denke das funktionieren wird...

nur leider kann ich¬īs noch nicht testen  :cry: :cry:
« Letzte ńnderung: 28. September 2006, 17:24:35 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressork√ľhlung
  • *
  • Beitršge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #22 am: 28. September 2006, 17:44:41 »
PS: meine Elkos sind gerade gekommen  :lol2:

Haha, soviel also zu der Zuverlässigkeit des Händlers :thumbup:
Bei eGay sind nämlich noch viele unterwegs, denen die Kunden, und
seien sie noch so klein, am Herzen liegen.

Aber schade, jetzt ging das alles SO ratzfatz, dass es schon wieder an etwas
anderem h√§ngt  :lol1:

MfG,
Mr.Malik
       

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #23 am: 28. September 2006, 18:34:21 »
ich hab bei eBay bisher immer nur gute erfahrungen gemacht und ich habe schon √ľber 300 Auktionen hinter mir.
bei der anzahl wird das auch wohl kaum nen zufall sein...

@mr.Malik
ja leider, aber mit nen bisschen gl√ľck bekomme ich mein Geh√§use noch die Woche.
und f√ľr nen ersten probelauf ist mir eingefallen das:
ich kann ja den CPU k√ľhler aus meinem Dell einfach mal raus rei√üen... ist ja auch sockel 370

nen CD laufwerk hab ich auch noch zu liegen und mit der zusammen stellung,
kann ich ja schon mal ne Linux Live CD laufen lassen.
und mal memtest durchlaufen lassen 256 MB Kingston

apro pro Mem
wenn die i.O. sind, wird¬īs nen Monster mediaPC (hab zwei zu 9‚ā¨ das st√ľck gekauft :evilsmoke:}
« Letzte ńnderung: 28. September 2006, 19:05:13 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #24 am: 29. September 2006, 17:51:06 »
so erstmal sorry f√ľr den doppelpost (falls es als einer angesehen wird...)
in meinem letzen beitrag hab ich geschrieben das ich auf meine neues geh√§use heute erwarte (silverston LC04  :love:)...
aber anstadt meines geh√§use hab ich nur nen rosa zettel bekommen  :boese:,
abholung am n√§chsten werktag von 9.00 Uhr an m√∂glich  :motz:  :zidane:

aber da ich¬īs die ungewissheit ob¬īs geklappt hat nicht mehr ertragen konnte..
hab ich jetzt aus meinen beoden anderen rechner teile ausgebaut und sie an mein board angeschlossen.


und siehe da er läuft *riesig freu*

hab ihn dann auch gleich nen bisschen mit ner Linux Live CD arbeiten lassen --> läuft super.

Da der kleine jetzt mit seinen neuen Elkos l√§uft, m√∂chte ich euch allen recht herzlich f√ľr eure hilfe/anleitung danken,
weil ohne euch w√§re das board jetzt wohl schon l√§ngst im hardware himmel  :thumbup:

PS: jetzt werd ich erstmal auf die jagt nach passender Hardware f√ľr meinen Media PC gehen...
brauche nemlich noch:
- PCI Riser Card entwerder 1¬īfach flexibel  oder nen 2 fach PCI risercard
- DVD Laufwerk
- ne gute 5.1 Soundkarte
- und halt noch ne DVB-T TV Karte

die Festplatte wird meinem alten P4 entnommen sobald der in rente geht, wenn mein C2D fertig ist.
ram hab ich gerstern ersteigert 2x 512MB f√ľr 20‚ā¨ inkl. :evilsmoke:, ist aber ungetestet  :/ ......

mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressork√ľhlung
  • *
  • Beitršge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #25 am: 29. September 2006, 20:52:52 »
Na super!  :thumbup:
Sind die Nippons wohl nicht so schlecht wie hier vermutet ;)

Freut mich dass dein Projekt doch noch ein (sogar erstaunlich schnelles  :)) ) Happy End gefunden hat  :prost:
Wenn jetzt auch noch der Ram funktioniert...  :band:


MfG,
Mr.Malik
       

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • k√ľhlt mit √Ėl
  • ****
  • Beitršge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #26 am: 30. September 2006, 13:55:08 »
Na super!  :thumbup:
Sind die Nippons wohl nicht so schlecht wie hier vermutet ;)

Freut mich dass dein Projekt doch noch ein (sogar erstaunlich schnelles  :)) ) Happy End gefunden hat  :prost:
Wenn jetzt auch noch der Ram funktioniert...  :band:


MfG,
Mr.Malik

mein problem mit ebay geht dahin, das hinz und kunz sich ohne wirkliche verifizierung anmelden kann, das aber ebay scheinbar egal ist.

au√üerdem wird mir etwas zu oft minderwertige ware verkauft, das die elkos jetzt laufen ist mir auch klar, ich h√§tte aber keinen bock, die nochmal zu wechseln 

@mad
das ecs hat sogar frequency und voltage einstellungen? kannst mir was näheres dazu sagen?

der ac k√ľhler, wie hoch ist der genau?

gruß
jan

p.s ich hätte ein lc19 genommen
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #27 am: 30. September 2006, 21:16:57 »
@aSSaD
das mit dem hinz und Kunz naja ist halt so mußt halt nicht von jedem mitglied was kaufen..
und wenn bei nem eBay Mitglied nen Power seller symbol hinter dem Namen steht dann kannst de wirklich beruhigt kaufen.
und wenn noch Paypal als bezahlung wählst bist eh auf der sicher seiten....
Zitat
Wenn Sie PayPal verwenden, sind Ihre Käufe bei eBay bis zu 500 EUR abgesichert.

wegen dem Board es ist nen Gigabyte 6VEML Rev. 1.0 das ECS hab ich doch nicht gekauft...
weil das ganze nen kleiner Media PC werden soll (mATX board).
Der k√ľhler war nur ne notl√∂sung, hab ihn aus meinem Dell GX150 rausgerissen.
zumal er f√ľr mein neues geh√§use eh viel zu hoch ist (4cm k√ľhlk√∂rper + 5cm f√ľr den L√ľfter).
und bei der geringen verlust leistung (ca 30Watt)die der kleine hat, reicht sowieso jeder X-beliebige k√ľhler aus..
wobei ich den hier bei eBay gerade gekauft habe:

mit nen bisschen gl√ľck kommt er anfang/mitte n√§chster woche...
ich hoffe das er sch√∂n leise auch sch√∂n leise ist, wenn nicht wird er nen bisschen √ľberarbeitet...  :engel:
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • k√ľhlt mit √Ėl
  • ****
  • Beitršge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #28 am: 01. Oktober 2006, 09:50:33 »
ich m√∂chte tulerons auf nem slotket rennen lassen, da k√§mern mir die k√ľhler gerade recht

hast du nen link zur auktion?

was kannst denn bei  freq/vcore ver√§ndern?
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #29 am: 01. Oktober 2006, 10:00:12 »
so hier w√§r der Link f√ľr den eBay Shop der K√ľhler heist PowerCooler
mit dem thema OC hab ich mich noch nich besch√§ftigt von daher kann ich dir dazu erstmal garnix sagen  :nixweiss:.
das einzigste was ich bisher gesehen habe war, das man den FSB anheben kann.
« Letzte ńnderung: 01. Oktober 2006, 10:01:35 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • k√ľhlt mit √Ėl
  • ****
  • Beitršge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #30 am: 05. Oktober 2006, 18:57:10 »
hi

wollte mir eigentlich auch die elkos besorgen, nun sagte mir der rio71 auf tualatin.de,
das dies keine low esr elkos sind, die sonst immer verbaut werden

erzähl mal, ob die trotzdem gescheit laufen
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #31 am: 06. Oktober 2006, 14:15:11 »
mein mainboard ist gerade verstorben  :cry:
das gute st√ľck lief zwei tage stabil durch und nun ist vorbei
 --> startet nicht mehr
 --> kein bild
 --> nach entfernen bios battierie und wieder einlegen kommt nur noch nen gleichm√§ssiges piepen....

das gute board lief bis heute super stabil (ca 2Tage)
heute morgen hab ich dem kleinen zum test mit superPI mit der gr√∂√üten aufgabe gef√ľttert.
und als ich nach hause kamm stand auf dem Monitor windows konnte nicht gestartet werden.....  :paranoia:
worauf ich halt nochmal nen neustart probiert habe und danach kamm garnix mehr  :cry:

jetzt ist halt nur die frage:
ist das Board an der uml√∂t aktion (unwahrscheinlich wenn¬īs bereits 2tage lief)
oder an folge schäden von seinem vorleben gestorben ???? :boese:

naja werd mich jetzt auf die suche nach nem neuem board machen.....
was aber nen weilchen dauern könnte (mATX, Tualatin fähig, +onboard Grafik)

EDIT:
Jetzt l√§uft er wieder, ich wei√ü nur nicht wieso????    :confused: :nixweiss:
ich wollte mich ebend ran machen um den kleinen zu zerlegen,
wobei ich ihn um sicherzu gehen das er nicht mehr geht nochmal einschaltet habe.
und der lief sofort wieder an  :nut:
« Letzte ńnderung: 06. Oktober 2006, 19:06:08 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline nemon

  • Administrator
  • k√ľhlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitršge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #32 am: 07. Oktober 2006, 09:37:08 »
sind schäden an den elkos zu erkennen? also aufgeblähte deckel, andere beulen, ausgelaufenes elektrolyt?

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #33 am: 07. Oktober 2006, 11:14:15 »
√ľberhaupt nicht, die sehen aus als h√§tte ich sie gerade erst aus der packung genommen....

stabil laufen tut er auch, hab gestern abend superPI komplett durchgerechnet
und jetzt läuft gerade Prime seit 2Stunden ohne fehler.

ich hoffe das der der ausfall ne einmaliger vorfall bleibt  :/

EDIT:
so hier ist mal nen bildchen von superPI, prime, usw....

wenn der total ausstieg nen einzelfall bleibt, w√ľrde ich sagen die OP ist gelungen  :thumbup:
« Letzte ńnderung: 07. Oktober 2006, 13:27:24 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline DJ555

  • k√ľhlt mit nem F√§cher
  • *
  • Beitršge: 20
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #34 am: 12. Oktober 2006, 23:02:35 »
Ich behaupte mal stumpf, das du entweder ne Durchkontaktierung kaputt gemacht hast (es muss ja nicht sofort gar keinen kontakt mehr geben) oder das die Elkos doch keine Low-ESR Typen sind...
‚ÄěDer Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.‚Äú (Konfuzius)

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • k√ľhlt mit √Ėl
  • ****
  • Beitršge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #35 am: 13. Oktober 2006, 14:58:13 »
sind schäden an den elkos zu erkennen? also aufgeblähte deckel, andere beulen, ausgelaufenes elektrolyt?

er hatte keine low esr elkos verwendet, vielleicht der fehler?
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressork√ľhlung
  • *
  • Beitršge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #36 am: 13. Oktober 2006, 19:34:16 »
Hi,

ich  hatte extra noch gegoogelt, und zumindest sagten ein paar Seiten aus,
dass "Schaltfest" dasselbe wie "niedriger Innenwiderstand" aussagt.
Ein weiteres Indiz daf√ľr, dass es die richtigen sind, gibt der (sehr vertrauenserweckende) PowerSeller, der schreibt
Zitat
10 Elektrolytkondensatoren f√ľr Mainboards und Schaltnetzteile, 3300 ¬ĶF, 6.3 V. Schaltfeste 105 Grad Ausf√ľhrung
,
da auf Mainboards und eig. auch immer in SNTs ausschliesslich low-esr Typen verbaut sind.

Und bei falschen ElKos w√ľrde ich vermuten w√ľrde es entweder zuverl√§ssig nicht starten oder wenn dann auch
im Betrieb instabil sein, und dann nicht stundenlang Prime fehlerfrei durchlaufen.
Kann zum einen reiner Zufall gewesen sein (meine jetzige GraKa z.B. hatte kurz nach Anschaffung und
PixelPipeLineFreiSchaltung ^^ plötzlich wilde Grafikfehler schon beim Booten, und verhinderte ein Booten...
nachdem sie aber 2 Wochen rumlag und ich sie dann einfach mal wieder ausprobiert hatte (vorher nat. auch schon
Ein-/Ausstecken versucht) tat sie so als sei nie etwas gewesen, was bis heute anhält).
Und 2 MoBos, die dieselben Symptome (ganz oder gar nicht) zeigten, ohne dass an ihnen gebastelt wurde.

Und zu guter letzt könnte das MoBo durch die einst defekten Elkos Schäden davongetragen haben können.
Ebenso könnte es das Netzteil oder ne starke Spannungsveränderung im Stromnetz gewesen sein...


MfG,
Mr.Malik
       

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #37 am: 13. Oktober 2006, 19:56:49 »
der fehler das das board nicht starten wollte ist bisher nur einmal aufgetretten, und seit dem nie wieder...
also wer weiß was das war???? --> wird sich vermutlich nie klären lassen

superPI einmal komplett durch gerechent inkl. 32M plus mehre Stunden Prime95 ohne fehler,
kann man wohl als stabil bezeichnen, oder?

@DJ555
die durchkontaktierung ist i.O.
wäre mir beim löten aufgefallen wenn da irgent etwas abgebrochen oder weg gebrannt wäre.

ach, da das board zu schwache Garfikchips hat,
um es als HTPC einzusetzten wird das Board plus CPU bald zu mein Internet PC werden.
und meinen P3 800Mhz ersetzten.
« Letzte ńnderung: 13. Oktober 2006, 20:01:43 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beitršge: 395
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #38 am: 13. Oktober 2006, 20:59:46 »
Zitat von: DJ555
Ich behaupte mal stumpf, das du entweder ne Durchkontaktierung kaputt gemacht hast [...]
Was habt ihr eigentlich alle wegen den Durchkontaktierungen? Soo furchtbar empfindlich sind Multilayer Leiterplatten nun auch nicht - mal abgesehn davon, dass es Multilayer inzwischen seit einigen Jahrzehnten gibt. Grade die Stellen an denen Durchsteck-Technologie (wie z.B. die besagten Elkos) zum Einsatz kommt, sind bei der Herstellung relativ unkritisch, da es sich hier um verh√§ltnism√§√üig gro√üe L√∂cher handelt. Schwieriger wird es bei (mikro-) Vias, die einen erheblich geringeren Durchmesser haben - aber die dienen ausschlie√ülich der Durchkontaktierung und daran l√∂tet auch niemand rum. BTW betr√§gt die Wandst√§rke einer Durchkontaktierung √ľblicherweise etwa die H√§lfte der verbundenen Leiterbahndicken. Also soo furchtbar d√ľnn und empfindlich sind Durchkontaktierungen nicht.
Das soll jetzt nat√ľrlich kein Aufruf dazu sein, Multilayer Platinen mit dem L√∂tkolben zu maltr√§tieren bis es knackst und raucht.

Wenn ich grad schon dabei bin:
Zitat von: Gonzo
Meint ihr es ist gut die Elkos komplett auszul√∂ten? Da war doch mal was mit Multilayerplatine und Durchkontaktieren. [...]ich w√ľrd erstmal versuchen wenn m√∂glich die originalen Beinchen drin zu lassen [...]
Falls das nicht schon aus den obigen Ausf√ľhrungen klar geworden sein sollte: Die Durchkontaktierung erfolgt √ľblicherweise (ja, es gibt auch andere Methoden - aber die verwendet niemand bei Mainboards) dadurch, dass auf den Innenw√§nden der Bohrungen Kupfer abgeschieden wird. Abfolge z.B. Palladiumbekeimung, chemisch Kupfer, elektrisch Kupfer (Elektrolyse). Die "Beinchen" der Bauteile sind also nicht wichtig f√ľr die elektrische Durchkontaktierung (obwohl sie bei hohen Str√∂men durchaus hilfreich sein k√∂nnen).

@mad: schön, dass das Board wieder läuft :)

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Elkos erneuern ?!
« Antwort #39 am: 03. Juli 2007, 18:13:02 »
hi leute,
sorry das ich hier ne leiche aus dem keller hole.
aber ich denke mal der Link den ich gefunden habe d√ľrfte f√ľr alle folgenden "hobby bastler"
die das selbe vorhaben sehr von intresse sein.

TUT zum wechseln von defekten ELKOs @ THG

in dem TUT ist so ziemlich alles erkl√§rt und beschrieben was man machen und beachten mu√ü  :anbet:.
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!