Autor Thema: 2 komplexe Fragen zu neuem "Superrechner"  (Gelesen 11821 mal)

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: 2 komplexe Fragen zu neuem "Superrechner"
« Antwort #20 am: 14. Januar 2011, 18:07:18 »
5GHz gehen ohne Probleme mit dem Sandy Bridge, wie du jedoch schreibst, die 5,7GHz nicht locker. Genauer gesagt bisher wurden sie noch nicht mal erreicht. Für den 24/7 Betrieb sollte man so mit 5GHz mit einen 2600K rechnen, das auch nur, wenn die Kühlung stimmt und man Glück mit der Batch hat. Weil die Spannung bei 5GHz liegt oftmals so bei 1,45V - 1,55V und das ist für 24/7 eigentlich schon zu viel.

Hier mein 2500K bei 5360MHz und Lukü - Für 24/7 sind maximal 4,7 - 4,8GHz möglich:



Das Review zum Netzteil kenne ich, da ich selber auf der Seite Redakteur bin. Aber auch wenn das NT es dort im Test gepackt hat, würde ich es nicht für den Dauerbetrieb so belasten.