Autor Thema: wasserkühlung bauen. was brauche ich  (Gelesen 20082 mal)

Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
wasserkühlung bauen. was brauche ich
« am: 08. Januar 2010, 17:30:06 »
hi. hab vor mir eine wasserkühlung einzubauen. meine frage ist: was brauche ich alles für eine wasserkühlung?
 :question:
eine passende cpu kühleinheit hab ich schon gefunden( alphacool nexXxos x2 plus highflow).
 :rogue:
was brauch ich noch dazu? sagt mir bitte alles von a-z.
 :help:
nett wäre auch wenn mir einer ein system von aquatuning.de zusammenställen könnte.
 :thumbup:
danke
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #1 am: 08. Januar 2010, 17:36:58 »
Für welchen Sockel? Welches Budget steht dir zur Verfügung? Nur die CPU, oder auch die Grafikkarte, Mainboard, etc?

Also den NexXxos X2 würde ich schon mal nicht nehmen. Da würde ich eher auf eine aktuelleres Modell setzen. Hier siehst du eine Vergleichstabelle von aktuellen Wasserkühlern:
http://www.awardfabrik.de/kuhlung-wasser/ek-water-blocks-supreme-hf-plexi-6.html

Wenn du die oben genannten Fragen beantwortest, dann können wir dir helfen.

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.219
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #2 am: 08. Januar 2010, 17:38:48 »
hm, hab ja selber keine, muss auch sagen, ne Wakü ist nicht unbedingt kälter/leiser als neu moderne Lukü...

Denn:

  • Du brauchst ne Pumpe = bissle lärm
  • Schlauch - ist klar
  • jede Menge Schlauchverbinder
  • Kühler für alle zu kühlenden Teile = ist die Graka mit im Kreislauf, wird das ganze schon ziemlich warm
    • Nen Radi(ator)
    • ist passiv nicht vernünftig unterzubringen im Case da die dazunötige Größe nahezu riesig ist
    • ist aktiv mit Lüftern zu besetzen, am besten 3  - ergo soviel wie eine vernünftige Lukü hat, wobei die Lüfter dann noch durch die engen Kühlrippen des Radis pusten, was wieder Lärm verursachen kann
  • nen Ausgleichsbehälter

Also für mich ist es nix ..

Aber als Grundlage dir vllt dienlich ;)



Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #3 am: 08. Januar 2010, 17:40:07 »
 :nono: hätts der andere thread nicht auch getan?
aber egal, lies dir bitte erstmal folgende sachen durch
Häufig gestellte fragen zur wasserkühlung
Wakükaufberatungsfaq für einsteiger
dann suchste dir was zusammen und dann besprechen wir die zusammenstellung

edit: robert beim nexxxos gehts ihm um die klammermontage. er will das mobo nicht ausbauen
« Letzte Änderung: 08. Januar 2010, 17:41:22 von efferman »

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #4 am: 08. Januar 2010, 17:47:38 »
ne Wakü ist nicht unbedingt kälter/leiser als neu moderne Lukü...

  • Du brauchst ne Pumpe = bissle lärm
  • Schlauch - ist klar
  • jede Menge Schlauchverbinder
  • Kühler für alle zu kühlenden Teile = ist die Graka mit im Kreislauf, wird das ganze schon ziemlich warm
    • Nen Radi(ator)
    • ist passiv nicht vernünftig unterzubringen im Case da die dazunötige Größe nahezu riesig ist
    • ist aktiv mit Lüftern zu besetzen, am besten 3  - ergo soviel wie eine vernünftige Lukü hat, wobei die Lüfter dann noch durch die engen Kühlrippen des Radis pusten, was wieder Lärm verursachen kann
  • nen Ausgleichsbehälter

nicht unbedingt.

ne wakü richtig ausgelegt, geht auf jeden fall gut ins geld - man bekommt im gegenzug den rechner komplett leise und hat ordentlich spielraum zum übertakten.

[/list]

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.219
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #5 am: 08. Januar 2010, 18:01:14 »
nicht unbedingt...  sagte ich ja :)  .. ...   richtig lesen!   :undwech:   
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.539
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #6 am: 08. Januar 2010, 18:03:03 »
nicht unbedingt...  sagte ich ja :)  .. ...   richtig lesen!   :undwech:   

ich schrieb "nicht unbedingt" zu deinem text, nicht zu deinem unbedingt, welches auf die frage vom TE zielt.

WEIL du führst punkte auf, die man so nicht stehen lassen kann, vonwegen pumpe macht bissel lärm, kreislauf wird zu warm usw.

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #7 am: 08. Januar 2010, 18:04:53 »
stimmt schon, so leise, das es unheimlich ist und ich meinen extra lauter laufen lassen. außerdem kann man, wenn man völig beklopt ist, ne wakü auch ohne ab und ohne pumpe zu laufen bringen. effektiv ist jedoch was anderes. der ab ist mehr nen komforfeaterure als alles andere. nen t-stück verbinder tuts in prinzip auch.

ps. mir hat da auch damals keiner bei geholfen. nen bissel deinen kopf anstreckeng wird dich nicht umbringen, wie efferman schon gesagt hat. wenn du das nicht hinbekommst, ist wakü eh nichts für dich. würd ja verstehen, wenn du hilfe brauchen würdest beim einbau in gehäuse. da fängt eigentlich dein prob an. was hast überhaupt für nen gehäuse oder willst den ganzen kram drausen rumliegen lassen?

Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #8 am: 08. Januar 2010, 21:26:17 »
auf keinen fall die wakü draußen. alles soll drinne sein. ich hab den sharcoon rebel 9 value als gehäuse. würde ein scythe grand kama cross reichen um mit meinen amd phenom auf 4x3.5 zu takten? oder wäre ne wakü besser?
außerdem ist ein behälter für die wakü nötig und wo hin kommt die pumpe im gehäuse? der radiator kommt ja hinten in die lüfterschraublöcher ran. aber wo das ganze andere zeuh´gs?? :wink:
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.219
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #9 am: 08. Januar 2010, 21:53:39 »
nicht unbedingt...  sagte ich ja :)  .. ...   richtig lesen!   :undwech:   

ich schrieb "nicht unbedingt" zu deinem text, nicht zu deinem unbedingt, welches auf die frage vom TE zielt.

WEIL du führst punkte auf, die man so nicht stehen lassen kann, vonwegen pumpe macht bissel lärm, kreislauf wird zu warm usw.

hm, ok..  hatte mich auch undeutlich formuliert ;).. wie gesagt ich habe keine Wakü, und ich weiss auch warum, ich will es aber auch niemanden vermiesen ;) Ich wollte nur meine "kontra"punkte aufführen..

UND was denke ich für unseren geist hier zu wissen ist, sagtest du ja schon, ne ordentliche wakü ist nicht billig!
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #10 am: 08. Januar 2010, 22:25:18 »
auf keinen fall die wakü draußen. alles soll drinne sein. ich hab den sharcoon rebel 9 value als gehäuse. würde ein scythe grand kama cross reichen um mit meinen amd phenom auf 4x3.5 zu takten? oder wäre ne wakü besser?
außerdem ist ein behälter für die wakü nötig und wo hin kommt die pumpe im gehäuse? der radiator kommt ja hinten in die lüfterschraublöcher ran. aber wo das ganze andere zeuh´gs?? :wink:

ehm, auch wenn mir nicht ganz klar ist, was lüfterschraublöcher seiensollen würd ich sagen, das solltest du überdenken. bei dem gehäuse kann man imo recht sinnvoll nen radi in die 5 1/4 schächte vorne quer (bzw. eher hochkant) einbauen (sowas in der richtung 2*120). bei der tiefe wird recht knapp werden, wenn du, wie die meisten oben ins gehäuse ne loch sägst und dort den raditor samt blende befestigst. die pumpe kann man auf den gehäuseboden legen wenn man nicht auf lan's geht. sonst kann man den alternativ festschrauben/kleben (wie man will). sicherlich einfach wäre, sowas in der richtung wie: 1doppelseitiges klebeband zwichen gehäuseboden und dämmmatte, und ein weiters zwichen dämmatte und pumpe. als dämmatte kann man sehr gut ne akustikschaumstoffmatte nehmen. wie gesagt, du wirst nicht drumherrumkommen das gehäuse zumindest leicht zu modifizieren. wenn du sowas wie ne stichsäge/bohrmachine  hast oder alternativ auch mit nem "dremel" kannst das ganze eh knicken.

weil ich mir gerade eh schon die mühe mache, kann ich ja auch auf das schlauchthema eingehen. in prinzip ist es dir überlassen was du willst. alles ab 8mm innendurchmesser ist brauchar. mehr innendurchmesser bedeuet im regelfall mehr durchfluss bzw. weniger wiederstand. jedoch ist es am nen gewissens grad egal bzw. wirkt sich nicht mehr auf die temp aus. würde jedoch empfehlen 13mm außen und 10mm innendurchmesser zu nehmen, weil es einfacher zu verlegen ist und nicht so schnell abknickt.

ps. als radior sollte imo mehr nach den preis gehen. eigentlich alle die man heute kaufen kann sind gut. klar werden die verkäufer erklären, das du den für 80€ brauchst. jedoch kühlt der nicht besser, wie zwei billige für zusammen 60€ und gute lüfter bekommt man heutzutage schon für 5€ das stück.

ajo und das wichtigste ist, keiner wird dir sagen ob dein phenom mit 3.5ghz laufen wird. kann auch seien, das der sich kaum übertackten lässt. bessere kühlung ist nur nen hilfmittel um bessere ergebnisse zu erreichen, da man höhere vcore einstellen kann, aber man hat nie eine garantie dafür. eherlichgesagt, würd ich erstmal gucken was du jetzt so raushohlen kannst aus deinem setup.

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #11 am: 08. Januar 2010, 22:30:44 »
unreal, mit einem single radi kannst auch gleich bei luft bleiben. Wenn schon wakü dann die Graka gleich mit und das is mit nem single Blödsinn
also wenn ich diese bilder angugge, muss ich dir folgende Frage stellen:
wieviele festplatten und 5 1/4" laufwerke hast du? da vorne könnt man nämlich schön nen radi unterbringen.
« Letzte Änderung: 08. Januar 2010, 22:33:18 von efferman »

Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #12 am: 09. Januar 2010, 15:09:39 »
klar das ich da vieln platz habe aber die schraublöcher fehlen leider. hatte vor den radi hinten anzubringen. da hab ich ja 120 mm oder 2x80 mm schraublöcher. was lohnt sich mehr: 2x80mm radi oder 1x 120 mm?
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #13 am: 09. Januar 2010, 15:55:50 »
wenn de die CPU und garka kühlen willst, dann ist beides zu wenig...
für beides wirst de Minimum nen 360er radi brauchen, und bei dem einbau (wenn intern)
hilft dir nurnoch dr. Dremel  mit dem de alles anpassen werden musst.

wie so etwas in Extrembereich aussehen kann, kannst de in meinem worklog´s dir anschauen.
http://forum.eiskaltmacher.de/index.php?topic=2272.0 wakü in XS gehäuse
http://forum.eiskaltmacher.de/index.php?topic=4359.0 wakü XXL

PS: und selbst bei CPU only kann ein 120er bzw. 2 x80er schon verdammt eng sein....
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #14 am: 09. Januar 2010, 16:47:49 »
nur so als referenz. bei mir reicht nur die cpu um die zwichen wasser und umgebungtemperatur nen unterschied von 5°c zu haben. dann musst du bedenken, das so nen kühler, je nach abwärme der cpu, auch nochmal nen delta t von ca 15-20°C. sprich, ich habe ne cputemp von 20°C+5°C+20°C=45°C (wobei auch gesagt wird sollte, das du sicher nicht nen icore7 mit 1.5volt vcore betreibst).

jedoch sollte man wissen, das man bei ner wakü keiner weiter temperaturzunahme erwarten sollte (sofern raumtemp konstant) wie bei ner luftkülung und das die sensoren gerne lügen, da durch den luftzuck eine tiefe temepratur erzeugt wird. außerdem würde vermutlich selbst so nen scythe sonstwas hoffungsloss überfordert seien mit der abwärme von meiner cpu. speziel da sie gerne mal 24h läuft um was zu berechnen.

wie gesagt, im prinzip kommts drauf an was du willst. aber wenn du nur mit nem 120er oder 2*80ern kühlen willst, lohnt das ganze eh nicht. hast ca. die selbe oberfläche beim nem normalen cpukühler und wirst daher vermutlich ähnlich gute bzw. schlechte ergebnisse erzielen. die teile sind aus ner zeit wo cpu's übertacktet vieleicht 70watt gebraucht haben.

ps. (hier mal nen pic von meinen pc um das ganze zu verdeutlichen):


Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #15 am: 10. Januar 2010, 14:52:12 »
also würde sich ne wakü nicht lohnen. ok danke für alle antworten :thumbup:
ps. dein pc ist ja mächtig sexy  :anbet:

 
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #16 am: 10. Januar 2010, 14:54:39 »
also würde sich ne wakü nicht lohnen.
lohnen tut sich ne wakü beim übertakten schon,
aber du musst wesentlich mehr radi fläche einplanen (min 240er für CPU only).
ansonsten 360er und mehr wenn ne graka mit gekühlt werden soll....
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #17 am: 10. Januar 2010, 15:05:58 »
hmm da muss ich aber erst mal platz finden fürn 240iger . hehe  :kratz:

Post zusammengefasst: 10. Januar 2010, 15:14:55
ha. hab jetzt platz gefunden. aber maximal 2x120 mm radi. und meine festplatte wird abgedrengt. reicht das nur für meinen cpu? :kratz:
« Letzte Änderung: 10. Januar 2010, 15:14:55 von UN-real Ghost »
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #18 am: 10. Januar 2010, 17:11:54 »
joa wie gesagt, jenachdem wieviel platz du hast vorne in den 5 1/2 schächten. quasi hochkant einbauen, wie den 240er bei mir auf dem bild. kann man quasi analog machen. muss dir nur nen paar winkel besorgen und gut ist vermutlich. wakü ist halt nicht plug'n'play. wie schon gesagt, muss jeder für sich entscheiden ob es sinn macht oder nicht.

edit: reichen tut nen 240er für die cpu schon. bei was kleinern macht es halt keinen sinn, da man quasi die selbe kühlleistung hat wie nen luftkühler.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2010, 17:13:29 von amduser »

Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: wasserkühlung bauen. was brauche ich
« Antwort #19 am: 10. Januar 2010, 18:08:42 »
so. ich kauf mir jetzt n gebrauchtes wakü system ( themeltake bigwater se) dann hol ich noch vielleicht neue pumpe und auf jeden fall den radi. bei aquatuning gibts schon welche für 29 euro sind die auch gut??
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA