Autor Thema: CPU-Kühler für HTPC  (Gelesen 5483 mal)

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
CPU-Kühler für HTPC
« am: 28. September 2009, 22:14:44 »
Hallo,
ich suche einen CPU-Kühler für den CPU AMD 955 (also ein AMD-Board). Das ganze soll in einem HTPC (Silverstone LC17) laufen, der dementsprechen nicht die nötige Höhe für einen EKL-Kühler hat.
Ich schwanke zwischen
Shuriken Rev. B und Zipang 2.

Welchen würdet ihr mir empfehlen und warum? Habt ihr sonst was anderes? Und warum dann der?

Gruß

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #1 am: 28. September 2009, 22:37:32 »
Willkommen auf eiskaltmacher.
Der Zipang 2 ist eine gute Wahl. Er ist extrem leise und Kühlt trotzdem noch gut. Den Shuriken würde ich nur nehmen wenn in der höhe zu wenig platz für andere Kühler ist.
Wenn es das gehäuse ist, ist der Shuriken nicht nötig. Wenn ein solch flacher Kühler nötig wäre würde ich eh zum big shuriken greifen.

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #2 am: 28. September 2009, 22:41:09 »
Hi, und danke dir :) .
Gibt es sonst nichts eventuell besseres?
Weil Shuriken und Zipang war ja nur, was ich im Hinterkopf habe/hatte.

Gruß

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
« Letzte nderung: 28. September 2009, 22:57:09 von efferman »

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #4 am: 29. September 2009, 15:40:09 »
Hallo,
Zitat
Wenn es das gehäuse ist, ist der Shuriken nicht nötig. Wenn ein solch flacher Kühler nötig wäre würde ich eh zum big shuriken greifen.
ich hab gerade nochmal ausgemessen (beim LC17). Und zwar ist die Höhe von den Mainboard-Einsteck-Dingern bis zum Deckel 14-15 cm. Das heißt, der Zipang 1 und 2 würden NICHT passen ?!

Gruß

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #5 am: 29. September 2009, 15:51:37 »
Maße: 149 x 106 x 145 mm (BxHxT, inkl. Lüfter)

das sind die Maße vom Zipang2.

also hast du >3cm platz nach oben. Board+cpu sind ja maximal 1cm dick.

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #6 am: 29. September 2009, 16:06:52 »
Könnte ich den Zipang (bei HoH) wiede rzurückschicken, wenn er bereits mit dem CPU in Verbindung (mit der Kühlpaste, etc.) in Verbindung war, wenn der Lüfter nicht passen sollte? Weil ist ja vielleicht auch blöd das der Lüfter oben im Prinzip nur die Decke und nur wenig Luft hat...

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #7 am: 29. September 2009, 16:13:59 »
Ab einem Warenwert von 40€ ist die Rücksendung kostenfrei, ansonsten trägst du die Versandkosten. Und es sollte halt alles in wiederverkaufsfähigen Zustand (also sachte mit umgehen..) sein. Deshalb würde ich nicht die mitgelieferte Wärmeleitpaste benutzen wenn welche dabei ist..  ;)

Ach und eine Warenrückgabe muss bei gewerblichen Verkäufern gesetzlich immer bis 14Tage nach dem Kauf möglich sein. Sollte der Artikel aber nichtmehr im Auslieferungszustand sein, kann man evtl. nen Betrag abgezogen bekommen vom Kaufpreis..
« Letzte nderung: 29. September 2009, 16:15:29 von BigBear »

Veni, Vehi, Vici!

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #8 am: 29. September 2009, 19:20:23 »
Wenn die Höhe von den Motherboards-Einsteck-Dingern bis zur Decke ca. 14,5 cm betragen, und die Höhe ungefähr 10,6cm sind... dann muss das passen. Richtig!

Hatte nur falsch geschaut (bei der Tiefe).

PS: Wisst ihr, ob das GA-MA770T-UD3P 3 Pins unterstüzt (für CPU-Cooler)?
« Letzte nderung: 29. September 2009, 19:23:59 von Conveam »

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #9 am: 29. September 2009, 19:27:04 »
ja tut es. du kannst es im bios umstellen wie bei quasi allen boards ;)

aber ist beim zipang denn kein pwm lüfter dabei?

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #10 am: 29. September 2009, 19:39:56 »
Doch scheint so, nur 3-pinnig.
Ich hab gerade aber noch gelesen, das der Zipang Probleme mit dem Arbeitsspeicher haben kann, das es evt dann nicht mehr passt.

Da stehts: klick
Dieses Mainboard wurde da verwendet: klick
Dieses Mainboard werde ich bestellen: klick

Man sieht, das der Arbeitsspeicher bei meinem Board viel dichter am CPU und dementsprechend auch am CPU-Kühler.
Da beim Testboard der RAM schon ziemlich dicht am Cooler war, geh ich davon aus, das es dann bei meinem Board Probleme gibt.

Damit ist der Zipang 2 von der Liste:

Scythe Big Shuriken
Scythe Shuriken
Scythe Shuriken Rev B.
Scythe Zipang (fällt aufgrund der Höhe weg)
Scythe Zipang 2 (fällt aufgrund Probleme mit Arbeitsspeicher weg)

Gruß


Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #11 am: 29. September 2009, 19:49:41 »
Zitat
Generell kommt es beim Zipang 2 zu keinen Komplikationen, wenn Arbeitsspeicher mit flachen Heatspreadern verbaut sind.

welcher ram soll denn verbaut werden? die von scythe sind ja nicht so doof und bauen das teil so flach das garkein ram mehr passt xD

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #12 am: 29. September 2009, 19:57:49 »
Zitat
je nach Mainboardlayout kann es zu Kompatibilitätsproblemen mit dem Arbeitsspeicher kommen

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #13 am: 29. September 2009, 20:00:09 »
aber wenn der ram keinen hohen heatspreader hat kommt es IMHO nie zu problemen.

du musst ja die heatpipes nicht in richtung der rams einbauen!

edit: und auch das würde passen!

glaub mal die von scythe sind nicht ganz doof im kopp.
« Letzte nderung: 29. September 2009, 20:01:05 von M0rre »

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #14 am: 29. September 2009, 20:05:59 »
Schau doch mal hier. Man sieht doch, das da kein RAM mehr vor passt. Die Kühlbox (das Silberne) ist im Weg. Und wenn das dann bei meinem Board noch dichter dran ist, dann werde vermutlich nur noch drei bzw. 2 Steckplätze funktionieren.

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #15 am: 29. September 2009, 20:53:43 »
So wie ich das sehe ist das aber genau ein Ram mit hohem HS  :kratz:

Veni, Vehi, Vici!

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #16 am: 29. September 2009, 21:25:23 »
ich verstehe  auch nicht ganz was du willst. ich behaupte fest das es passt.

die heatpipes sind doch extra so gebogen das es passt!

also wenn die rambänke mindestens 1cm vom retentionkit entfernt sind dann passt es. und das ist bei jedem board der fall!

[gelöscht durch Administrator]

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #17 am: 29. September 2009, 21:29:20 »
ich glaube hier helfen nur beweise

[gelöscht durch Administrator]

Offline Conveam

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 13
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #18 am: 29. September 2009, 21:32:59 »
Jetzt seh ichs. Ich danke euch,d as ihr so hardnäckig geblieben seid  :anbet: .

Gruß

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: CPU-Kühler für HTPC
« Antwort #19 am: 29. September 2009, 21:37:55 »
Der Satz von Dexgo sollte vielleicht heißen:
Bestimmte Kombinationen von Mainboardlayout und Hohen Ramriegeln können zu Kompatibilitätsproblemen führen.
mit normalem Ram gibts höchstens beim Big Shuriken Probleme
« Letzte nderung: 29. September 2009, 21:38:16 von efferman »