Autor Thema: Probleme bei Trackmania Nations Forever  (Gelesen 4488 mal)

Offline Penaltykiller

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beitršge: 26
Re: Probleme bei Trackmania Nations Forever
« Antwort #20 am: 16. Juni 2009, 10:48:03 »
Also ich scheine das Problem (durch Zufall) gefunden zu haben. Was mir die ganze Zeit schon etwas spanisch vorkam ist die tatsache, dass die Prozessorlast (auch von Everest dokumentiert) ohne erfindlichen Gr√ľnde pl√∂tzlich auf 100% gegangen ist, jedoch nur auf einem Kern (=freeze). Das geschah in unregelm√§√üigen Abst√§nden immer wieder, das ganze jedoch ohne diesen Auslastungspeak irgendeinem Prozess zuordnen zu k√∂nnen.
Nun wollte ich gestern Abend eine CD auslesen. Nach Einlegen der CD, konnte ich zwar das Laufwerk im Explorer entdecken, aber nicht anklicken. Auch beim ausprobieren von verschiedenen CD¬īs gabe es keine Besserung.
Ich habe dann das Laufwerk einfach mal abgeklemmt, und plötzlich läuft wieder alles in Butter (zumindest gestern Abend noch - mal sehen wie es heute Abend aussieht ;) )
Jetzt stellt sich mir nat√ľrlich die Frage, ob der Brenner kaputt ist (was ich hoffe) oder die SATA Ports irgendwie einen Schuss haben, was aber unlogisch w√§re, da meine HDD¬īs einwandfrei funktionieren...
Kann es denn grundsätzlich sein, dass ein Fehlerhaftes Laufwerk oder SATA Port den Rechner wie beschrieben immer mal wieder temporär aufhängt (auch wenn ich nicht auf das Laufwerk aktiv zugreife)?
1.Sys: Q9550@4x3850 Mhz 2xGTX285 2GB
2.Sys: Q6600@4x3650 Mhz 1x4870 1GB
3.Sys: E5300@default 1x8800 GTS (G92)
4.Sys: Barton 3000+@3400+ 9800 Pro

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum S√ľdpol gezogen
  • ***
  • Beitršge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Probleme bei Trackmania Nations Forever
« Antwort #21 am: 16. Juni 2009, 10:59:05 »
Ich hatte schon mal das ein defektes Laufwerk eeeeeeeeeeeeeewig geladen hat und während dessen nicht viel ging, aber wenn ich da keine CD drin hatte war gabs da eigentlich keine Probleme

Offline Penaltykiller

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beitršge: 26
Re: Probleme bei Trackmania Nations Forever
« Antwort #22 am: 16. Juni 2009, 11:13:19 »
Jo, das ist ja genau das was mich irritiert. Es ist ja nicht so, dass der Rechner immer mal wieder (in unregelmäßigen Abständen) aus einer Sektlaune heraus versucht auf das Laufwerk zuzugreifen, ohne dass irgendetwas getan wird....
1.Sys: Q9550@4x3850 Mhz 2xGTX285 2GB
2.Sys: Q6600@4x3650 Mhz 1x4870 1GB
3.Sys: E5300@default 1x8800 GTS (G92)
4.Sys: Barton 3000+@3400+ 9800 Pro

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum S√ľdpol gezogen
  • ***
  • Beitršge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Probleme bei Trackmania Nations Forever
« Antwort #23 am: 16. Juni 2009, 11:16:31 »
es sei denn das im xp SP3 sowas wie ne dateiindizierung eingebaut wurde und diese in unregelmäßigen abständen nachguggt ob im laufwerk was drinne is

Offline Morpheus

  • hat ne Kompressork√ľhlung
  • *
  • Beitršge: 546
Re: Probleme bei Trackmania Nations Forever
« Antwort #24 am: 20. Juni 2009, 11:26:48 »
es sei denn das im xp SP3 sowas wie ne dateiindizierung eingebaut wurde und diese in unregelmäßigen abständen nachguggt ob im laufwerk was drinne is

Glaub ich eher ned. System kriegt ja mit wenns geöffnet & geschlossen wird.
Und da wirds nur kurz einmal gucken.

Das w√ľrde keinen Sinn machen, nja bei den Colas√§ufern wei√ü man aber nie ^^
Q( '_')-O (x_X)

->