Autor Thema: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??  (Gelesen 7708 mal)

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #20 am: 21. Februar 2009, 21:44:26 »
die zwischenringe sind angekommen  :D
und hier sind die bilder:
und sorry fĂĽr den weiss abgleich, hab selbigen total vergessen... :redface:
ring 0 also nur adapter


ring 1


ring 2


ring 2+1


ring 3


ring 3+1


ring 3+2+1


krasse sache,
und das bei weit offener blende + 0815 objektiv  :engel:

muss das ganze gleich nochmal mit ner kleineren blende testen
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum SĂĽdpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #21 am: 21. Februar 2009, 22:15:00 »
oha, da wird die kamera ja fast zum mikroskop

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #22 am: 21. Februar 2009, 22:26:51 »
jap,
und hoffe das es mit dem umkehring noch krasser wird  :evillol:

test mit blende 22

irgendetwas haut mir licht reflextionen ins bild wenn ich abblende (helle linien in X form)  :kratz:
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum SĂĽdpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #23 am: 21. Februar 2009, 23:38:32 »
oh man ich bin zu alt dafĂĽr - ich seh so gut wie keine unterschiede :/
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #24 am: 22. Februar 2009, 00:38:58 »
ist auch nur minimal zu sehen,
der kreuzpunkt liegt li unter der eichel.
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #25 am: 22. Februar 2009, 10:00:44 »
Aber eine alltägliche Lösung ist es eben nicht. ;)
Da nutz ich doch lieber das Makro - war gestern auf der EGA in Erfurt - Stichwort: Schmetterlingshaus. :D Ich liebe das Nikon. :D

Aber das Bild mit Ring2+1 wirkt ganz gut - haste wenigstens manuell fokussiert?

edit: Die Lichtreflexe können durch die kleine Blende kommen. Verwendest du eine Gegenlichtblende?
Und wie weit biste von dem Cent entfernt? (Die Entfernung steht in selber Verbindung mit der Gegenlichtblende. :) )

edit2: Was mir bei deinen Bildern gut gefällt: der schöne weiße Hintergrund. Kann man wunderbar freistellen. Softbox?
« Letzte Änderung: 22. Februar 2009, 10:46:07 von Fragchicken »

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #26 am: 22. Februar 2009, 14:13:10 »
für den Alltag ist die Lösung wirklich nichts,
weil bei der geringen tiefenschärfe kann man die cam nicht mehr halten ohne das es verwackelt
also stativ/beanbag + fernauslöser ist pflicht. des weiteren ist das scharf stellen fast nur bei offen blende möglich,
weil versuch mal durch ne blende 22 durch zu gucken zu scharf zu stellen  :ugly:

zum fokus:
es sind alle manuell fokussiert das das sigma an der D60 keinen autofokus hat (kein motor im objektiv)

das mit der streulichtblende wäre ne Möglichkeit,
bloĂź es war ein drauf nur selbige ist fĂĽr den macro modus zu kurz das die frontlinse weiter raus kommt zwecks fokus als normal.
der Abstand zum cent stĂĽck war rund 20-25cm also fĂĽr Schmetterlinge und anderes getier ungeeignet ;)

wenn de mit dem Hintergrund das Bild vom objektiv meinst,
das hab ich in ner einfachen Papier hohlkehle gemacht mit blitz und ganze per Farbeimer in gimp freigestellt.
die anderen bilder (von der FZ8 und der D60) sind im nem lichtzelt/softbox entstanden
(die besten 20€ die ich fĂĽr Fotozubehör bisher ausgegeben habe  :D).
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #27 am: 22. Februar 2009, 20:24:31 »
20-25cm reichen aus fĂĽr Schmetterlinge. Ich hatte mit 105mm gute 40-50cm Abstand um die Vollformatig draufzubekommen, gut, es waren auch gewaltige Atzen an Schmetterlingen. :D

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #28 am: 03. Mai 2009, 21:58:09 »
der umkehrring ist leider nicht gekommen, bzw. nen falscher ist gekommen...

aber trotzdem gibts jetzt noch ne ergänzung...

und zwar macro mit nem tamron 70-300

ja na dolle ist´s nicht  :/ und dazu ist´s noch verdammt ungewohnt nen makro aus ~1meter Entfernung zu machen
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #29 am: 03. Mai 2009, 22:10:47 »
hm...



Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum SĂĽdpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #30 am: 03. Mai 2009, 22:15:08 »
is die tiefenschärfe absichtlich so gering?

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #31 am: 03. Mai 2009, 22:24:28 »
Jep

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #32 am: 03. Mai 2009, 22:30:31 »
hm...
http://farm4.static.flickr.com/3409/3497998346_0c22270b12_o.jpg

und was soll mir das bild sagen?

is die tiefenschärfe absichtlich so gering?

jap, genau das ist eines der merkmale fĂĽr ein typisches makro bild.
weil dadurch wird das auge nicht vom wesentlichen des bildes abgelenkt...
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #33 am: 06. Mai 2009, 17:07:34 »
hm...
http://farm4.static.flickr.com/3409/3497998346_0c22270b12_o.jpg

und was soll mir das bild sagen?


Oje, ist im falschen Thread gelandet - sollte eigentlich in Fotofread. :-( sry!

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #34 am: 11. Oktober 2011, 22:29:38 »
so ich spiel mal wieder den Leichenschänder,
und hol ne thread leiche aus meinem eigenen keller hervor....

hab mi jetzt doch noch nen umkehrring bestellt ich sag euch der hammer.
die zwischenringe sind dagegen kindergeburtstag  :evilsmoke:

hier zwei bilder mit meinem festbrennweiten in retro stellung

hier das 50mm bei f4


und hier mein 24mm in retro stellung bei f4


einzig das fokusieren ist schwerer weil man dabei durch die leicht geschlossene blende (f4)
hindurch sehen muss weshalb nur noch wenig licht im sucher ankommt...
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline raZr

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 398
  • weil ich es kann™
    • k.Nicl
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #35 am: 11. Oktober 2011, 22:35:43 »
Sehr nett... Ich wollte ja immer mal ein Objektiv zum Macro umbauen, indem man das Frontelement dreht..
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=509854

Ging bisher leider mit keinem meiner Nikkore oder Sigmas...
k.Nicl on
Der LHC am CERN: "Mit 85prozentiger Wahrscheinlichkeit wird es keinen Weltuntergang geben"
---
Power is nothing without Control.
---
It’s a funny thing about a Porsche:
there's the moment you know you want one
there's the moment you first own one
and for the truly afflicted there is the decade or two that passes in between

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #36 am: 11. Oktober 2011, 22:57:48 »
die lösung währe natürlich auch sehr nice
aber nur auf verdacht diverse intakte objektive zerlegen....
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #37 am: 11. Oktober 2011, 23:19:17 »
ach sehr schönes video zu dem thema macro mit retrostellung und zwischen ringen.

http://www.youtube.com/watch?v=wqRn3at0H60

da fragt man ich warum so mancher 400-500€ fĂĽr nen macro ausgibt  :nut:
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline raZr

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 398
  • weil ich es kann™
    • k.Nicl
Re: zwischenring, umkehrring oder doch der "alte" acromat??
« Antwort #38 am: 11. Oktober 2011, 23:50:05 »
Meistens ists reversibel.. Das wunderbare Nikkor 18-55 GII hat leider vorn ne größere Gruppe drin.
Meine Sigma 18-50 sowie ein altes 28-70 Standardlichtstärke gingen auch nicht..
Nun hab ich noch 2 verschiedene alte Sigma 28-70 2.8-4, welche den Test noch vor sich haben.. mal schauen
k.Nicl on
Der LHC am CERN: "Mit 85prozentiger Wahrscheinlichkeit wird es keinen Weltuntergang geben"
---
Power is nothing without Control.
---
It’s a funny thing about a Porsche:
there's the moment you know you want one
there's the moment you first own one
and for the truly afflicted there is the decade or two that passes in between