Autor Thema: Neue Digicam für ~150€  (Gelesen 5017 mal)

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Neue Digicam für ~150€
« am: 21. Mrz 2008, 14:41:28 »
Moin

Meine Grosseltern brauchen eine neue Kamera.
Natürlich eine digitale.

Das Gerät sollte ordentliche Fotos schiessen ohne groß Wissen zu erfordern.
Also einfach draufdrücken und gut.

Wie ihr seht keine großen Ansprüche

gruß M0rre

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #1 am: 21. Mrz 2008, 19:40:07 »
vllt was in der richtung
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #2 am: 22. Mrz 2008, 02:52:05 »
klingt schonmal nicht übel

aber ich würd gerne was hören  :clown:

also kennt jemand sone cam?

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #3 am: 22. Mrz 2008, 19:36:24 »
ich hatte früher mal ne ne olympus, allerdings mit film, mein vater hat sich aktuell eine gekauft, wasserdicht bis 10 meter - die wird aber teurer gewesen sein. allgemein hab ich die erfahrung bei olympus auch bei "billigen" kams recht gute quali zu haben..

evtl schau auch mal nach sony, allerdings weiss ich net obs für den preis was gibt ;) - Quali ist halt top, zumindest bei den teureren..

evtl hilft auch ein beratungsgespräch im örtlichen fotogeschäft - wenn ihr eins habt
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #4 am: 23. Mrz 2008, 01:03:44 »
evtl hilft auch ein beratungsgespräch im örtlichen fotogeschäft - wenn ihr eins habt

ich wohne inner grossstadt ;)

ja ads hate ich auch vor

aber wenn ihr m9ir jetzt nen p/l-hammer bietet wäre online ne gute alternative ;)

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #5 am: 23. Mrz 2008, 02:07:24 »
naja, was ich so wusste weisst du jetzt auch ;)

aber da findest du schon was..
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline X_FISH

  • Redakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 199
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #6 am: 06. Januar 2009, 13:22:44 »
Ich hole den Thread mal wieder hoch da ich einen Bekannten habe welcher fast der im ersten genannten Personengruppe angehört. :)

Er ist Rentner, hat bisher eine Olympus (schon ein paar Jahre auf dem Buckel) und hätte gerne eine neue Digitalkamera. Was das Teil können muss/haben muss:

* kompakte Maße -> "Hemdtaschenkamera"
* "Serienfotografie" soll möglich sein. Damit meint er, dass die Kamera so drei Bilder pro Sekunde machen können sollte - ohne Blitz natürlich.
* möglichst Weitwinkel, Markrofotografie spielt keine Rolle. Er macht eher Landschaftsaufnahmen wenn er verreist

Bei den Kompakten kenne ich mich gar nicht mehr aus bzw. habe da bisher auch keinen Durchstieg mehr was wo wie und überhaupt.

Ich hatte ihm so etwas wie die Canon PowerShot A590 IS einfach mal gezeigt gehabt -> fand er "zu groß".

Daraufhin habe ich ihm die Canon Digital IXUS 80 IS gezeigt von wegen "Hemdtaschenformat". Da hatte er wiederum bedenken bei der Brennweite. Weiterhin steht ja nie dabei ob die drei Bilder pro Sekunde (für Aufnahmen von Tieren) möglich sind.

Das es keine eierlegende Wollmilchsau im Bereich der Mini-Kompaktkameras gibt ist mir klar - ihm eigentlich auch.

Das es evtl. von Vorteil wäre einfach mal im Freundes-/Bekanntenkreis nach Fotos von ähnlichen Kameras zu fragen da nicht nur die Größe vom Gehäuse sondern die Qualität von Sensor und Objektiv wichtig sind -> scheitert daran, dass Freunde und Bekannte von ihm zum Kreis der "Handyfotografen" gehören. :D

Und meine 350D ist ihm logischerweise etwas zu groß... ;)

Vorschläge? Empfehlungen? Evtl. mit Beispielbildern?

Grüße, Martin

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.217
    • maxigs.com
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #7 am: 06. Januar 2009, 13:58:56 »
serienbild wird schwer bei kompakten, aber ne menge sony-kameras haben was sie "best-shot" oder so nennen .. dh die kamera macht automatisch ein serienbild (ka wieviel 3/5 oder so) und man sucht sich das beste aus. sowas könnte hier wohl auch passen
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline X_FISH

  • Redakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 199
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #8 am: 06. Januar 2009, 14:01:26 »
Bei Sony habe ich früher immer einen großen Bogen gemacht - da die Memory Sticks so teuer waren.

Aber wenn ich jetzt bei geizhals.at/de schaue -> 2 GB für 7 Euro von SanDisk, das scheint also kein Problem mehr zu sein. :)

Dann schau ich mal was ich bei Sony so finde...

THX, Martin

Offline Nemesis

  • Redakteur
  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 459
  • Kühlschrank Modder
    • Meine HP
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #9 am: 06. Januar 2009, 15:07:26 »
Samsung NV Serie.... sollten alle ähnliche Funktionen haben.... meine NV7 OPS zum Beispiel hat 4 Modi.

Einzelbild

Serienbild

schnell

Sehr schnell


bei schnell sind das ca. 3 pro Sekunde.... wo du sogar noch Blende usw. wählen kannst.....

bei sehr schnell hat die eben knapp 20 Bilder gemacht.... allerdings nicht mehr ganz so gute Qualität..... ich dachte, ich habe eine Nähmaschine in der Hand....

Offline X_FISH

  • Redakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 199
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #10 am: 06. Januar 2009, 15:18:54 »
Die NV7 habe ich nicht mehr gefunden - wohl schon aus dem Programm genommen.

Die NV40 wäre ja im preislichen Rahmen angesiedelt.

Im Test haben sie bei der NV7 ein starkes Bildrauschen beanstandet. Wie geht's dir damit? Hast du evtl. ein paar Bilder schon irgendwo im Web herumliegen welche man sich anschauen könnte?

Grüße, Martin

Offline Nemesis

  • Redakteur
  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 459
  • Kühlschrank Modder
    • Meine HP
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #11 am: 27. Februar 2009, 22:18:21 »
arrrgh.... den Thread habe ich ja total aus den Augen verloren.... falls du noch Bilder von der Cam sehen möchtest, alle Billder des Ausgleichsbehältertests sind von der NV7.

Offline X_FISH

  • Redakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 199
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #12 am: 01. Mrz 2009, 09:49:22 »
Ich hatte die Infos mal soweit alle weitergegeben -> ein Kauf wurde zwar noch nicht getätigt aber so wie es sich angehört hat dauert das auch noch ein wenig bis zum Neukauf.

Die Serienbildfunktion ist ihm sehr wichtig, daher lässt er sich jetzt mal im Fachgeschäft beraten. Eine Bridge-Kamera ist ihm zu groß, ich befürchte das es nicht so einfach sein wird da was zu finden.

Grüße, Martin

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #13 am: 29. Juni 2010, 21:51:30 »
 :dead:

Welcome back!

Jetzt such ich ne digi, klein fein, zum überall mitschleppen:

robust, Gute Bilder per Automatic!! , "billig"


Tipps?
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline X_FISH

  • Redakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 199
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #14 am: 29. Juni 2010, 22:47:46 »
Ich habe nun für zwei Komilitoninnen nach Kameras geschaut -> ist eher ein Drama als zufriedenstellend. :(

So etwas solides, einfaches UND auch noch mit vielen Funktionen behaftetes wie die früheren Canon PowerShot gibt es nicht mehr.

Dafür "ganz viel Automatik und ganz viel Megapixel".

Von den Aufnahmen war ich wenig begeistert. Für's Web okay, aber da ich nun eine Kamera für's Motorradfahren suche -> viel Bildrauschen, viel Krimskrams den ich nicht brauche: Sepia-Filter, Bild-an-Bild-Funktion (damit man sich neben Freund/Freundin direkt in der Kamera "fotomontieren" kann), etc.

Aber: Keine Möglichkeit oder nur wenig Möglichkeiten Blende, Verschlusszeit oder gar beides einstellen zu können.

Was übrig bleibt sind "Taschenknipsen" für Schnappschüsse für Facebook und Co. :(

Habe mir eine gebrauchte PowerShot A95 gekauft, leider macht diese "psychedelische Bilder" wenn es ihr zu hell wird. Vermutlich ein Defekt vom CCD, habe aber noch keine Bestätigung das dies sogar als Garantiefall abgewickelt wird. Den Fehler haben diverse PowerShot aus dem Produktionszeitraum -> also vermutlich ein Produktionsfehler (war zu der Zeit in diversen Ausführungen vorhanden).

Grüße, Martin

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #15 am: 01. Juli 2010, 20:47:57 »
Keiner ne Cam in petto, klein mit guter Automatikfunktion?
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline ali86

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 243
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #16 am: 01. November 2010, 15:39:22 »
fuji finepix exr70 geile cam, alles an Funktionen was man braucht mit ner recht guten Bildquali
X2 3800 Toledo @ 2,4 ghz @ default, CnQ on
Dfi Ultra D,
2 x 512 A-Data Vitesta
x800 @ 452 / 500
Samsung Sata II 160 GB
Enermax Liberty 400 Watt

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Neue Digicam für ~150€
« Antwort #17 am: 01. November 2010, 18:27:25 »
sorry, hab was gefunden :)) Canon Powershot, ist wirklich gut in der Automatik, hatten die in London dabei, die Bilder kann man komplett angucken, mal von einigen Innenaufnahmen in der meute bei den Wachsfiguren abgesehen...
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!