Autor Thema: [W] X2 3800+ So939 / Epox Board / 2GB MDT  (Gelesen 1033 mal)

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
[W] X2 3800+ So939 / Epox Board / 2GB MDT
« am: 30. August 2007, 21:36:17 »
Ich denke darüber nach, meinen Desktop-Rechner auf C2D umzurüsten - abhängig davon, was die alten Teile noch bringen könnten.

1) Athlon 64 X2 3800+ Sockel 939 (default: 2GHz, 2 x 512kB Cache, 1,35V).
Etwa 1,5 Jahre alt, Toledo-Kern mit zum Teil abgeschaltetem Cache, kein OC-Wunder. Läuft stabil mit 2,5 GHz / 1,45V und wurde die meiste Zeit mit 2,4 GHz / 1,425V betrieben. Bei 2,6 GHz / 1,5V bricht Orthos nach 5min ab (alles mit Wakü und dem Epox-Board). Inklusive quasi unbenutztem Boxed-Kühler und OVP.

2) Epox EP9NPA3J Sockel 939 Mainboard.
Nforce4 (non-sli), 1x PCI-E 16, 2x PCI-E 1, 3x PCI, 2x IDE, 4x SATA, 10xUSB-2.0, 1xGBit-LAN. Günstiges Boardlayout für Wakü, da der Chipsatz nicht so nah an dem 16xPCI-E Steckplatz sitzt wie bei manch anderem NF4-Board (z.B. DFI). OVP, Kabelage nach Verhandlung. Chipsatzkühler quasi unbenutzt ;)

3) 2 GB DDR1-RAM Kit MDT DDR400 / 2x 1024MB CL2,5.
Läuft in obigem Board mit default-Spannung nicht mit 1T Command Rate, obwohl dieser Speicher das bei etlichen NF4-Boards wohl tun sollte. Ich habe mich aber nie weiter drum gekümmert.

Dann habe ich hier noch Reste aus meinem Video-/Fileserver, dessen Mainboard inzwischen den Geist aufgegeben hat.:boese: Ich schätze mal so je 5-10 Euro?

4) 2 GHz Celeron (Northwood), Sockel 478, inkl. Boxed-Lüfter.
Wurde nie übertaktet, soll sich aber wohl gut dafür eignen. Aufschrift: "SL6VR MALAY" "Q329A002" "T329A304" "0867".

5) 256 MB DDR1-RAM Apacer "PC2100 CL2", Nanya Chips.

6) Shuttle AV40 S478-Mainboard (defekt).

Also, was meint ihr ist das Zeug noch wert?
« Letzte Änderung: 30. August 2007, 21:47:12 von Gargamel »