Autor Thema: System Tipps für Conroe Sys  (Gelesen 4344 mal)

Offline Mugga

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 525
System Tipps für Conroe Sys
« am: 22. September 2006, 13:40:47 »
Hy Leute,

ich wollte mir nen neues System aufbauen, und wollte eure Meinung dazu hören.

Conroe 6600
Abit AW9D-MAX
G.Skill F2-6400PHU2-2GBHZ
Cooltek 500Watt
Graka 7600GT Silentpipe2 von Gigabyte (erstmal nur übergangsweise, später kommt nen DX10 Karte von Nvidia rein.)
2xSamsung Sata2 250GB (wird aus dem alten System übernommen)
X-Fi Platinum (wird aus dem alten System übernommen)
Plextor Sata DVD-Brenner
Lian Li PC 70 B - black - G-Series

Wakü:
TT Symphony (wird aus dem alten System übernommen)
Laing Pro (wird aus dem alten System übernommen)
CPU-Kühler Zern PQ+
NB-Kühler 4-Ösen Halterung von Nexxxos (wird aus dem alten System übernommen)

Bei der Wakü wäre noch die Frage ob ein Umstieg auf 10/8er Schläuche etwas bringen würde?

« Letzte nderung: 23. September 2006, 14:38:20 von Mugga »
CPU: Intel Q6600@3Ghz@1,33 Mobo: Gigabyte P35 DS3P Ram: G.Skill 4096MB Netzeil: BeQuiet DarkPower 500W Graka: BFG 8800GTX@648mhz/1000mhz HDD: 1xRaptor74GB@Dämmbox 2xSamsung HD501LJ 500GB@Dämmbox Sound: Creative X-Fi Platinium@Teufel Concept G THX 7.1 Kühlung: Modded TT Symphony+SingleRadi+Laing Pro+ZernPQ+AquagraFX 8800GTX "silber exoliert"

Offline Dark Obsecraere

  • Der Philosoph
  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 535
  • Stabilitäts-Junkie
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #1 am: 22. September 2006, 13:48:53 »
Von der zusammen Stellung würde ich sagen passt es so ganz gut, nur wozu brauchst du ein 500 oder sogar 560 Watt NT wenn das ganze grob nicht mal 300Watt benötigt :confused:

Offline Mugga

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 525
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #2 am: 22. September 2006, 13:51:27 »
Das Ding ist einfach das einzige ordentlich Passiv-NT was noch ordentlich Power in Reserve hat. Aber so wie es aussieht wird es wohl doch eher nen Seasonic. Da ich von Leuten gehört habe, das sie Probs haben mit nem Etasis NT ihr Conroe System zu betreiben.

Außerdem wollte ich mir ja später ne DX10 Karte holen, und die von ATI sollte laut den News von ComputerBase.de 200Watt schlucken. Jedoch würde ich mir eh eine von Nvidia holen.
CPU: Intel Q6600@3Ghz@1,33 Mobo: Gigabyte P35 DS3P Ram: G.Skill 4096MB Netzeil: BeQuiet DarkPower 500W Graka: BFG 8800GTX@648mhz/1000mhz HDD: 1xRaptor74GB@Dämmbox 2xSamsung HD501LJ 500GB@Dämmbox Sound: Creative X-Fi Platinium@Teufel Concept G THX 7.1 Kühlung: Modded TT Symphony+SingleRadi+Laing Pro+ZernPQ+AquagraFX 8800GTX "silber exoliert"

Offline Dark Obsecraere

  • Der Philosoph
  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 535
  • Stabilitäts-Junkie
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #3 am: 22. September 2006, 14:29:12 »
Ja aber selbst wenn das Gerücht 100% stimmen sollte brauchst du nie und nimmer ein 500Watt NT.
Außer du hast vor 2 von den Karten reinzubauen dann brauchst du aber min  ein 600Watt NT.

Zudem sieht es so aus als bekämmen dies kommenden Grafikkarten eine Externe Strom Versorgung.

So gesehen tut es ein Gutes 350 max 400 Watt NT auch.

Offline ItsME

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 138
  • lebt ohne DSL abseits jeglicher Zivilisation
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #4 am: 22. September 2006, 14:52:19 »
Ich nehme an, dass mugga mit dieser config auch oc betreiben will und mit oc sind selbst Conroes nicht mehr wirklich sparsam und beim oc ist auch eine stabile Spannung Pflicht, wenn also das NT an seiner Leistungsgrenze läuft wird es seine spannung nicht mehr so stabil halten können, wie es sollte...

Im Extremfall:
GraKa: 200W
CPU: Standard 65W, OC 100W Minimum
+12W/HD
+RAM
+MoBo
+X-Fi
+evtl weitere PCI(e)-Karten
+Lüfter
+Pumpe

Da sind 500W kein Overkill mehr und warum denn eig nicht, kostet nicht viel mehr und die Effizienz bleibt ab 50-60% Auslastung etwa gleich und diese wird wohl (unter Last) auf jeden Fall erreicht
Netzteil: Enermax Liberty 500W - Gehäuse: Thermaltake Mozart TX - Mainboard: ASUS P5B Deluxe - CPU: INTEL Core2Duo E6300@3,3GHz - CPU Kühler: WaKü (Quad-Radiator + Laing DDC-1T + NexXxos XP) - Arbeitsspeicher: OCZ SLI-Ready Edition DDR2-1066 2x1024MByte - Grafikkarte/n: 2X PowerColor Radeon X1950Pro 512MByte AC2
Notebook: Acer Aspire 5920 - INTEL Core2Duo T7500 - nVidia Geforce 8600M GT - 320GByte HDD - 2GByte RAM - 15,4" 1280x800...

Offline Mugga

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 525
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #5 am: 22. September 2006, 15:00:01 »
Genau das ist auch mein Reden, weil ich habe keine Lust das mein NT nachher an der Leistungsgrenze hängt, und der Lüfter wie blöd pustet, denn ich will ja nen Silent-PC haben.
CPU: Intel Q6600@3Ghz@1,33 Mobo: Gigabyte P35 DS3P Ram: G.Skill 4096MB Netzeil: BeQuiet DarkPower 500W Graka: BFG 8800GTX@648mhz/1000mhz HDD: 1xRaptor74GB@Dämmbox 2xSamsung HD501LJ 500GB@Dämmbox Sound: Creative X-Fi Platinium@Teufel Concept G THX 7.1 Kühlung: Modded TT Symphony+SingleRadi+Laing Pro+ZernPQ+AquagraFX 8800GTX "silber exoliert"

Offline Dark Obsecraere

  • Der Philosoph
  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 535
  • Stabilitäts-Junkie
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #6 am: 22. September 2006, 15:07:27 »
Da dem Käufer wohl eine Beratung im Punkt guten Wirkungsrad vom NT egal ist. Klinke ich mich hiermit aus und wünsch noch viel Spaß mit dem neuen PC und viel erfolg beim OC. :engel:

Offline Mugga

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 525
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #7 am: 22. September 2006, 15:25:46 »
Also an aller erster Stelle steht für mich das das NT sehr leise ist! Ich habe momentan ein BeQuiet P6-470Watt, und wenn mein Pressi am Rendern ist pustet das Ding wie blöd, und es ist für mich störend.

Deshalb wollte ich einfach nur versuchen bei meinem nächsten PC etwas mehr auf das NT zu achten.

Edit:
Gibt es irgendeine Möglichkeit an Core2's ranzukommen, die übertaktungs Freundlich sind, oder kann man da wirklich nur auf ein glückliches Händchen hoffen?
« Letzte nderung: 23. September 2006, 00:07:24 von Mugga »
CPU: Intel Q6600@3Ghz@1,33 Mobo: Gigabyte P35 DS3P Ram: G.Skill 4096MB Netzeil: BeQuiet DarkPower 500W Graka: BFG 8800GTX@648mhz/1000mhz HDD: 1xRaptor74GB@Dämmbox 2xSamsung HD501LJ 500GB@Dämmbox Sound: Creative X-Fi Platinium@Teufel Concept G THX 7.1 Kühlung: Modded TT Symphony+SingleRadi+Laing Pro+ZernPQ+AquagraFX 8800GTX "silber exoliert"

Offline ItsME

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 138
  • lebt ohne DSL abseits jeglicher Zivilisation
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #8 am: 23. September 2006, 14:16:19 »
du kannst dir auch sog. pretested Hardware kaufen, hast dann die Garantie vom Händler, dass die HW auf nen bestimmtes niveau clockbar ist.

kannst z.b. da guggn: http://www.pctweaker.de/index.php
Netzteil: Enermax Liberty 500W - Gehäuse: Thermaltake Mozart TX - Mainboard: ASUS P5B Deluxe - CPU: INTEL Core2Duo E6300@3,3GHz - CPU Kühler: WaKü (Quad-Radiator + Laing DDC-1T + NexXxos XP) - Arbeitsspeicher: OCZ SLI-Ready Edition DDR2-1066 2x1024MByte - Grafikkarte/n: 2X PowerColor Radeon X1950Pro 512MByte AC2
Notebook: Acer Aspire 5920 - INTEL Core2Duo T7500 - nVidia Geforce 8600M GT - 320GByte HDD - 2GByte RAM - 15,4" 1280x800...

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beitrge: 2.780
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #9 am: 23. September 2006, 14:25:40 »
Pretested lohnt beim Conroe nicht. Meiner Meinung nach zumindest nicht, normal gehen fast alle sehr gut. Klar gibt es Unterschiede, aber normal sollten alle CPUs so um die 3,4Ghz+ schaffen. Bei den Boards gibt es da schon mehr Unterschiede, wegen den FSB, aber die werden ja nicht Pretested verkauft.

Offline Mugga

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 525
Re: System Tipps für Conroe Sys
« Antwort #10 am: 23. September 2006, 14:37:47 »
Ja die Pretested kenne ich, auch PCTweaker. Aber da war es mir halt doch ein bisschen zuviel Geld, nur um da die Garantie zu haben.

Und wenn Select meint das die Chancen gut stehen, bin ich beruhigt! Werde mir dann wohl den 6600er holen und das Abit AW9D-MAX. Werde dann mal das ganze ausgibig testen. Aja und als NT hab ich mir jetzt das Cooltek 500W geholt.

Danke für eure Hilfe
CPU: Intel Q6600@3Ghz@1,33 Mobo: Gigabyte P35 DS3P Ram: G.Skill 4096MB Netzeil: BeQuiet DarkPower 500W Graka: BFG 8800GTX@648mhz/1000mhz HDD: 1xRaptor74GB@Dämmbox 2xSamsung HD501LJ 500GB@Dämmbox Sound: Creative X-Fi Platinium@Teufel Concept G THX 7.1 Kühlung: Modded TT Symphony+SingleRadi+Laing Pro+ZernPQ+AquagraFX 8800GTX "silber exoliert"