Autor Thema: Welche Digi-Cam bis 300€?  (Gelesen 1515 mal)

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Prühl
Welche Digi-Cam bis 300€?
« am: 13. September 2011, 13:12:55 »
Da hier ja so einige Fotofritzen unterwegs hoff ich mal das mir jemand helfen kann.

Was gibts gutes an Digicam´s bis ca. 300€?

Sollte Einsteigertauglich sein, evtl. später auch mal aufrüstbar mit nem Wechselobjektiv oder Blitz?

Kollege hat sich vor ca. einem halben Jahr sehr günstig eine Samsung besorgt, die gabs im Abverkauf für ca. 250 und ist meines Erachtens nach top.

Was nimmt da aktuell am besten?  :kratz:

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.217
    • maxigs.com
Re: Welche Digi-Cam bis 300€?
« Antwort #1 am: 13. September 2011, 13:34:32 »
Was hast du denn vor zu knipsen? Und wieviel willst du schleppen?

Mit Wechselobjektiv geht das ja in Richtung Spiegelreflex, wobei es inzwischen sogar auch ne menge kompakte alternativen (allerdings wohl beides nicht bei dem Budget) gibt.
Wenn du nicht wirklich einen Grund dafür hast, würde ich davon aber eher abraten. Ich hab ne Dicke Spiegelreflex zu Hause und hab die am Ende eh immer grad nicht zur Hand wenn etwas fotowürdiges passiert - das macht dann immer das iPhone :P
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Prühl
Re: Welche Digi-Cam bis 300€?
« Antwort #2 am: 13. September 2011, 14:00:05 »
ich garnix, meine Freundin hätte gerne eine und bald Geburtstag, das trifft sich gut dachte ich.  :D

Das mit den wechselobjektiven muss nicht sein, Kollegen seine Samsung ist auch ne Digi und kann das eben auch, für später mal dachte ich. Ist aber kein Muss!

Hab jetzt bisher von Panasonic und Nikon gute Kritiken gelesen, Nikon Coolpix P300 zum Bleistift.

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Welche Digi-Cam bis 300€?
« Antwort #3 am: 13. September 2011, 14:46:57 »
bin mit meiner Sony DSC H9 immer noch recht zufrieden... sind alle Fotos aus meinen Artikeln mit gemacht, und die meisten aus meinen Threads..  Bezahlbar, man kann wohl begrenz auch objektive vorschrauben (nie gemacht) und genial wenn man gerne seine Bilders selber einstellt...    gibts wahrscheinlich nimmer neu und ist recht groß, gibt durchaus reflexspiegel die gleich groß/kleiner sind..   Vllt mal nach dem Nachfolger ausschau halten, sollte in deinen Preisvorstellungen def drinne sein, ABER ma eben mit auf party und immer dabei ist anders ;)
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Prühl
Re: Welche Digi-Cam bis 300€?
« Antwort #4 am: 13. September 2011, 15:21:23 »
HX9er Serie ist über dem Limit, HX7er wäre auch ne Option!

Und was ist jetzt die Beste?  :think:

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Prühl
Re: Welche Digi-Cam bis 300€?
« Antwort #5 am: 13. September 2011, 16:42:45 »