Autor Thema: Kündigen sich da Probleme an?  (Gelesen 2205 mal)

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 45
Kündigen sich da Probleme an?
« am: 24. Mrz 2010, 11:00:25 »
Hallo!
 
Ich habe gestern mal ein wenig mit HD-Tune rumgespielt und dabei für meine beiden Platten jeweils eine Warnung erhalten (Ultra DMA CRC Error Count)...
 
Everest hingegen sagt mir, daß beide Platten okay sind...
 
Was meint ihr dazu?
 
         
 
Die SATA-Kabel habe ich jetzt erst mal getauscht...
 
 
 
« Letzte nderung: 24. Mrz 2010, 12:24:05 von ABi69 »
--
Gruß, Andreas


Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #1 am: 24. Mrz 2010, 20:06:28 »
bei dem ultra dma crc error count handelt es sich um eine kabelproblem. möglicherweise ist dein kabel veraltet. nimm doch mal ein anderes kabel. falls du eins hasst. es könnte aber auch der festplatten controller beschädigt sein. schließ mal deine festplatte in einen anderen port an und überprüf noch mal.

ps: die platte hab ich auch  :D
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 45
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #2 am: 24. Mrz 2010, 20:21:32 »
Hi!
 
Kabel sind schon getauscht! Werde es jetzt erst mal beobachten...
 
Mir kam es nur komisch vor, daß beide HDDs diesen Fehler zeigen...
Habe irgendwie gerade auch Probleme mit meinem RAM, nachdem ich von 4 auf 8 GB aufgerüstet habe. Vermute mal die NB-Spannung... Könnte das damit zu tun haben?
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #3 am: 24. Mrz 2010, 20:30:02 »
es könnte an der spannung liegen. wohl eher aber nicht.

ram probleme kommen oft vor wenn der ramm irgendwelche produktionsfehler aufweisen.
am besten wennd du noch garantie hasst dann tausch den mal um.  :thumbup:
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 45
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #4 am: 24. Mrz 2010, 20:34:19 »
Mhhh, hab die RAMs schon einzeln mit Memtest86 getestet, da gibts keine Fehler...
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #5 am: 24. Mrz 2010, 20:38:26 »
was hasst du den für ram probleme? stürzt dein rechner ab? oder friert der bildschirm ein?
AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 45
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #6 am: 24. Mrz 2010, 20:50:55 »
Alle paar Tage mal 'nen Bluescreen (Memory-Management), aber erst nachdem ich auf 8 GB aufgerüstet habe... Die ersten gekauften 4 GB alleine machen keine Probleme, die zweiten 4 GB alleine allerdings auch nicht...
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline UN-real Ghost

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 69
  • steht auf LEDs in seinen PCs
    • Mein PC
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #7 am: 24. Mrz 2010, 20:59:32 »
hmm da weiß ich auch nicht weiter. sind alle rams genau gleich? vieleicht sind die spannungen unterschiedlich hoch.

AMD PHENOM 2 X4 955 BE...GIGABYTE MA780G-UD3H
SAPPHIRE RADEON HD 4890 OC...XILENCE 550 WATT
4GB DDR2 KINGSTON HYPER-X
AMD/ATI 4 EVA

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 45
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #8 am: 24. Mrz 2010, 21:07:52 »
Also die RAMs sind alle gleich... RAM-Spannung auch (2,1 V)... Sind diese hier:
 
http://www.ocztechnology.com/products/memory/ocz_ddr2_pc2_6400_titanium_epp_ready_dual_channel
 
Ich muß morgen mal ein wenig mit der Northbridge-Spannung spielen...
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 240
  • Schläfer
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #9 am: 25. Mrz 2010, 01:23:31 »
Die Fehler können auch vom Übertakten kommen, falls du das getan hast :)
Falls es der Southbridge zu warm ist gibts desöfteren auch diese Fehler.
Welches Board/Chipsatz is das denn?
Nvidia/SiS/Via Chipsätze mit SATA2 HDDs produzieren auch gern DMA CRC Fehler, da hilft dann meistens auf SATA1 jumpern.

Beunruhigen muss dich das erstmal nicht, wenns Fehler bei der Übertragung gibt wird sie solange wiederholt, bis es klappt. Macht den Flaschenhals HDD natürlich noch etwas enger, wenns extrem wird. Meistens liegen die Daten aber noch im Cache der HDD und gehen direkt nochmal auf die Reise ohne weiteren Lesezugriff.
Solange die HDD deswegen nicht vom System gedroppt wird, ist eigentlich noch alles im grünen Bereich.
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 45
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #10 am: 25. Mrz 2010, 07:33:18 »
Moin!

Erst mal Danke für deine Tips!

Übertaktet ist an meiner Kiste nichts und der Southbridge dürfte eigentlich auch nicht zu warm sein, da ich einen recht guten Airflow im Gehäuse habe.
ich werde aber nachher mal einen Temp.-Fühler von der Lüftersteuerung  an die Southbridge setzen, dann weiß ich mehr...

Das Board ist übrigens ein Asus M3A78-T mit AMD 790GX Chipsatz ...

--
Gruß, Andreas


Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 45
Re: Kündigen sich da Probleme an?
« Antwort #11 am: 26. Mrz 2010, 20:51:45 »
So! Das Thema dürfte durch sein... Nach dem Tausch der SATA-Kabel gibt es (bis jetzt  :anbet: ) keine weiteren HDD-Fehler. Durch die Erhöhung der Northbridge-Spannung auf 1, 35 Volt scheinen auch die Bluescreens der Vergangenheit anzugehören...
 
Danke also erst mal für eure Tips!
 
 
 
--
Gruß, Andreas