Autor Thema: Frage: "Das Beste vom Besten" Anschlussvariante 1-3 Laing DDC Ultra (Skizze)  (Gelesen 6137 mal)

Offline mav

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 347
Hi!

Mein Großprojekt "Großer Kühler drausen" steht noch immer! :-D

Dafür brauche ich Eure Hilfe, denn ich komme nicht so recht weiter. Die Ausgangsvorraussetzungen sind:

o 20 Meter 10/8er Kupferrohr
o 10 Meter 10/8er Masterkeer Schlauch
o 2 restiktive Düsenkühler
o Max. 1 Höhenmeter zu überwinden


D.h. eigentlich bräuchte ich alles. Viel durchfluss und viel Druck. Ist das so richtig?

Deswegen habe ich mal eine Zeichnung erstellt, die die meiner Meinung nach Optionen abdecken:




Deckel Variante 2



Pumpe



Die gute Laing DDC-Pumpe 12V Ultra :-) Keine andere würde je in Frage kommen... ^^

Ich kann Euch gar nicht genug Danken für Eure Hilfe!!!  :D

Ein schönens We
« Letzte Änderung: 07. August 2009, 08:38:37 von mav »

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
variante eins bietet dir viel druck und variante zwei bietet dir viel durchfluß. wenn du die neuen lainq's benutzt hast eigetnlich so oder so schon recht viel druck und durchfluß. kommt halt drauf an was du mehr bracuhst. so nen doppelpumpendeckel ist halt ne schöne veriante und sollte eigentlich eh ausreichen.
selbst mit eienr lainq sollte dein kreislauf laufen. ich würde bei der länge am ehesten zu veriante 1 tendieren oder variente zwei. durchfluß wirst halt eh genug haben, und druck ist imo wichtiger bei so nem restriktivem kreislauf. ich würde die vieleicht zu ner lainq d5 raten. die bekommst das auch alleine hin.

alternativ kannst dir auch ne iwaki pumpe hohlen. glaub die kleinen modelle kostet so 150-200€ und die toppen nen dual lainq setup auf alle fälle.
« Letzte Änderung: 07. August 2009, 17:17:44 von amduser »

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
ich würde die pumpen im kreislauf verteilen, also je eine pumpe vor den großen durchflussminderern. wenn du einen geschlossenen kreislauf hast, ist es egal, ob du höhenunterschiede hast. also hastr du 20 meter schlauch mit 2 kühlern in nem riesigen ring, ist es egal, ob der ring auf dem boden liegt, oder senkrecht steht. jedoch musst du bei einem bong den höhenunterschied mit einbeziehen. das da runterrieselnde wasser erzeugt nämlich keinen durch auf die untere fläche, die der gewichtskraft entspricht am unteren schlauchende vor dem hochpumpen. also mein vorschlag, wenn du einen bongkühler baust: eine pumpe, die das wasser vor dem bong hochpumpt und eine pumpe direkt hinter dem bong

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
sollte es nicht egal sein, wo die pumpen im kreislauf stehen? ob davor oder dahinter? ich mein, der druck verteil sich gleichmässig in der flüssigkeit. wenn direkt hitner dem bongkühler ist, hats halt nur den vorteil, das es einfacher zu befüllen ist. ich würd halt echt über ne andere pumpe nachdenken. so ne iwaki pumpe schaft mehr als zwei lainq's und da ne bong eh krach macht, ist eh imo egal ob die pumpe auch krach macht ...

ps. ebay, das ding reicht dicke aus ... (mehr druck, mehr durchfluß als zwei lainq zusammen ...)
« Letzte Änderung: 07. August 2009, 17:26:35 von amduser »

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
bei nem offenen system spielt es eine rolle wo die pumpen sind, weil im bong geht der ganze druck verlohren, wie nemon schon richtig gesagt hat! ;)
« Letzte Änderung: 08. August 2009, 01:01:40 von WaKü-Freezer »
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline mav

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 347
bei nem offenen system spielt es eine rolle wo die pumpen sind, weil im bong geht der ganze druck verlohren, wie nemon schon richtig gesagt hat! ;)


Die Bong ist natürlich sinnvollerweise nicht offen. Also hat mehrere Kreisläufe.

Zur Pumpe: 'Die Vorschläge sind gar nicht mal schlecht. Vorallem sind die Pumpen schön klein. Aber wenn die kleinste Pumpe da bei 90W Stromverbrauch anfängt.... dann ist das ganz schön heftig und ein mehrfaches der Laings Dual.

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
zur Iwaki pumpe
Zitat
- 90 W-
was soll man mit so einer pumpe?
die verbraucht ja mehr strom also so manche zu kühlende CPU :lool:
und die abwärme der pumpe will dann ja auch noch weg gekühlt werden :aua:

also in meinen augen ist die wakü technich ehr ungeeignet...
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
ach naja, ich bin für sowas zu haben. aber meine cpu verbraucht auch mehr als 90watt ....