Autor Thema: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )  (Gelesen 2401 mal)

Offline pillepups

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 133
(KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« am: 24. April 2009, 11:44:29 »
Moinsen,

ich denke da grad über die Anschaffung eines günstigen gebrauchten Farblaser nach.

Ich benötige das Gerät eher selten ( Tintenpisser kommt mir nie wieder in die Bude. Davon habe ich etliche unterschiedlicher Hersteller kaputt stehen lassen )

Anforderungen zwischendurch mal nen paar Bilder drucken ansonsten evtl mal ne Zeichnung oder nen Farbdokument.
Bisher habe ich immer S/W Laser gebr. gekauft und fülle die i.d.R. auch selbst nach.

DAmit bin ich bestens gefahren. Habe derzeit noch nen Lexmark Optra S1855 mit duplex, Speichererweiterung und LAn

Was ist an Farblasern zu empfehlen bei kleinem Budget. Die Größe und STromverbrauch sind egal. Nur sollte mich ne Ladung Toner nicht gleich auis den Schuhen hauen und Lan muss er haben.


Bis denn vom Sven
Die Zeit ist nicht mehr fern, in der bei einem Wasserrohrbruch genug qualifizierte Akademiker in ihrem Wohnzimmer den steigenden Wasserstand berechnen können, aber kaum jemand da ist, der imstande wäre, den Schaden zu beheben.

Wahre Worte
http://www.youtube.com/watch?v=F8UUFa9Lt4Q&feature=player_embedded

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #1 am: 24. April 2009, 11:45:58 »
die Samsung serien sind wohl recht gut was preis leistung etc hergibt
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 534
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #2 am: 24. April 2009, 13:32:19 »
Sind Farblaser überhaupt dafür geeignet, Fotos zu drucken? Mit (günstigen) S/W Lasern kann man es vergessen, S/W Fotos zu drucken, da die nur sehr wenige verschiedene Grauabstufungen zu Papier bringen können, und ich denke die günstigen Farblaser teilen das gleiche Schicksal.

« Letzte nderung: 24. April 2009, 13:33:24 von 4th Floor »
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is günstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist Stärke

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #3 am: 24. April 2009, 13:47:25 »
Hochglanz oder ähnliche Qualität sicherlich nicht, aber um etwas zu zeigen, und guggt mal unser urlaub geht sicherlich ;)

wir haben hier im betrieb nen farblaser, der auch sehr hochwetige fotos hinbekommt-- preis könnt ihr ja mal googlen

Konica Minolta Bizhub Pro C5501 :clown:
« Letzte nderung: 24. April 2009, 13:48:00 von Fantometer »
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #4 am: 24. April 2009, 14:16:00 »
nein, fotoqualität ist das nicht wirklich. man erkennt durchaus noch eine rasterung, wenn man nah genug ans bild geht. aber zum zeigen von bildchen, wo es nicht so auf qualität ankommt, reichts wohl allemal

Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 534
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #5 am: 24. April 2009, 17:31:42 »
Ja, das meinte ich, diesen deutlichen Moiré Effekt hat man selbst bei den billigsten Tintenstrahlern kaum noch.

Ein Laserdrucker ist halt spezialisiert auf Vektorgrafiken mit wenigen Farbabstufungen und Schrift, nicht auf Photos.

Allerdings kenn ich auch nur billige Laserdrucker, ob das solche Arbeitstiere jenseits der 1000€ Marke besser hinkriegen ist anzunehmen.
« Letzte nderung: 24. April 2009, 17:34:39 von 4th Floor »
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is günstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist Stärke

Offline pillepups

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 133
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #6 am: 24. April 2009, 18:25:45 »
Hiho,

mehr wie nen guck mal Bildchen solls auch nicht sein.

Wenn ich Fotos brauche dann lasse ich machen. Ist wesentlich günstiger wie alle paar Monate nen neuen Tintenpisser.

Für s/w bleibt der Lexmark. Der ist für mich unschlagbar günstig. Der hat mich nur wenige Euros gekostet, ich habe noch einige kilo Toner hier liegen und für Text sowie auch anderen s/w und Graustufen Kram vollkommen o.k. und die Geschwindigkeit reicht auch locker aus.

bis denn vom SVen
Die Zeit ist nicht mehr fern, in der bei einem Wasserrohrbruch genug qualifizierte Akademiker in ihrem Wohnzimmer den steigenden Wasserstand berechnen können, aber kaum jemand da ist, der imstande wäre, den Schaden zu beheben.

Wahre Worte
http://www.youtube.com/watch?v=F8UUFa9Lt4Q&feature=player_embedded

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.217
    • maxigs.com
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #7 am: 24. April 2009, 23:17:47 »
da ich selber nen samsung farblaser hab (clx 2160) und damit auch nur gute erfahrungen gemacht hab kann ich klar sowas empfehlen, mit hp hab ich auch bisher nur immer gute erfahrungen gemacht.

lexmark kommt mir aber nicht wieder ins haus - gut da war es kein laser und auch nichts hochpreisiges, aber dafür auch wirklich mist
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #8 am: 24. April 2009, 23:55:00 »
also mein chef, der geschäftlich echt verwöhnt ist (nur große HP oder ganz große Konica Maschinen..  (wie genannte)) hat auch aus dem ff zu nem samsung geraten, ich habe auch eine entsprechende anschaffung vor und werde wohl auch auf samsung setzen... wobei bei mir ein integrierter scanner pflicht ist - comics zeichnen ;)
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline pillepups

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 133
Re: (KB ) Farblaser ( Gebrauchtgerät )
« Antwort #9 am: 25. April 2009, 00:32:39 »
da ich selber nen samsung farblaser hab (clx 2160) und damit auch nur gute erfahrungen gemacht hab kann ich klar sowas empfehlen, mit hp hab ich auch bisher nur immer gute erfahrungen gemacht.

lexmark kommt mir aber nicht wieder ins haus - gut da war es kein laser und auch nichts hochpreisiges, aber dafür auch wirklich mist

Von den Tintenstrahlern aus dem Hause Lexmark wurde ich auch ausschliesslich enttäuscht. Mit den Lasern bin ich sehr zufrieden. Dei waren bisher alle äusserst robust und die Druckergebnisse auch gut.


bis denn vom Sven
Die Zeit ist nicht mehr fern, in der bei einem Wasserrohrbruch genug qualifizierte Akademiker in ihrem Wohnzimmer den steigenden Wasserstand berechnen können, aber kaum jemand da ist, der imstande wäre, den Schaden zu beheben.

Wahre Worte
http://www.youtube.com/watch?v=F8UUFa9Lt4Q&feature=player_embedded