Autor Thema: Dualmonitoring will nicht so wie ich es will  (Gelesen 2416 mal)

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Dualmonitoring will nicht so wie ich es will
« am: 19. Dezember 2008, 11:58:15 »
Moinsen.
Habe gerade einen zweiten TFT angeschlossen und dachte, dass ich ihn recht simpel einrichten könnte.
Leider schaffe ich es nicht, ein Ergebnis zu erzielen, welches meinen Ansprüchen genügt.

Es handelt sich um einen 19"er als standard-Moni und zugekommen ist ein 15" TFT.

Nun habe ich folgendes Problem: Wenn ich im Treibermenü einstelle, dass der Desktop gestreckt wird, wird der 19er auf 1024 herunterskaliert, was natürlich schlecht aussieht.

Wie kann ich nun einstellen, dass beide TFTs mit ihrer nativen Auflösung angesteuert werden? Damals (da gab es noch die richtigen alten Einstellungsmenus, nicht die neumodischen Schrottdinger) konnte man die Monitore hin und herschieben, skalieren und einrichten welchen Bereich der kleinere Moni denn darstellen soll, auf welchem Moni die Taskleiste sein soll (ausgestreckt auf beide oder nur einem) usw...

Wisst ihr einen Tipp, wie ich das entweder das alte menu hinbekomme oder beide in ihrer nativen Auflösung ansteuern kann?
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: Dualmonitoring will nicht so wie ich es will
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2008, 12:00:29 »
Was stellst du da wo wie im Treibermenü ein? Normalerweise doch einfach Desktop-Rechtsklick-Eigenschaften-Einstellungen und gut is?! Was hastn fürn Betriebssystem?

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Dualmonitoring will nicht so wie ich es will
« Antwort #2 am: 19. Dezember 2008, 12:10:01 »
Ich hab XP-Prof SP3...

So stelle ich es auch ein und früher waren dann oben - wenn man sich zur GraKa durchgehangelt hat - zwei Monitore, die man verschieben/skalieren konnte. Neuerdings - kA seit wann - ist das aber nichtmehr so einfach sondern es wird nur für den Mist ein - ich nenne es mal Assistent - gestartet. Ist glaube ich mit den Forcewaregekommen oder so.

Zwischenzeitlich konnte man das auch auf das alte Manu ümstellen aber das ist inzwischen wohl nicht mehr möglich.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: Dualmonitoring will nicht so wie ich es will
« Antwort #3 am: 19. Dezember 2008, 12:21:49 »
Hmpf bei mir ist trotz aktueller Treiber alels beim alten, hab aber auch ne ATI Karte...

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.217
    • maxigs.com
Re: Dualmonitoring will nicht so wie ich es will
« Antwort #4 am: 19. Dezember 2008, 13:12:03 »
ich hab zwar keine ganz neuen treiber aber bei mir unter unter xp mit nvidia grafikkarte klappts wunderbar.

im grafikkarten treibermenü auf dual-monitoring einstellen - stecken klapt nicht da du dazu gleiche auflösungen auf allen displays brauchst. und in den darstellungseingenschaften des desktops kannst du die beiden monitore so zueinander positionierne wie du willst (also quasi wo du landest wenn du mit der maus aus dem einen rausgehst)

dual monitoring ist aber auch besser weil beim maximieren, das fenster nur auf einem der monitore voll dargestellt wird (alles andere ist auch quatsch zum arbeiten)
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Dualmonitoring will nicht so wie ich es will
« Antwort #5 am: 19. Dezember 2008, 23:14:20 »
ich hab zwar keine ganz neuen treiber aber bei mir unter unter xp mit nvidia grafikkarte klappts wunderbar.

im grafikkarten treibermenü auf dual-monitoring einstellen - stecken klapt nicht da du dazu gleiche auflösungen auf allen displays brauchst. und in den darstellungseingenschaften des desktops kannst du die beiden monitore so zueinander positionierne wie du willst (also quasi wo du landest wenn du mit der maus aus dem einen rausgehst)

dual monitoring ist aber auch besser weil beim maximieren, das fenster nur auf einem der monitore voll dargestellt wird (alles andere ist auch quatsch zum arbeiten)

Es scheint, als müsse ich zwischendurch einen Neustart machen, nun brauche ich gar nicht auf 'erweitert' zu gehen. Wunderbar. Nun ist alles so, wie ich es kannte :)

Edit2: Ist schon geil, surfen und nebenbei Qlimax 2006 gucken :)

Leider wird auch der Hauptmonitor eingeschwärzt, wenn ich in iTunes das Coverflow auf Vollbild stelle :(
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2008, 23:57:06 von Claas M »
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...