Autor Thema: [Diskussion]beyerdynamic MMX 300 Manufaktur im Test @ Caseumbau  (Gelesen 1762 mal)

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
zum Artikel / zur News
Zitat

Unsere Partner von Caseumbau haben sich mit das beyerdynamic MMX 300 Manufaktur angehört.
Zitat: "Immer wieder kommt es vor, dass in dem PC-Sektor noch fremde Hersteller ein Produkt auf den Markt bringen und eine neue Referenz erschaffen. In diesem Fall hat die Firma beyerdynamic, bekannt für oberklassen Akustik, mit einer Manufakturversion ihres MMX 300 den individuellen Nerv jedes audiophilen PC-Besitzers getroffen. Die sehr freie Gestalltung des Designs ermöglicht es jed. . .

die guten alten beyerdynamic - aber teuer halt :/
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2008, 16:10:55 von Fantometer »
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: [Diskussion]beyerdynamic MMX 300 Manufaktur im Test @ Caseumbau
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2008, 17:08:42 »
defakto keine klangbeschreibung!

der tragekomfort ist zwar auch wichtig, aber nicht nur deßhalb gebe ich gut geld für einen kopfhörer aus.

meine bewertung zum test (1-6):

4

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: [Diskussion]beyerdynamic MMX 300 Manufaktur im Test @ Caseumbau
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2008, 08:30:10 »
das stimmt allerdings.. wobei man bei beyerdyn mit annehmbarer (studio)qualität rechnen darf - aber drin stehen müsste es
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: [Diskussion]beyerdynamic MMX 300 Manufaktur im Test @ Caseumbau
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2008, 19:14:30 »
Aber die Aufpreisliste ist mMn krass. Für ein Gamer!-Headset würde ich niemals so viel ausgeben. Für Musik alleine wäre es was anderes.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...