Autor Thema: problem mit kaskadierten routern  (Gelesen 3195 mal)

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
problem mit kaskadierten routern
« am: 23. November 2008, 13:35:25 »
moin,

ich hab seit laengerem ein problem mit meinem netzwerk. und zwar gibt es 2 router, 1 switch, und zwei netze. leider sind die 2 netze offenbar unumgaenglich da meine mittlerweile doch etwas betagte smc barricade mir einfach nicht zugestehen will ein anderes subnetz zu waehlen. und der 2te router sobald er bridge spielen soll auch nicht mitspielt (oder ich versteh die logik dieser bridge im 2te geraet nicht).

also ausgangspunkt des netzes ist der smc barricade 7004abr router (router 1: 192.168.101.100)
da ist derzeit nur noch ein rechner und ein drucker direkt angeschlossen, rechner a (192.168.101.1x1)
vom router geht eine 30m leitung zum switch (netgear fs108), von dem wiederum eine verbindung zum trendnet (gbit/wlan) router (router 2: eingang: 192.168.101.200, ausgang: 192.168.201.100) und zu einem rechner b (192.168.101.1x2). am trendnet selbst haengen dann noch circa 5 rechner ueber wlan / gbit.

alles was quasi am smc haengt ist im 101'er netz, alles am trendnet im 201'er netz:

smc (192.168.101.100):
-> verbunden via unmanaged switch mit trendnet router 2 (eingang: 192.168.101.200 (von router 1 kommend), ausgang: 192.168.201.100)
-> verbunden mit rechner 1 (192.168.101.1x1) incl. laserdrucker ueber usb
-> verbunden mit scanner/fax/drucker kombo am eingebauten printserver des smc (seriell, doh)
-> verbunden mit rechner 2 (192.168.101.1x2) ueber switch

trendnet (192.168.101.200 / 192.168.201.100):
-> verbunden mit 2 laptops via wlan (192.168.201.2x1-2)
-> verbunden mit 3 rechnern via gbit lan (192.168.201.1x1-3)

soweit die situation.
alles am trendnet (192.168.201er netz) kann sich unterneinander verstaendigen, wlan / gbit kein thema. alles am trendnet kann sowohl diesen (192.168.201.100) wie auch den smc (192.168.101.100) anpingen und ins kindernetz.

alles am smc (192.168.101er netz) kann sich untereinander verstaendingen. router 2 ist eingangsseitig auch pingbar (192.168.101.200), kindernetz geht auch.

aber querbet ist nicht, was mich etwas irritiert, zumal ich ueber router 2 hinweg auf router 1 pingen kann. nur auf die rechner im 101'er netz, die quasi am smc haengen gibts keinen mucks. was ja letztlich nicht verwunderlich ist, da sie in 2 unterschiedlichen subnetzen haengen.
das problem dabei muesste einfach loesbar sein, wenn ich auf dem smc ne subnetz maske von 255.255.0.0 vergeben koennte, so das quasi alles in einem subnetz haengt. oder vertue ich mich da gedankentechnisch? grundsaetzlich muesste ich mit 255.255 doch ein class b netzwerk habe (intern hier) und dementsprechend 65k adressen vergeben koennen.
leider kann ich die subnetzmaske im smc aber nicht so anlegen. dessen subnetz ist quasi in stein gemeisselt auf 255.255.255.0. d.h. ich kann sie nicht editieren (FUBAR erfindung das, spaetere versionen haben diese einstellmoeglichkeit, meine aber nicht, nicht mal mit "neuestem" firmware update (2006...)

das alles waere ja auch noch kein beinbruch. nehm ich halt den bridged modus am trendnet, statt wie im moment den routermodus. doch omg wtf... natuerlich funktioniert das auch nicht (warum auch immer) dann findet er naemlich das netz nicht mehr (und ich krieg plack).

allerdings kann ich am trendnet auch noch manuell routen einstellen, und da bin ich momentan schwer gewillt, eine route aus diesem 201'er netz direkt auf die beiden rechner im 101'er netz zu legen. auch wenn das ghetto ist,.. mir waers egal, so lange es laeuft. allerdings scheitert es da auch schon wieder (GAH!).

was mich abtoernt an dieser ganze nummer ist, das ich von jedem verdammten rechner router 1 anpingen kann und auch ins netz komme. aber why teh fak komme ich nicht an die rechner, die an eben dem router haengen dran???

ich pack gleich mal nen paar screens dran, die die config der beiden router zeigen.. hab schon wieder zuviel zeit damit verplempert.

screen 1: die grosszügigen optionen vom smc 7004abr barricade
screen 2: die geräteübersicht mit den aktuellen einstellung vom trendnet
screen 3: die routing optionen / möglichkeiten
screen 4: die netzwerk settings im router mode (aktuell eingestellt)
screen 5: die netzwerk settings im bridged mode (werte = die die er behaelt wenn man stumpf von router auf bridged switched)

Zitat
"This option controls how the device reacts to traffic on the WAN connector. In this case the term "port" refers to the Ethernet connectors on the device."
"Select this option if the device is connected to a local network downstream from another router. In this mode, the device functions as a bridge between the network on its WAN port and the devices on its LAN port and those connected to it wirelessly. The Router IP Address field below must be set to the IP address of this device. The Gateway must be set to the IP address of the upstream router. Both addresses must be within the LAN subnet as specified by Subnet Mask."

ich hab vormals schon mal in screen 5 versucht die ip's wie folgt zu konfigurieren (als bridged, derzeit ist router aktiv):

gateway:
192.168.101.100 - würde ich mal lesen als router 1 = smc, weil gateway zum internet

router:
192.168.101.200 - also diese gerät (quasi eigene ip des trendnet)

subnet:
255.255.255.0 - weil der smc nix anderes frisst - obwohl ich theoretisch mit 255.255.0.0 doch auch ein netz aus 192.168.101.x + 192.168.201.x bauen können müsste.



[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 23. November 2008, 14:30:22 von sky »
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #1 am: 23. November 2008, 15:48:14 »
grobe netzwerk struktur mal als plan.. für zum ausdrucken und anmalen

[gelöscht durch Administrator]
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 240
  • Schläfer
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #2 am: 24. November 2008, 16:44:55 »
Öäh, probier mal die 2. manuelle Route zu editieren, bzw. ne neue zu erstellen auf dem Trendnet:

Destination: 192.168.101.0
Netmask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.101.100

heisst also soviel wie: Schmeiss dem Gateway alles an den Kopp was nach 192.168.101.x soll.
Auf dem SMC dann eben genau andersrum:

Destination: 192.168.201.0
Netmask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.101.200
alá nimm alles was nach 192.168.201.x soll und gibs an 101.200, der weiß was zu tun ist :)

Kannst du auf dem SMC überhaupt Routen angeben  :confused:
Sind irgendwelche Firewalls auf den Geräten aktiv? Die würd ich zuallererst alle mal ausmachen.

Edit: Was auch gehen sollte: Den PCs im 101er Netz als Standardgateway den Trendnet (192.168.101.200) geben und denen im 201er den SMC..das is aber ziemlich durch den Popo ins Auge, eine nicht durchdachte Blitzidee..vergiss das.

Oder aber auf den einzelnen PCs (Windows?) manuelle Routen anlegen, aus dem 101er Netz ins 201er:
cmd
route add 192.168.201.0 255.255.255.0 192.168.101.200
und aus dem Trennetnetz ins SMC-Netz:
route add 192.168.101.0 255.255.255.0 192.168.101.100
(DestinationNet Netmask NextHop)
« Letzte Änderung: 24. November 2008, 17:01:58 von CptHirni »
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #3 am: 25. November 2008, 18:03:12 »
man, mit der idee die routen auf den 101'er kiste einzutragen bin ich gar nicht gekommen - obwohl ich gerade das vor nicht knapp nem halben jahr gelernt habe... man wird alt.. halbwertzeit gedaechtnis erreicht, scheint es. davon ab, nein auf dem smc kann ich leider so gut wie gar nichts einstellen. und routen sind schon mal gar nicht drin.

etwas interessantes, was ich mit der bisher aktivierten konfiguration - mehr durch zufall - rausgefunden habe ist, das ich scheinbar ueber rdp (vom mac aus, x.x.201.2xx netz) auf die x.x.101.106'er buechse eine rdp verbindung aufbauen kann. was sehr merkwuerdig ist, da pingen z.b. nicht geht. auf jedenfall zeigt mir rdp dann an, das an der kiste ein anderer benutzer angemeldet ist (was stimmt) und ob ich diesen kicken will. sehr sehr interessant. ich werde mir die buechse da im keller mal anschauen, zumal da demnaechst ja auch der .115 hp angehaengt werden soll.
firewall am smc ist defacto aus, und am trendnet muesste ich sie auch aus haben im moment.

mit ausnahme des macs und der x360'er (nicht im plan) sind alle rechner windows buechsen.. also sollte das funken. wobei route adden vermutlich auch entspannt unter unox geht.. nur mit leicht anderem befehl (evtl.).

ich werd's gleich mal ausprobieren, danke schon mal vorweg!
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 240
  • Schläfer
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #4 am: 25. November 2008, 22:28:06 »
RDP geht aber ping nich? Vll doch irgendwo eine Firewall aktiv?  :confused:
Sehr beliebt auf einigen Routern: Ping auf dem WAN-Port ignorieren...

Was sagt dir denn tracert von irgendeinem PC aus dem einen Netz ins andere?

Wenn man auf dem ollen SMC nix einstellen kann is das schon wat doof..wie schauts aus mit verticken und irgendeinen anderen kaufen der nen bischen mehr kann? :D Das Teil muss ja ca. asbach sein ;)

Noch ne Möglichkeit wär vll den Trendnet als Inetzugang zu nehmen und den SMC fürs 2. Netz. Vom Trendnet-LANport auf den WAN-Port vom SMC und dem da ne feste IP geben..sozusagen sein Internet, was aber real nur das 2. Lan is :) Dann musste da keine Route auf dem einstellen, alles was er nich kennt haut der eh zum WAN-Port raus. Dann eben nur ne Route auf dem Trendnet ins Netz hinter dem SMC. Aber da wärs wohl einfacher und sinnvoller den SMC komplett zu ersetzen :D

Edit: Verdammt, wieder fast vergessen zu Fragen...womit hast du das schicke Bildchen von deinem Netz gemacht?
« Letzte Änderung: 25. November 2008, 22:28:46 von CptHirni »
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #5 am: 25. November 2008, 23:16:27 »
tracert von 192.168.201.212 auf 192.168.101.106 sieht aus wie folgt
skymac:~ sky$ traceroute 192.168.101.106
traceroute to 192.168.101.106 (192.168.101.106), 64 hops max, 40 byte packets
 1  192.168.201.100 (192.168.201.100)  0.807 ms  0.403 ms  0.383 ms
 2  192.168.101.100 (192.168.101.100)  1.139 ms  1.416 ms  4.622 ms
 3  * * *
 4  * * *
 5  192.168.101.100 (192.168.101.100)  1.573 ms !H  1.980 ms !H  3.225 ms !

/edit ich pinge ihn mit .106 an, weil das derzeit noch seine ip ist, 107 soll er werden, damit die ip den namen wiederspiegelt. end edit

wan ping hab ich erlaubt am trendnet.

rdp hab ich dann gestern nicht mehr vollends eingeloggt, da ich den user nicht abmelden wollte - wer weiss was die offen haben... verwandtschaftsrechner... als ich es vorhin nochmal versucht habe kam nix zurueck - kann aber daran liegen, das die die kiste evtl. ausgeschaltet haben atm. ich probier das alles morgen noch mal nach der arbeit, wenn ich weiss das alles laeuft.

und die positionen der router kann ich nicht tauschen, leider, weil dann der wlan trendnet im keller steht, 30m und diverse 30cm stahlbeton decken / waende entfernt. da kaeme hier oben nix mehr an (ist ja nen 300mbps wlan'er und der wurde hauptsaechlich wegen eben dieser faehigkeit geordert). wenn der trendnet im keller stehen wuerde, braeuchte ich den smc gar nicht mehr, weil ich dann alles direkt anschliessen koennte. waere mir ja nur recht, geht aber nicht weil, s.o. naja und der smc.. ehrlich gesagt, weiss ich gar nicht mal, wie alt der ist. 5 jahre oder so? war damals einer der guten / aber noch bezahlbaren... hab seit ich ihn hab im dauerlauf, und seitdem max 5 ausfaelle (wo er sich aufgehaengt hat, bzw das tkom modem die fuesse hochgelegt hat und er gleich mit).

morgen werde ich mir mal wieder was zeot fuer die sache nehmen, die firewall regeln pruefen, die routen einstellungen pruefen, und mal ping von da unten aus in die andere richtung pruefen. grundsaetzlich waere mir die verbindung zwischen 101'er und 201'er netz ja egal, aber es erleichtert die wartung doch enorm, wenn der bafta nicht immer durchs halbe haus rennen muss :) ausserdem koennte ich dann irgendwann mal meine server nach da unten verlagern.. schoen kuehl und so... und hier oben ruhiger ;)

das netzwerk pic ist mit MS Visio entstanden.. das sind letztlich vorgefertigte icons. die verbindungslinien sind allerdings spaeter von hand eingebaut, da die visio variante mich irgendwie nicht ueberzeugt. datei als s/w pdf gedruckt, dann in der bildbearbeitung verfeinert.

« Letzte Änderung: 25. November 2008, 23:18:35 von sky »
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #6 am: 26. November 2008, 21:06:36 »
ich werd noch narrisch hier.. habs jetzt ausprobiert.. ohne routenveraenderung bekomme ich eine rdp verbindung von diesem mac ..201.212 auf ..101.106 hin...  ich kann auch von hier die andere kiste anpingen, aber retour geht nicht :S

so hab jetzt mal die sw firewall auf der buechse remote deinstalliert (lol?), starte die buechse gerade mal neu, auch remote, werde dann die neue fw version aufspielen, mit den entsprechenden regeln, wie auf allen anderen rechnern auch.. und schaun mer mal was dann kommt. vor der fw installation geht der ping - retour aber auch nicht. wth?
und route add 192.168.201.0 MASK 255.255.255.0 192.168.101.200 aendert daran nix hm

gah, trace von ..201.212 aus auf ..101.107
traceroute to 192.168.101.107 (192.168.101.107), 64 hops max, 40 byte packets
 1  192.168.201.100 (192.168.201.100)  3.623 ms  0.442 ms  0.375 ms
 2  192.168.101.100 (192.168.101.100)  1.689 ms  4.587 ms  6.447 ms
 3  192.168.101.107 (192.168.101.107)  6.993 ms  2.062 ms  4.005 ms

umgekehrt:
C:\Dokumente und Einstellungen\sky>tracert 192.168.201.212
Routenverfolgung zu 192.168.201.212 über maximal 30 Absc

  1     4 ms     1 ms    <1 ms  192.168.101.100
  2    57 ms    57 ms    55 ms  217.0.x.x

die dumme kackbratze routet direkt ins indernet... gahhhh
route print auf der 107'er kiste:
===========================================================================
Aktive Routen:
     Netzwerkziel    Netzwerkmaske          Gateway   Schnittstelle  Anzahl
          0.0.0.0          0.0.0.0  192.168.101.100  192.168.101.107      20
        127.0.0.0        255.0.0.0        127.0.0.1       127.0.0.1       1
    192.168.101.0    255.255.255.0  192.168.101.107  192.168.101.107      20
  192.168.101.107  255.255.255.255        127.0.0.1       127.0.0.1       20
  192.168.101.255  255.255.255.255  192.168.101.107  192.168.101.107      20
        224.0.0.0        240.0.0.0  192.168.101.107  192.168.101.107      20
  255.255.255.255  255.255.255.255  192.168.101.107  192.168.101.107      1
Standardgateway:   192.168.101.100
===========================================================================

wenn ich im ne route auf .201.212 legen macht er den selben trace wie oben
also ROUTE ADD 192.168.201.212 MASK 255.255.255.0 192.168.101.100

ich werde morgen nochmal die fw optionen des trendnet durchforsten.. beim smc gibts ja nicht viel einzustellen / aendern ,)


ich mein, grundsaetzlich wuerde ich ja fast behaupten, das es nicht am trendnet liegen kann, weil der trace von .101 nach .201 ja den smc erreicht und von da aus direkt ins internet umgeleitet wird (scheinbar), denn der trendnet ist ja auch nur ueber den smc mit dem indernetz verbunden...
« Letzte Änderung: 26. November 2008, 21:16:04 von sky »
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 240
  • Schläfer
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #7 am: 26. November 2008, 23:56:37 »
gah, trace von ..201.212 aus auf ..101.107
traceroute to 192.168.101.107 (192.168.101.107), 64 hops max, 40 byte packets
 1  192.168.201.100 (192.168.201.100)  3.623 ms  0.442 ms  0.375 ms
 2  192.168.101.100 (192.168.101.100)  1.689 ms  4.587 ms  6.447 ms
 3  192.168.101.107 (192.168.101.107)  6.993 ms  2.062 ms  4.005 ms
Ok, also aus dem Trendnetnetz ins SMC Netz scheint ja alles zu passen.

Zitat
umgekehrt:
C:\Dokumente und Einstellungen\sky>tracert 192.168.201.212
Routenverfolgung zu 192.168.201.212 über maximal 30 Absc

  1     4 ms     1 ms    <1 ms  192.168.101.100
  2    57 ms    57 ms    55 ms  217.0.x.x

die dumme kackbratze routet direkt ins indernet... gahhhh
Wat? Sowas darf nicht sein, der routet ne private IP ins Indernet? Die Ausgabe würd ich dem SMC Support um die Ohren hauen, mehrfach, bis sie ne neue Firmware bringen.

Zitat
route print auf der 107'er kiste:
===========================================================================
Aktive Routen:
     Netzwerkziel    Netzwerkmaske          Gateway   Schnittstelle  Anzahl
          0.0.0.0          0.0.0.0  192.168.101.100  192.168.101.107      20
        127.0.0.0        255.0.0.0        127.0.0.1       127.0.0.1       1
    192.168.101.0    255.255.255.0  192.168.101.107  192.168.101.107      20
  192.168.101.107  255.255.255.255        127.0.0.1       127.0.0.1       20
  192.168.101.255  255.255.255.255  192.168.101.107  192.168.101.107      20
        224.0.0.0        240.0.0.0  192.168.101.107  192.168.101.107      20
  255.255.255.255  255.255.255.255  192.168.101.107  192.168.101.107      1
Standardgateway:   192.168.101.100
===========================================================================

wenn ich im ne route auf .201.212 legen macht er den selben trace wie oben
also ROUTE ADD 192.168.201.212 MASK 255.255.255.0 192.168.101.100
"ROUTE ADD 192.168.201.0 MASK 255.255.255.0 192.168.101.200"
müsste es sein, der NextHop um ins 201er Netz zu kommen is der WAN-Port vom Trendnet. Verdammt..ich hab so ewig schon nix mehr mit dem Windoof Routen gemacht, ich frag mich grad ob das überhaupt durch den SMC durchgeht, oder ob den die Route nen feuchten schert und trotzdem alles zum WAN-Port rausrotzt was fürs 201er Netz ankommt.

Mögliche Lösung:
Neben den SMC noch nen Switch stellen.
WAN-Port vom Trendnet auf den Switch klemmen, genauso alle Clients aus dem 101er Netz und den SMC auch.
Also sozusagen vom SMC nur 1 Kabel zum Switch, alle 101er Clients und den Trendnet-WAN da drauf.
Alle Einstellungen auf Clients (+ROUTE ADD) und Routern bleiben gleich (falls trace aus dem 201er Netz auf alle Clients im 101er geht, s.u.).
So haben die Clients dann ne direkte Verbindung zum 101.200 ohne den Umweg über den SMC zu nehmen, der ja wahnwitzigerweise die privaten IPs zum WAN-Port leitet statt zum 101.200.
Dann müssen die Routen in Windows (ROUTE ADD 192.168.201.0 MASK 255.255.255.0 192.168.101.200) gehen....ähh...soll ich ne Zeichnung machen oder is das verständlich? Grad nach 14h arbeit 2 Stunden zerstört auf der Couch weggeratzt...wenn irgendwas wirr scheint liegts an mir :D

Zitat
ich mein, grundsaetzlich wuerde ich ja fast behaupten, das es nicht am trendnet liegen kann, weil der trace von .101 nach .201 ja den smc erreicht und von da aus direkt ins internet umgeleitet wird (scheinbar), denn der trendnet ist ja auch nur ueber den smc mit dem indernetz verbunden...
Jo, soweit ich das sehe würd ich sagen am Trendnet passt von den Routen her alles. Kannst ja mal von einem beliebigen PC aus dem Trendnetnetz alle Geräte im SMC Netz tracen. Wenn das klappt sind die routen ok und irgendwelche Dienste die ggf nich funzen werden dann durch FWs geblockt.
Problem scheint einfach der SMC zu sein.
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline uaxaou

  • answer of the universe
  • *
  • Beiträge: 42
  • inkognito =|
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #8 am: 25. Juni 2009, 14:22:49 »
moin.
Zitat
leider sind die 2 netze offenbar unumgaenglich da meine mittlerweile doch etwas betagte smc barricade mir einfach nicht zugestehen will ein anderes subnetz zu waehlen
versteh ich nicht... du hast mehr als 254 geräte in deinem netzwerk? wozu solltest du sonst mehrere klasse c netze brauchen, wenn du nicht sonstige gründe (excessive broadcast, sicherheitsgründe, etc.) hast? schmeiss doch den smc einfach raus und häng alles an den trendnet wlan router... oder geht das nicht wegen empfang? kannst du den trendnet evtl als AP konfigurieren so das der gar nicht mehr routet?
Zitat
nd der 2te router sobald er bridge spielen soll auch nicht mitspielt
wieso bridge? wozu solltest du eine bridge brauchen?
Zitat
alles am smc (192.168.101er netz) kann sich untereinander verstaendingen. router 2 ist eingangsseitig auch pingbar (192.168.101.200), kindernetz geht auch. aber querbet ist nicht, was mich etwas irritiert, zumal ich ueber router 2 hinweg auf router 1 pingen kann
na das wäre auch schlimm wenn das gehen würde... der router macht ja NAT. oder hast du NAT von wan richtung lan ausgestellt? (was wohl eher nicht bei dem router gehen wird denk ich mal...)



EDIT:  :ugly: ups... thread ist etwas altertümlich...  pwned by :google:
« Letzte Änderung: 25. Juni 2009, 14:25:37 von uaxaou »

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
Re: problem mit kaskadierten routern
« Antwort #9 am: 02. Juli 2009, 22:56:12 »
kein ding, mittlerweile ist alles in einem netz.. :D hab noch nen weiteren switch dazu.. und jetzt ist alles per gbit verkabelt.. siehe anderer thread.. hab jetzt 50m kabel hier im haus liegen. und div. laermquellen in meiner bude weniger :D

und der smc bleibt

ich koennt erklaeren, warum und wieso.. aber, ist jetzt eh egal.. :D
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/