Autor Thema: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?  (Gelesen 2625 mal)

Offline Dark Obsecraere

  • Der Philosoph
  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 535
  • Stabilitäts-Junkie
[Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« am: 09. November 2008, 03:45:38 »
zum Artikel / zur News
Zitat


Unsere Partner von DeXgo haben sich angeschaut wie der ideale Luftstrom aussieht.

Zitat: "Heutzutage ist es üblich, dass Computer-Gehäuse, speziell wenn sie auf
Gamer ausgerichtet sind, mit vielen und/oder großen Lüftern ausgestattet
sind. Oftmals bieten die Hersteller bei ihren Gehäusen neben einigen
vorinstallierten Lüftern zusätzlich optionale Lüfter-Plätze an, die nach
eigenem Bedarf mit Lüftern versehen werden können. Im heu. . .
« Letzte nderung: 10. November 2008, 16:11:35 von Fantometer »

Offline Dark Obsecraere

  • Der Philosoph
  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beitrge: 535
  • Stabilitäts-Junkie
Re: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« Antwort #1 am: 09. November 2008, 03:46:40 »
Sehr schöner Artikel.

Kann man sehr gut jedem Luft Kühler Empfehlen.

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« Antwort #2 am: 09. November 2008, 13:04:25 »
sehr netter test. sowas hat echt noch gefehlt.

nur hätten sie meiner meinung nach ein gehäuse mit klassischem aufbau nehmen sollen. wäre wohl irgendwie sinnvoller gewesen.

aber da mein case sehr ähnlich aufgebaut ist kommt es mir gerade recht. ich muss natürlich nix ändern an meiner lüfter anordnung. die hab ich schon perfekt positioniert  :whistle:

Offline X_FISH

  • Redakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 199
Re: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« Antwort #3 am: 09. November 2008, 13:38:18 »
Mit »klassischem Aufbau« meinst du vermutlich mit Netzteil oben?

Grüße, Martin

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.460
Re: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« Antwort #4 am: 09. November 2008, 14:08:44 »
jo genau. denke das es immernoch mehr user gibt die einen klassisch aufgebauten tower besitzen als welche mit einem "optimierten"


Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« Antwort #5 am: 09. November 2008, 14:28:46 »
Also ich finds super, dass sich jemand die Mühe gemacht hat die verschiedenen Kombinationen durchzutesten. Aber leider ist das überhaupt nicht repräsentativ. Zum einen ist der Aufbau des Gehäuses nicht ATX konform. Zum anderen reagieren verschiedene CPU Kühler und auch VGA Kühler verschieden auf die unterschiedlichen Belüftungsvarianten. Trotzdem ein sehr interessanter Test  :thumbup:

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« Antwort #6 am: 10. November 2008, 16:27:24 »
hm mein NT ist oben, aber unten ist unter dem Mobo nen 120er :whistle:
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline X_FISH

  • Redakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 199
Re: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« Antwort #7 am: 11. November 2008, 18:56:36 »
Wobei die beiden Lüfter im Seitenteil auch nicht wirklich bei jedem Gehäuse vorhanden sein werden.

Und: Wie viele Festplatten sich im Gehäuse tummeln hat ja auch noch eine Auswirkung. Bei mir sind dann demnächst wieder zwei Festplatten drin -> wird wohl die Temperaturen vom Rest auch wieder etwas nach oben bringen.

Grüße, Martin

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: [Diskussion]Wie sieht der ideale Lufstrom im Gehäuse aus?
« Antwort #8 am: 12. November 2008, 10:16:49 »
nen lüffi vor den platten ist immer gold wert *hust*
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!