Autor Thema: Leichtes Upgrade?  (Gelesen 7773 mal)

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Leichtes Upgrade?
« am: 25. Juni 2007, 18:37:51 »
Huhu,

ich habe gemerkt das mein System zwar fürs Arbeiten super ist, aber beim Daddln kommt es in die Jahre. :oma:
Mein derzeitiger Stand:

* Opteron 146 @ 2800Mhz
* DFI NF4-Ultra-D
* 2GB Gskill pc4000 @ 250Mhz
* 7800GTX @ OC

Für standardgames ala Halflife 2/CSS/Trackmania... reicht es dicke, aber alles andere hört dann schon auf.
Bei ColinMcRae-Dirt oder TestDrive Unlimited hab ich nur max. 35fps bei 1024x768 + medium.

Den Ram würde ich auf jedem Fall behalten, neue CPU+Graka wären fein.
Viel Geld wollte ich nicht ausgeben, da ich sicherlich in den nächsten Jahren auf C2D umsteige. Dachte so an eine X2-Lösung, da ich für den s.939 auch noch die Wakü nutze.

Gibt es da kreative Vorschläge, welche Kombination gut/schlecht ist?
gruß fC

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #1 am: 25. Juni 2007, 18:40:00 »
Ganz einfache antwort: nvidia 8800 GTS/GTX je nach geldbeutel
und vielleicht den noch den Opteron 180
« Letzte Änderung: 25. Juni 2007, 18:42:37 von efferman »

Offline Mugga

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 525
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #2 am: 25. Juni 2007, 18:48:15 »
Ich würde jetzt spontan auch ne 88GTS/GTX sagen, wobei die 35fps im Fall von ColinMcRae Dirt "normal" sind. Das Spiel ist halt scheiße programmiert.

Aber ich denke du kannst nichts falsch machen jetzt eine GTX zu holen, da du sie ja später wunderbar in deinem neuen Rechner benutzen kannst. Daher würd ich das Prozzi Update sein lassen.
CPU: Intel Q6600@3Ghz@1,33 Mobo: Gigabyte P35 DS3P Ram: G.Skill 4096MB Netzeil: BeQuiet DarkPower 500W Graka: BFG 8800GTX@648mhz/1000mhz HDD: 1xRaptor74GB@Dämmbox 2xSamsung HD501LJ 500GB@Dämmbox Sound: Creative X-Fi Platinium@Teufel Concept G THX 7.1 Kühlung: Modded TT Symphony+SingleRadi+Laing Pro+ZernPQ+AquagraFX 8800GTX "silber exoliert"

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #3 am: 25. Juni 2007, 18:49:45 »
Aber ich glaube das mein 146er die 88 dann ausbremst... :(

edit: Der Opteron hat einen guten Preis, aber ich dachte eher an einen X2, da es die zur Zeit recht preiswert im Marktplatz gibt (so um die 100€ pretestet).
« Letzte Änderung: 25. Juni 2007, 18:50:40 von Fragchicken »

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #4 am: 25. Juni 2007, 18:53:08 »
der Opti is auch nen Dualcore aber mit 2x 1024kb und das bringt ne menge

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #5 am: 25. Juni 2007, 18:55:29 »
Bei der G80 muss ich zustimmen - nicht aber bei der CPU.
Wozu so hoher Standardtakt, wenn wirs offensichtlich eh mit einem Clocker zu tun haben? :D

http://geizhals.at/deutschland/a167577.html

Oder halt noch günstiger mit nur 512kB L2:

http://geizhals.at/deutschland/a166487.html

Ist ja auch ein sehr günstiges Upgrade, wenn du deinen
146er dann verkaufst.

"In den nächsten Jahren auf C2D" umzusteigen ist btw. sehr  :rofl:

Und dafür jetzt ne viel zu starke GraKa zu kaufen ebenso.


Grüße,
Mr.Malik
       

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #6 am: 25. Juni 2007, 19:07:00 »
Wooza - der 165er ist aber gefallen. Hammer. :-) Ich glaub den besorg ich mir nächste Woche. :D
Nun nur noch Graka... hmm... die 88 find ich auch überdimensioniert. Gibts eine solide Alternative von ATI? Weil ich finde die liefert ein besseres und klareres Bild.

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #7 am: 25. Juni 2007, 19:13:15 »
hast du schon eine 88 in Aktion gesehen ? laut Computerbase und technic3d hat die 88 das beste bild von allen grakas


Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #8 am: 25. Juni 2007, 19:16:34 »
Ich kann mich nur auf 9800pro, X850xt und 7800GTX erinnern. :-) Und da hatten die ATIs das beste Bild.
Was gibts für Alternativen als die 88?

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #9 am: 25. Juni 2007, 19:27:12 »
Leistungsmäßig ist die 2900XT von ATIungefähr auf 8800GTS 640 Niveau bei deutlich höherem stromverbrauch
wenn dir die 88 wirklich aus iregendeinem grund zu schnell sein sollte wäre ne X1950XT/XTX viellecht das richtige

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #10 am: 25. Juni 2007, 19:28:51 »
Naja - zu schnell ist mir nichts, aber ich mag halt keine 300€ für ne graka hinlegen. :-|
In paar Jahren (1-2) gibts eh wieder neuere Modelle als die G80. :-) Darum lohnt das viele Geld jetzt nicht.

Offline Hellshooter

  • Hat nen geilen Arsch
  • *
  • Beiträge: 995
  • Das konnt ich mal
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #11 am: 25. Juni 2007, 19:30:01 »
Hmm also eine 8800GTS wäre doch schon praktisch. Von der Bildquali hat Nvidia ATI nach neusten Tests überholt und die "kleine" GTS ist wirklich sehr gut ausser du Zockst auf einem 24" Moni. Aber bei 19" und 22" wäre das meine erste Wahl.


Zitat: "Prime läuft, die CPU schwitzt, die Wakü kocht und ich bin Glücklich :P"


Intel Core2 Quad Q6600 GO, Nvidia Geforce 8800GT Leadtek, Cellshock DDR2 1150(Redline), Gigabyte X38 DQ6, Nexxos XP HighFlow, Laing DCC, Airplex 240,MagicCool Extrem Tripel 360

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #12 am: 25. Juni 2007, 19:43:20 »
Jo, mit dem G80 hat nVidia kräftig bei der Bildqualität aufgeholt und teils sogar überholt.

'Ne X19 wäre mir persönlich aber nicht genug Mehrleistung gegenüber ner 78GTX für ein Upgrade.








Grüße,
Mr.Malik
       

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #13 am: 25. Juni 2007, 19:45:57 »
die wiederrum gibts günstig.... hmmm.... :| Was mach ich... :(

Offline Mugga

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 525
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #14 am: 25. Juni 2007, 19:49:02 »
Einfach warten und dann gleich ein richtiges Upgrade machen für etwas mehr Geld.
CPU: Intel Q6600@3Ghz@1,33 Mobo: Gigabyte P35 DS3P Ram: G.Skill 4096MB Netzeil: BeQuiet DarkPower 500W Graka: BFG 8800GTX@648mhz/1000mhz HDD: 1xRaptor74GB@Dämmbox 2xSamsung HD501LJ 500GB@Dämmbox Sound: Creative X-Fi Platinium@Teufel Concept G THX 7.1 Kühlung: Modded TT Symphony+SingleRadi+Laing Pro+ZernPQ+AquagraFX 8800GTX "silber exoliert"

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #15 am: 25. Juni 2007, 20:17:20 »
Ich mag aber keine Jahre warten... :(
Aber Recht hast du damit schon... :D Ach - ich hau den Mist hier hin, kauf mir ein Motorrad und quäle mich dann was fürn Auspuff ich verbaue...  :evillol:
« Letzte Änderung: 25. Juni 2007, 20:18:00 von Fragchicken »

Offline Morpheus

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 546
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #16 am: 26. Juni 2007, 08:38:29 »
Ich würd dann blos mal einen neuen CPU testen. Opteron 175 für 130€

Oder nimmst nen Opteron 170 für 110€.

Mit bissl OC läufen die ja auf Opteron 180er Niveau

Edit:
Wenns dann immer noch ned so super ist, musste wohl doch ein neue Graka rein bauen.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2007, 08:41:03 von Morpheus »
Q( '_')-O (x_X)

->

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #17 am: 26. Juni 2007, 08:43:00 »
Ach, wenn gleich den kleinsten - Kern ist derselbe, und Multi egal > HTT schafft eh MIN. 300MHz (=2,7GHz).
Oder halt lowest Budget und den x2 für 70 Flocken.

DualCore bringt dir ja dank Treiberoptimierungen auch was beim Zocken.
Aber die 7800er machts nat. auch nimmer zum Ferrari ;)





Grüße,
Mr.Malik
« Letzte Änderung: 26. Juni 2007, 08:43:58 von Mr.Malik »
       

Offline Morpheus

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 546
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #18 am: 26. Juni 2007, 08:44:57 »
Ja den Opteron 165 für 90€ werd ich mir glaub ich nächsten Wochen zulegen
Q( '_')-O (x_X)

->

Offline Fragchicken

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.344
  • Nikon-User
    • durchdensucher
Re: Leichtes Upgrade?
« Antwort #19 am: 05. Juli 2007, 19:06:38 »
Huhu,

hab da nochmal eine Frage. Ich las bei Alternate das sowohl die X2 als auch die Opterons 1024kb L2-Cache haben. Welcher ist denn nun - bei selbem Takt - schneller? Der 165er Opti gefällt mir sehr, aber der Preis vom X2 3800 ist auch recht gering. :D