Autor Thema: a7n8x-e deluxe voltmod  (Gelesen 2164 mal)

Offline mal0

  • k├╝hlt mit nem F├Ącher
  • *
  • Beitrńge: 11
a7n8x-e deluxe voltmod
« am: 12. Mńrz 2007, 02:15:41 »
hallihallo!
ich bin auf der suche nach einem vcore mod f├╝r mein betagtes asus a7n8x-e deluxe!
nat├╝rlich hab ich schon unser aller freund google bem├╝ht und das hier gefunden.
nur hilft mir dieser mod eigtl nicht viel weiter. ich m├Âchte n├Ąmlich nicht mehr vcore, sondern weniger!
im bios l├Ą├čt sich nicht weniger als 1,4v einstellen - ich will aber 1,1v.
hab dann testweise auch schon versucht, ├╝ber die br├╝cken runter zu kommen - aber das funzt auch nicht wirklich! bei weniger als 1,4v wird einfach nichtmehr gebootet.

da├č der proz bei dieser spannung l├Ąuft, wei├č ich aus den zeiten, wo er noch auf meinem alten 8rda+ lief. nat├╝rlich nicht bei standardtakt, sondern bei einem ghz.

so - was meint ihr, wie ich diesem problem herr werden k├Ânnte?
mein erster gedanke war, da├č beim booten der prozessor erst mit standardtakt angesprochen wird und die spannung eingestellt wird und erst anschlie├čend die taktfrequenz nach den im bios hinterlegten werten eingestellt wird. wenn dem so ist, m├╝├čte wohl eine dynamische l├Âsung her, die die spannung erst nach dem systemstart absenkt.
eine andere m├Âglichkeit w├Ąre dann wohl noch eine "undervoltage protection". hab gelesen, da├č die "overvoltage protection" bei 2,1v dicht macht - also warum sollte es das nicht auch f├╝r niedrige spannungen gehen? der spannungsregler l6917b bietet auf jeden fall beides.

wo ich jetzt schon beim datenblatt bin - kann mir wer erkl├Ąren, was der "droop effect" ist? kommt das von drop oder ist das was ganz anderes?

eine weitere m├Âglichkeit w├Ąre nat├╝rlich eine softwarel├Âsung f├╝r linux - wei├č allerdings au├čer 8rdavcore nix. und das gibts schon lang nimmer f├╝r linux und bei der windows version funzt die vcore einstellung nicht :(

ich hoffe, mir kann irgendwie geholfen werden...  :wink:

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k├╝hlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitrńge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: a7n8x-e deluxe voltmod
« Antwort #1 am: 12. Mńrz 2007, 16:52:50 »
So wie ich die Googleergebnisse interpretiert habe bewirkt ein Droopmod nur, dass die CPU-Spannung stabilisiert wird und somit nicht mehr so stark schwankt.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrńge: 754
  • so fucking what?
Re: a7n8x-e deluxe voltmod
« Antwort #2 am: 13. Mńrz 2007, 00:22:27 »
jo droop stabilisiert die schwankungen nur. da wird die vcore nicht gesenkt. evtl. gibt
es da m├Âglichkeiten, wie beim pentium m, ├╝ber nen litzenmod im sockel die vcore zu
senken. dazu m├╝sste man sich die pdfs von amd besorgen - d.h. wenn die damit so
freiz├╝gig umgehen, wie intel, was ich nicht glaube.
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen ├╝berf├╝llung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

Offline mal0

  • k├╝hlt mit nem F├Ącher
  • *
  • Beitrńge: 11
Re: a7n8x-e deluxe voltmod
« Antwort #3 am: 13. Mńrz 2007, 00:31:03 »
hmm... schade! w├Ąr ja auch zu sch├Ân gewesen!
@sky: was meinst du denn mit litzenmod im sockel? etwa das verbinden der br├╝cken ├╝ber die pins am prozessor? so hab ich das mit den 1,1v ja schon probiert - nur leider ohne erfolg.
von dem her glaube ich auch nicht, da├č es funktionieren w├╝rde, einfach die pid pins vom dem regulator vom board zu l├Âsen und selber die gew├╝nschte kombination einzustellen.

Offline Snakefreak DcD

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrńge: 595
    • www.thid.de.tc
Re: a7n8x-e deluxe voltmod
« Antwort #4 am: 13. Mńrz 2007, 04:24:44 »
ja da is die sache mit std vcore die die cpu will.  ( die auf den br├╝cken eingestellt ist.) also manche auf manche zu.
alle zu hohe vcore 1,85v alle auf keine cpu da bei dir einige zu sind die du ├Âffnen m├╝sstest bliebe nur ├Ąndern der br├╝cken auf der cpu oder pins isolieren. welche kann ich dir dagen wenn du mir genaue bezeichnung der cpu gibst oder mir sagst welche br├╝cken bei l11 auf und welche zu sind. am besten nen bild ^^
Systeme:
Quad Core Xeon E5405 2ghz @2,33ghz @ Supermicro X7DAE | 8Gb Kingston FB Dimm | ATI HD3870
_________________________________

Offline Phreak Show

  • hat ne DualRadiWak├╝
  • ***
  • Beitrńge: 140
  • CarPC rulezz
Re: a7n8x-e deluxe voltmod
« Antwort #5 am: 19. Mńrz 2007, 18:25:33 »
Guck mal zwei Threads unter deinem, da hab ich ein ├Ąhnliches Board gemoddet.
Als erstes w├╝rd ich die CPU auf mobile modden und dann mal das Mainboard genau angucken, irgendwo muss der IC f├╝r die Kernspannung sitzen.

Dann googlest nach dem Datenblatt und stellst es so ein wie du willst.

Wie gesagt, schau in meinen Thread "Schmankerl am CarPC"

greeeetz Stefan


Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrńge: 754
  • so fucking what?
Re: a7n8x-e deluxe voltmod
« Antwort #6 am: 25. Mńrz 2007, 15:01:38 »
hmm... schade! w├Ąr ja auch zu sch├Ân gewesen!
@sky: was meinst du denn mit litzenmod im sockel? etwa das verbinden der br├╝cken ├╝ber die pins am prozessor? so hab ich das mit den 1,1v ja schon probiert - nur leider ohne erfolg.
von dem her glaube ich auch nicht, da├č es funktionieren w├╝rde, einfach die pid pins vom dem regulator vom board zu l├Âsen und selber die gew├╝nschte kombination einzustellen.

eh ja, genauso.. gelegentlich brauch ich etwas l├Ąnger um "meine" freds / posts hier
wiederzufinden.

beim pentium konntest du per litzenmod im sockel selbst die vcore hoch- oder runter-
justieren. m├╝sstest du evtl. mal nach googeln. allerdings setzt das voraus, das vom
hersteller der chips ein dokument verf├╝gbar ist, was dir die pinbelegung im sockel an-
zeigt etc.. das gabs damals f├╝r den pentium m sockel 479 halt. hab ich noch hier,
n├╝tzt dir nur nix, da anderer sockel.
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen ├╝berf├╝llung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/