Autor Thema: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten  (Gelesen 2134 mal)

Offline Phreak Show

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 140
  • CarPC rulezz
Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« am: 16. Januar 2007, 22:48:48 »
Servus mitnander,

hier nun der zweite Teil aus der Reihe "Wir machen das fast perfekte Travelmate wirklich perfekt".
Im ersten Teil gings ja um Blauzahn, nun ist die Optik an der Reihe...

Das Travelmate hab ich ja von eBay. Dort war es als Gerät mit SXGA+-Panel ausgezeichnet. Dem war aber nicht so.
Also hab ich bei eBay ein Panel ersteigert (das ITSX95C), welches nach längerer Recherche im Internet wohl pinkompatibel zu den im Travelmate verbauten Hitachi Displays sein sollte.

Als das Display ankam, gleich die erste herbe Enttäuschung, aber zugleich ein Hoffnungsschimmer. Denn ich wusste ja nicht, ob es denn überhaupt funktionieren würde:
Es wurden jeweils nur die geradzahligen Pixel angesteuert, die andren blieben schwarz. Eingehende Lektüre der LVDS-Technik und Wälzen vieler Datenblätter lies mich hoffen. Denn im Displaykabel waren nur vier Adernpaare belegt, acht wurden für die komplette Ansteuerung benötigt.

Daher hab ich mich beim Acer-Ersatzteilhändler um ein andres Kabel bemüht, welches vor kurzem nach endloser Lieferzeit (> 2Monate) endlich ankam und nicht billig war.
Neues Kabel ans neue Panel gesteckt, eingebaut, nix wird angezeigt. Altes Kabel ans neue Panel, gebootet, die Hälfte der Pixel wurde angezeigt.

Wenn ich dann ohne Neustart im laufenden Betrieb die Kabel wechselte, wurden die vollen 1400x1050 Pixel angezeigt. Wurde das neue Kabel jedoch ab Kalt- oder Warmstart eingebaut, bliebt das Panel zunächst unverändert. Nach kurzer Zeit wechselten dann alle Pixel auf schwarz.

So kanns natürlich ned gehen. Dann heute nachmittag erneut Datenblätter gewälzt und verglichen, was denn an Leitungen noch fehlt. Anschließend mitm Multimeter die Belegung der fehlenden vier Leitungspaare am neuen Kabel gemessen und notiert.
Und dann natürlich am alten Kabel die vier fehlenden Leitungen hinzugefügt.

Und siehe da, es geht. Das Travelmate hat nun ein funzendes 1400x1050 Panel. Ursprünglich war ein Hitachi TX38D81VC11CAB verbaut.
Und die zusätzlichen Leitungen hab ich wie folgt belegt:

Die erste Zahl bezeichnet die Pinnummer am Panelstecker, rechts daneben steht dann die Reihe (1 oder 2) und der Pin relativ zu der Reihe (am mainboardseitigen Stecker); ganz rechts die absolute Nummer des Pins, wenn man alle durchzählt (auch am Mainboard); jeweils getrennt durch Bindestriche:

20 - 2er Seite, 17 - 34
21 - 2er Seite, 16 - 32
23 - 1er Seite, 20 - 39
24 - 1er Seite, 19 - 37
26 - 1er Seite, 11 - 21
27 - 1er Seite, 10 - 19
29 - 2er Seite, 11 - 22
30 - 2er Seite, 10 - 20

Die Belegung stimmt so, messt aber lieber nochma durch. Wenn ihr euch was brät, seid ihr allein dafür verantwortlich und ned ich :)
Wenn beim Einschalten rote Störungen auftreten sollten, liegt das an der Nähe zum Inverter der Hintergrundbeleuchtung. Ich verwende im Moment ungeschirmte Kabel, geht problemlos. Was aber ein Muss ist: Paarweise verdrillte Kabel (jeweils + und -), liegt an der LVDS-Technik.

Falls Windows euch nicht die höhere Auflösung einstellen lassen sollte, müsst ihr erst in den Treiberoptionen einen Standard-Digitalflachbildschirm (1600x1200) auswählen.

Als ich das realisieren wollte, hab ich unzählige Stunden Google gequält aber überhaupt garnix gefunden. Daher nochma für Google:
Acer Travelmate 292, 290, LMi, XGA auf SXGA+ aufrüsten, Hitachi IDTech Panel

Jetzt ist das Travelmate wirklich mein perfektes Lappi!

Cheers
« Letzte nderung: 16. Januar 2007, 22:56:03 von Phreak Show »
greeeetz Stefan


Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.217
    • maxigs.com
Re: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« Antwort #1 am: 16. Januar 2007, 22:53:57 »
jetz noch ein bild dazu und wir schieben das unter projekte ;)
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline Phreak Show

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 140
  • CarPC rulezz
Re: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« Antwort #2 am: 16. Januar 2007, 22:58:35 »
Das is das Problem: Mein Cam is wirklich fürn Arsch. Da würde man nur ne Displayrückseite und n paar Drähtchen erkennen. Zu gerne hätte ich die Belegung am Stecker geblitzdingst, aber keine Chance, das gibt nur Pixelbrei!
greeeetz Stefan


Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« Antwort #3 am: 16. Januar 2007, 23:01:53 »
Aber trotzdem cool..
weiß nicht ob ich mcih das als Laie überhaupt trauen würde.. von daher :respekt:
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« Antwort #4 am: 16. Januar 2007, 23:03:48 »
echt geil..!
Ich wäre nie auf die Idee gekommen so was zu versuchen...
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline Phreak Show

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 140
  • CarPC rulezz
Re: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« Antwort #5 am: 16. Januar 2007, 23:06:31 »
als Laie

Ich bin auch nurn Laie... hab mich hingehockt und angefangen...

Evtl kann man aus dem andren TM Thread und dem hier nen Sticky im Projekt-Teil machen, oder gleich ins Howto, oder kA :)
greeeetz Stefan


Offline Side

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 74
Re: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« Antwort #6 am: 17. Januar 2007, 01:11:31 »
Tja, und bei vier Brücken hat man bekanntlich 520 Möglichkeiten ;)
Du hattest im Chat ja etwas geschrieben wegen Brücken im Steckergehäuse, jetzt hast du die gar nicht erwähnt, was war denn nun damit?
Assrape 2007 - The Return of Sideshow Bob

Offline Phreak Show

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 140
  • CarPC rulezz
Re: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« Antwort #7 am: 17. Januar 2007, 07:12:00 »
Ja, die hab ich im Endeffekt garnicht gebraucht, weil ich ja die (richtige) Codierung des Originalkabels verwendet habe.

Das sah folgendermaßen aus:
Es gibt dort auf dem Stecker (mainboardseitig) vier Lötbrücken, ID0 - ID3. Die werden so verbunden:

::::   :::|   ::|:   ::|| usw usf. (also quasi wie kleine DIP-Schalter)

Beim neuen Kabel waren dort ID0 und ID2 verbunden, beim alten ID0, ID1 und ID3.
Testweise habe ich das neue Kabel so "beschaltet", hat aber keine Änderung gebracht. Allerdings vermute ich mittlerweile, dass das neue Kabel noch irgendwo nen Adernbruch oder zumindest nen Wackelkontakt hatte.
greeeetz Stefan


Offline Side

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 74
Re: Acer Travelmate 292: Von XGA auf SXGA+ aufrüsten
« Antwort #8 am: 17. Januar 2007, 11:25:42 »
Also hast du keine Ahnung wozu die Brücken bisher dienen? Was ich interessant finde ist, dass die Brücken wohl "ID" heissen, mich würde ja wirklich mal brennend interessieren, wozu die dienen.
Als Schirmung könntest du eventuell den Schirm von Twisted-Pair-Kabeln, wie sie bei Ethernet zum Einsatz kommen, verwenden. Dann könntest du sogar deine einzelnen Adernpaare schirmen, ist aber bei der kurzen Strecke eher sinnlos. Ansonsten schau mal bei den allgemein bekannten Händlern, bei den meisten sollte sich ein passendes Gewebe finden lassen für die Schirmung ;)
Assrape 2007 - The Return of Sideshow Bob