Autor Thema: 3 Grakas im Rechner?  (Gelesen 2749 mal)

Offline Bismarck

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Leistungsschläfer
    • Meine private HP
3 Grakas im Rechner?
« am: 11. Januar 2007, 04:59:13 »
Moin,

also: Ich habe hier einen Rechner, 3 Grakas (leider verschiedene Hersteller) und 3 Monitore (Zahlen beliebig erhöhen). Da ich auf meinem Schreibtisch genug Platz habe wäre es schon recht edel wenn ich 3 (oder mehr) Monitore betreiben könnte. 2 laufen ohne Probleme, beim 3. kann der Grakatreiber nicht gestartet werden. Ist das normal? Unterstützt Win nur 2 Monitore oder soll ich nochmal nachschauen was mit dem Treiber los ist (sry, hab im Büro nicht so viel Zeit zum ausprobieren). Hat jemand von euch da schon Erfahrung?

Servus, B.
Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Offline Bombenkrater

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Nur die Harten komm in Garten
Re: 3 Grakas im Rechner?
« Antwort #1 am: 11. Januar 2007, 10:59:05 »
mach mal ein bild das hab ich noch nie gesehen ;)

Offline DualMP

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 269
Re: 3 Grakas im Rechner?
« Antwort #2 am: 11. Januar 2007, 12:52:36 »
Also so viel ich weiss soll Windows bis zu 16Bildschirme unterstützen.. ich selbst habe schon mit 3 versucht und es hat super funktioniert..

1xPCIe Grafikkarte
1xPCI 8MB Grafikkarte

und sicher ist auch mit 4 oder mehr möglich... wichtig ist, dass du den Treiber von beiden Grafikkarte instaliert hast.

[gelöscht durch Administrator]
-- Intel Core2Duo E8200 @ 3,6GHz 1,34v -- Gigabyte EP35-DS3 -- 2x1024MB Mushkin HP2 8500 -- Wakü @ Swiftec 360 + Zern PQ --

Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 534
Re: 3 Grakas im Rechner?
« Antwort #3 am: 11. Januar 2007, 14:49:10 »
@Threadersteller: Für drei Monitore brauchst du aber nur 2 Grafikkarten, warum schließt du nicht zwei Monitore an eine Graka an?
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is günstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist Stärke

Offline Bismarck

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Leistungsschläfer
    • Meine private HP
Re: 3 Grakas im Rechner?
« Antwort #4 am: 11. Januar 2007, 18:47:03 »
Moin,

@Threadersteller: Für drei Monitore brauchst du aber nur 2 Grafikkarten, warum schließt du nicht zwei Monitore an eine Graka an?

...weil ich nur Grakas habe, die einem Monitorausgang haben. Wenn ihr sagt, dass 3 moeglich sind, dann spiele ich gleich mal ne Runde mit den Treibern. :))

Servus, B.
Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beiträge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: 3 Grakas im Rechner?
« Antwort #5 am: 11. Januar 2007, 20:26:59 »
Moin,

@Threadersteller: Für drei Monitore brauchst du aber nur 2 Grafikkarten, warum schließt du nicht zwei Monitore an eine Graka an?

...weil ich nur Grakas habe, die einem Monitorausgang haben. Wenn ihr sagt, dass 3 moeglich sind, dann spiele ich gleich mal ne Runde mit den Treibern. :))

Servus, B.

hersteller ist eigentlich weniger wichtig, eher auf baureihe und chip hersteller kommts an
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline Bismarck

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Leistungsschläfer
    • Meine private HP
Re: 3 Grakas im Rechner?
« Antwort #6 am: 11. Januar 2007, 21:19:24 »
Moin,

da haetten wir:

- NVIDIA GeForace2 MX (AGP)
- ATI 3D RAGE PRO PCI (laeuft)
- ATI mach64 GX PCI (This device cannot start. (Code 10))

Ihr sehr, nicht gerad die neueste Linie, darum auch "Masse statt Klasse" :tomato:

Die Treiber sind alle von MS...

Servus, B.
Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Offline -a!pha-

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 56
  • hardcore-noob :p
Re: 3 Grakas im Rechner?
« Antwort #7 am: 11. Januar 2007, 23:06:53 »
In der aktuellen PCGH is so eine "beta-GraKa" von ATI, die 2 1650Pro aufm PCB hat.

An dieser (einen!!) GraKa sind 4 (!!) DVI Anschlüsse und sie HDCP-fähig.

Vielleicht wäre das ein Möglichkeit für noch mehr Monitore bei weniger Hardware. Der Treiber kommt noch von ATI es liegt dieser Karte notfalls aber auch ein Treiber bei.

Wie sie heisst, habe ich grade nicht im Kopf....reiche ich nach!
...Gruss -a!pha-

Offline Bismarck

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Leistungsschläfer
    • Meine private HP
Re: 3 Grakas im Rechner?
« Antwort #8 am: 12. Januar 2007, 04:23:48 »
Moin,

schön und gut, aber die habsch nicht und kaufen loht sich fürn Praktikantenrechner nicht. :surprised:

Servus, B.
Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!