Autor Thema: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen  (Gelesen 7638 mal)

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« am: 19. September 2006, 17:44:15 »
CellShock PC6400 2048MB 4-4-4-12 & CellShock PC8000 2048MB 4-4-4-12


Zitat
Mit der neuen „CellShock“-Serie wird dieses Wissen nun auch in DRAM-Speicherlösungen für PC-Enthusiasten umgesetzt. Es werden dazu unter anderem spezielle Verfahren zur Chip-Selektion, Platinen mit optimiertem Layout, sowie lückenlose Qualitätstests angewendet. Durch Verträge mit zahlreichen, namhaften Herstellern von Speicherchips und elektronischen Bauteilen, kann auf ein breites Sortiment an verschiedenen Lösungen zur Produktoptimierung zurück gegriffen werden
Quelle: http://www.cellshock.msc.de/

Über den Speicher:

  • Herstellerbezeichnung: CellShock PC6400 2048MB
  • Geschwindigkeit: DDR2-800 (PC6400)
  • Kapazität: 2048MB Kit (2x1024MB) Dualchannel
  • Latenzen: 4-4-4-12 @ DDR2-800
  • Spannung !! PC6400 !! : 2.1V-2.2V
  • Spannung !! PC8000 !! : 2.1V-2.3V
  • Chips: Micron D9
  • Kontakte: 240pins
  • Besonderheiten: Retail-Version mit schwarzen Heatspreadern, Made in Germany

Cellshock-Kits @ Geizhals:


Genaue Chips auf welchen Modul:
  • DDR2-800 CL4 - Micron D9GMH
    • beginnend mit SN 1.10xxx.xx.xxx haben wahrscheinlich D9GKX
  • DDR2-1000 CL5 - Micron D9GMH/D9GKX
    • SN 1.09196.95.360 & SN 1.09256.97.360 haben D9GKX
  • DDR2-1000 CL4 - Micron D9GKX
Eventuelle Probleme mit Mainboards mit 680i SLI Chipsatz´ aufgrund fehlender EPP-Profile:

Dazu ein Mitarbeiter von MSC:
Zur Erklärung


Wer diese Probleme hat, kann sein Module an MSC schicken und die werden diese dann richtig flashen. Das ganze kostet nur die Versandkosten.
Mehr dazu auf www.cellshock.eu

Die neuen Module haben bereits die notwendigen EPP-Profile, somit sollte es kein Probleme geben.


OC-Liste

Model l Takt l Volt l Timings l Board l BIOS l Kühlung l User

-----------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------
PC8000 ll 600Mhz ll 2,45V ll 4-4-4-12 ll  P5B  ll   ??   ll Luft  ll  IcyRocket
PC8000 ll 600Mhz ll 2,2V   ll 5-5-5-15 ll EVGA ll  ??   ll  Luft ll  ballater
PC8000 ll 500mhz ll 2,2V  ll  4-4-4-12 ll P5B  ll   ??   ll Luft  ll Mr.Mito 
PC8000 ll 600Mhz ll 2,3V  ll  5-5-5-12 ll Commando  ll  0702 ll Dr. Wakeman

PC6400 ll 567Mhz ll 2,2V  ll 5-5-5-15  ll P5B   ll   ??    ll Luft  ll Seppelchen
PC6400 ll 500Mhz ll 2,4V  ll 4-4-4-12  ll P5W  ll 0602  ll Luft  ll SeLecT


------------------------------------------------------------


Auf folgenden Boards wurden sie getestet:
  • Asus P5W DH Deluxe
  • Asus P5B Deluxe
  • Abit AW9D-MAX
  • EVGA 680i SLI
  • natürlich noch weitere ;)

Sollte man sie kühlen?:
  • Ab 2,2V sollte man sie aktiv kühlen. Einfach nen kleinen Lüfter vorhängen.

Bilder:





Testwerte von einigen Usern


[KM] SeLecT
Intel Core2Duo E6600ES
Asus P5W DH Deluxe
Hiper Type-R 580W
Cellshock PC6400
Connect3D X1900XTX

[COLOR="Red"]Speicherbandbreite:[/COLOR]


DDR2-832 @ 4-3-3-8


DDR2-906 @ 4-4-4-12


DDR2-950 @ 4-4-4-12


DDR2-1000 @ 4-4-4-12


DDR2-800 @ 4-3-3-8



IcyRocket:
CPU: E6400
Asus P5B Deluxe, keine Mods, alles Werkszustand
Cellshock DDR2-1000 4-4-4-12

DDR2-1120 @ 4-4-4-5


DDR2-930 @ 3-3-3-8


DDR2-1200 @ 4-4-4-5


[COLOR="SandyBrown"]-Damit keiner sagt, das die Benches von Cellshock selbst irgendwie gefaked sind ;) Icy hat es auch geschafft.-[/COLOR]

4GB DDR2-1116 @ 4-4-4-12 @ 2.4V



Ergebnisse aus dem Hause Cellshock (Danke an "von und zu" ;) )

E6300 @ 2100MHz
P5B Deluxe
CellShock DDR2-1000 4-4-4-12 @ 2,45V



star_k:
P5B
Cellshock DDR2-800 4-4-4-12

DDR2-800 @ DDR2-1200@ 5-5-5-15



Problemthread mit 975-Chipsätzen

Kurze Info über die Chips:
Zitat von: Alex;5339455
8000er (ALLE!) D9GKX CS2221440 und CS2221450
6400er D9GMH CS2221041 (gab aber auch kurz nen Batch mit D9GKX)
6400er V² Elpida CS2221042

D9GKX sind echte 800MHz Chips
D9GMH sind echte 667er Chips
D9GCT sind echte 533er Chips (werden von uns nicht verbaut)

Die D9GKX gehen allgemein besser bei den uns selbst auferlegten Spezifikationen und sind somit für die 1000er die bessere Wahl.
Der D9GMH ist etwas billiger als der D9GKX, der Aufwand des Selektierens aber höher, was den Preis dann wieder aufs selbe Niveau hebt, man dann aber auch mehr Ausschuss hat.
Hinzu kommt, dass man den D9GMH für die 1000er weit höher über den Spezifikationen betreiben muss als den D9GKX - ob das auf Dauer gut ist, könnt Ihr Euch ja selbst zusammenreimen ;)


« Letzte Änderung: 28. Januar 2007, 10:08:35 von SeLecT »

Offline Dark Obsecraere

  • Der Philosoph
  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 535
  • Stabilitäts-Junkie
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #1 am: 19. September 2006, 21:39:48 »
Schöner Test Danke :thumbup:

Die Speicher gehen momentan richtig gut ab.

Und das schönste ist noch die kommen aus Deutschland. :yesshield:

Edit:  :bildhauer:

DDR2-1200 2,4V @ 4-4-4-5
Everest Speicher Lesedurchsatz:     15GB/s
Everest Speicher Schreibdurchsatz:  5,4GB/s
Everest Speicher Kopierdurchsatz: 6,1GB/s
Everest Speicherverzögerung:       54,9ns
Quelle IcyRocket
die gehen ja ab  :respekt:
« Letzte Änderung: 19. September 2006, 21:52:21 von Dark Obsecraere »

Offline niKoN

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 602
  • The Transporter ;)
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #2 am: 19. September 2006, 22:01:18 »
Mich würds freuen, wenn die auch guten DDR1 Speicher machen würden :(
gr33tz niKoN

Board: Gigabyte X48-DS4 | CPU: Intel® Core2Duo® E7600@4000 MHz @ 1.325V | Kühler:  Alphacool NexXxos XP | Ram: 2x 2GB Corsair Dominator TWIN2X4096-8500C5DF @750 4-4-4-12 @ 1,8V | VGA: Powercolor HD4870 | HDD: 2x Samsung Spinpoint F1 HD642JJ 640 GB | Netzteil:  BeQuiet Dark Power Pro 750 Watt | OS: Windows Vista Business 64 Bit

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #3 am: 20. September 2006, 00:05:40 »
der gute ddr1-ram kommt von infineon, gegen die richtige 6b-module stinken auch corsair und ocz ab, musst mal ml drauf ansprechen.

ansonsten: bei welcher spannung bist du auf ddr2-1000 gekommen? die timings sind ja echt gut, entsprechen die latenzen ja 2-2-2 bei ddr1-500!

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #4 am: 20. September 2006, 06:18:57 »
Mit 2,4V habe ich die 1000Mhz erreicht, aber leider nicht super stabil, leider macht mein Mobo da Probleme, da irgendwie was mit den aktuellen Teiler nicht richtig geht, deshalb meine momentane Einstellung: DDR2-832 @ 4-3-3-8.

@Dark Obsecraere:
Verlass dich auf die Werte nicht so ;) Everest spinnt da nen bissl. Und Icy hat die DDR-1000 CL4 mit den besseren Microns.

Wie es ausschaut laufen die auch besser auf den P5B.

Edit:
Auf deren DDR1 Modulen sind Samsung UCCC.
« Letzte Änderung: 20. September 2006, 06:19:53 von SeLecT »

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #5 am: 20. September 2006, 06:27:29 »
der gute ddr1-ram kommt von infineon, gegen die richtige 6b-module stinken auch corsair und ocz ab, musst mal ml drauf ansprechen.

yup, 6A's ;) von infineon. spielen ihre power aber leider erst ab 3V aus... d.h. man muss löten. aber dann gehen die richtig dicke (250MHz mit 2-2-2-5). laufen bei mir seit fast 2 jahren mit 3,3V.

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #6 am: 20. September 2006, 06:34:00 »
Meine alten 6a's (ich trauer ihnen immer noch hinter her) waren meine besten Speicher, die ich je hatte. Die machten 245Mhz@2-2-2-5 @ 3.0V (gingen beim NF7-S ja ohne Mods, da es übervoltete). Das waren noch Speicher ;)

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #7 am: 20. September 2006, 14:57:46 »
der gute ddr1-ram kommt von infineon, gegen die richtige 6b-module stinken auch corsair und ocz ab, musst mal ml drauf ansprechen.

yup, 6A's ;) von infineon. spielen ihre power aber leider erst ab 3V aus... d.h. man muss löten. aber dann gehen die richtig dicke (250MHz mit 2-2-2-5). laufen bei mir seit fast 2 jahren mit 3,3V.

Oder ein DFI besitzen, da kann man mit einen kleinen Jumber-Trick 4V erreichen, oder gleich 5V einstellen. Die müssen aber erst mal gekühlt werden... :evilsmoke:

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #8 am: 28. Januar 2007, 10:09:12 »
So, der Thread hat mal ein kleines Uodate bekommen... :)

Offline Budweiser

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 599
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #9 am: 01. Februar 2007, 23:29:40 »
Was ist der unterschied zwischen den normalen Cellshock Pc800 und dem V2 Pc800 ? Die rocken doch sicher bis PC1000 ? Ich finde es blöd das es da kein 1GB Dual Channel Kit gibt aber DC ist ja eh kaum schneller glaube 3% oder so .
C2D 8200 @ 2,66 GHz
Gigabyte DS4 P35
G.Skill Pc800 4gbpk
Sparkle 8800 GT
SuperFlower 500 K-14A

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #10 am: 01. Februar 2007, 23:33:57 »
Die V2 haben keine Microns verbaut, das haben nur die normalen. Die V2 sind mit Elpida bestückt. Denke es wird dann so bei ca. 850-900 Mhz oder so schluss sein. Meine alten G.Skill GBZX gingen auch nur bis ca. 870Mhz...

Offline Budweiser

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 599
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #11 am: 01. Februar 2007, 23:37:36 »
Also wenn nicht die V2 kaufen die V2 kostetn ja "nur" 125 Euro und die normalen gut 140 Euro !

Ok Danke
C2D 8200 @ 2,66 GHz
Gigabyte DS4 P35
G.Skill Pc800 4gbpk
Sparkle 8800 GT
SuperFlower 500 K-14A

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #12 am: 01. Februar 2007, 23:43:59 »
Kein Problem.... V2 sind nix für großes Oc, halt für die normal User...

Offline Budweiser

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 599
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #13 am: 02. Februar 2007, 15:23:36 »
Naja der Cellshock ist mal wieder nirgendwo auf Lager  :popo: Welcher Speicher geht dann noch bis ~ Pc1000 ? Soll nur 1Gb sein reicht ja völlig .


Habe die gefunden :

1024MB Mushkin HP2-6400 PC2-800 CL4 KIT
1024MB G.SKILL PC2-800 CL4 F2-6400CL4S-1GBPK
1024MB G.SKILL PC2-800 CL5 KIT F2-6400CL5D-1GBNQ
1024MB Mushkin EM2-6400 PC2-800 CL5 KIT
C2D 8200 @ 2,66 GHz
Gigabyte DS4 P35
G.Skill Pc800 4gbpk
Sparkle 8800 GT
SuperFlower 500 K-14A

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #14 am: 02. Februar 2007, 15:41:26 »
was cellshocks sind nicht lieferbar????
www.csv.de
K&M PC2 1000
K&M PC2 800

da sind sie zb. auf lager...

mfg mad
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Budweiser

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 599
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #15 am: 02. Februar 2007, 15:44:30 »
Nein sind sie nicht weil ich suche 1024 MB und nicht die V2 oder 2Gb  ;)
C2D 8200 @ 2,66 GHz
Gigabyte DS4 P35
G.Skill Pc800 4gbpk
Sparkle 8800 GT
SuperFlower 500 K-14A

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #16 am: 02. Februar 2007, 15:50:39 »
sicher das es die einzeln gibt?
weil selbst auf der cellshock Homepage gibts die 1000 nur als 2Gb kits.....
oder halt 1Gb einzel als V2 pder nur als 800....
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Budweiser

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 599
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #17 am: 02. Februar 2007, 15:56:57 »
Ich suche Pc800 und zwar welchen der bis ~ PC1000 geht und die Pc800 Cellshocks 1GB sind nicht auf den schnelle zu bekommen leider .

Aber die beiden G.Skills sind aus dem rennen nur noch die zwei Mushkins was anderes wüsste ich zur zeit nicht .
C2D 8200 @ 2,66 GHz
Gigabyte DS4 P35
G.Skill Pc800 4gbpk
Sparkle 8800 GT
SuperFlower 500 K-14A

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #18 am: 02. Februar 2007, 16:01:30 »
Also nehme nicht die Mushkin EM2-6400, mit denen schaffst du es garantiert nicht ;)

Offline Budweiser

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 599
Re: Cellshock PC6400/PC8000 - Erfahrungen und Meinungen
« Antwort #19 am: 02. Februar 2007, 16:09:07 »
Laut der PCGH gehen die EM2 2048MB bis 540 MHz bei T2 5-5-5-18 habe ich grad gesehen aber diese HP2 sind wohl besser aber ich weiß es ja nicht  :/
C2D 8200 @ 2,66 GHz
Gigabyte DS4 P35
G.Skill Pc800 4gbpk
Sparkle 8800 GT
SuperFlower 500 K-14A