Autor Thema: Klarlack lackieren?  (Gelesen 6720 mal)

Offline dan

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 10
Klarlack lackieren?
« am: 06. September 2006, 12:34:35 »
Hi leute,
gibt es einen speziellen Grund warum man über seine CaseCon
Klarlack drüberhauen sollte? Hält das dann besser oder glänzt
es nur mehr? Wäre gut zu wissen, bin nämlich demnächst mit
meiner fertig ;)
Danke!

mfg daniel

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.533
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #1 am: 06. September 2006, 12:41:11 »
klarlack ist immer eine gute wahl.

meine Lautsprecher sind bspw. nicht mit klarlack behandelt und ich msus auf jeden fingerabdruck aufpassen und auch auf jeden mechanischen einfluss. ausserdem sieht es mit klarlack gleich eine ecke besser aus.

;)

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #2 am: 06. September 2006, 15:40:36 »
Ja, zum einen geht die Farbe nicht so schnell ab wenn du mal mit was dagegen stösst und zum anderen bekommst du eine viel schönere Oberfläche, da durch den Klarlack noch kleine Poren geschlossen werden.

Offline dan

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #3 am: 06. September 2006, 16:10:19 »
danke,
sag ma bringt das denn auch was auf metall?
Habe ein paar teile schwarz lackiert, nun bin
leicht dagegen gekommen und die farbe blätterte
ab bzw ging ab. Hab natürlich grundiert, würde
das auch was darauf bringen?

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #4 am: 06. September 2006, 16:13:33 »
Hast du den richtigen Grund genommen?? Den für einen Kunstharz-Lack kannst keinen Acryl-Grund nehmen oder umgekehrt. Denn das dürfte normalerweiße nicht sein das es so einfach abblättert.
« Letzte Änderung: 06. September 2006, 18:07:59 von Chewbacca »

Offline dan

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #5 am: 06. September 2006, 17:00:58 »
also ich habe einen von "dupli color" genommen glaub ich, kann gerade nicht nachgucken ;)
Sollte doch gehn oder? Ist doch son Lack zum Autos lackieren....

mfg daniel

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #6 am: 06. September 2006, 18:07:35 »
Ja ist zwar ein guter Name, aber wie gesagt wenn die Grundierung für Kunstharzlacke ist und den Farblack den du verwendet hast, für Acryl, dann ist das sehr übel, den diese beiden vertragen sich überhaupt nicht.

Offline dan

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #7 am: 06. September 2006, 18:24:29 »
ok ich schaun nochma nach ;)
danke für den tip!

mfg daniel

Offline frenzy66

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 115
  • hätte gerne 10 teststände.
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #8 am: 06. September 2006, 18:36:05 »
wenn die metallteile verchromt sind ist auch essig mit lackieren - da würde denke ich nur abschleifen helfen
"The XFX GeForce 7900 GS is the epitome of video card sexiness"

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #9 am: 06. September 2006, 19:14:50 »
Das sollte man vor jedem lackieren sowieso machen, sowie das anschließende entfetten.

Offline dan

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #10 am: 06. September 2006, 19:22:49 »
ok es war nicht verchromt und geschliffen hab ichs auch, aber von entfetten hab ich noch nie was gehört  :confused:
naja waren silberne kühlrippen die zu optischen zwecken schwarz lackiert wurden und ums gleich zu sagen
sie sind nicht unbedingt nötig und deshalb führt auch nur geringe wärme über sie ab, sodass kein wärmeabbau
daurch farbe verloren geht ;)

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #11 am: 06. September 2006, 19:26:55 »
Definiere geringe Wärme. Vielleicht hätte man für das einen Hitzelack verwenden sollen.
Naja entfetten muß man eigentlch schon immer, den auf Fett duch Fingerabdrücke oder so, hält der Lack nicht gut.

Offline dan

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #12 am: 06. September 2006, 19:47:04 »
naja sie sind so oder so nur von einer seite lackiert also die andere nicht weiterhin bringt ein lüfter wind drauf und die unlackierte seite hält dvd-lw und eine festplatte von der seite.
naja werd ich wohl ma mit dem entfetten rpoberin, danke ;)
« Letzte Änderung: 06. September 2006, 19:48:20 von dan »

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #13 am: 06. September 2006, 20:13:16 »
Bitte schön  ;)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.533
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #14 am: 06. September 2006, 20:16:54 »
Bitte schön  ;)

spammer. :clown:

warn scherz! ;)

Offline dan

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #15 am: 21. September 2006, 10:45:57 »
aso nochma eine Frage,
wenn man auf weißen
Hochglanzlack noch Klar-
lack haut, bekommt es
dann so einen kleinen
Gelbstich?

mfg daniel

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #16 am: 21. September 2006, 13:43:15 »
is mir mal passiert, dann hat sichs rausgestellt das der Klarlack nit zur farbe gepasst hat

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: Klarlack lackieren?
« Antwort #17 am: 21. September 2006, 15:34:46 »
Kann passieren wenn es z.B. ein minderwertiger Lack ist, oder sich wie effe sagte nicht vertragen. Sonst ist so ein gelb Stich erst nach ein paar Jahren erkennbar, wenn die lackierte Fläche massiv den UV-Strahlen ausgesetzt wurde.