Autor Thema: Welches ITX Board für Mediasystem  (Gelesen 3693 mal)

Offline Zyrusvirus

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beitrge: 36
    • Central Energy
Welches ITX Board für Mediasystem
« am: 27. Mai 2012, 15:56:33 »
Hallo alle zusammen.

Ich möchte mir ein System zusammen stellen, womit ich BlueRay Filme schauen kann, surfen kann, Musik hören kann und was als Accesspoint und DHCP Server dienen soll fungieren soll.
In den Rechner soll eine SSD Platte von ADATA rein mit 120 GB und dazu eine TV Karte mit DVB - C / T / S.
Gehäusetechnisch hab ich mir ein von LianLi ausgesucht.
Jetzt stellt sich mir die Frage, schaffen die Boards die Wiedergabe von BlueRay Filmen und HD TV?
Dann ist die Frage lieber AMD oder Intel?

Bis jetzt stehen bei mir zur Auswahl: ASUS AT5IONT-I inkl. Intel® Atom D525, ASUS E45M1-I DELUXE inkl. AMD E-450, ZOTAC IONITX R Series, ZOTAC D2700-ITX WiFi Supreme


Für eure Hilfe und Meinungen wäre ich euch sehr dankbar.



Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beitrge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Welches ITX Board für Mediasystem
« Antwort #1 am: 28. Mai 2012, 23:08:15 »
ganz klar: AMD E350 oder E450 System

der Aton 2600 war zwar für HD auch gedacht, das funzt aber überhaupt nicht wegen den treibern

wenn du zB XBMC laufen lassen möchtest, ist ein AMD wirklich die beste wahl, da die xbmc community sehr gut angepasste xbmc versionen anbietet

http://geizhals.de/?cat=mbson&sort=p&bpmax=&asuch=&v=e&plz=&dist=&xf=1123_AMD+E-350%7E1123_AMD+E-450%7E1317_2%2F0%7E1317_2%2F2%7E522_Mini-ITX#xf_top
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.215
    • maxigs.com
Re: Welches ITX Board für Mediasystem
« Antwort #2 am: 29. Mai 2012, 09:01:03 »
also ich hab nen Acer Aspire R3600, mit Atom N230. mit 720p hat er in der regel keine Probleme und selbst full-hd klappt je nach art der quelle
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beitrge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Welches ITX Board für Mediasystem
« Antwort #3 am: 29. Mai 2012, 23:06:41 »
maxi, sinn und zweck einen ferrari mit nem 90ps golf motor auszurüsten?

wenn man blu ray schaut, will man doch auch maximale qualität
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.520
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Welches ITX Board für Mediasystem
« Antwort #4 am: 30. Mai 2012, 15:01:45 »
wenn man blu ray schaut, will man doch auch maximale qualität

jup.

gibt genug stromsparende CPUs, die leistung haben.

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.215
    • maxigs.com
Re: Welches ITX Board für Mediasystem
« Antwort #5 am: 30. Mai 2012, 19:08:06 »
wenn man blu ray schaut, will man doch auch maximale qualität

cpu hat einfluss auf die abspielqualität bei blu rays? das encoding macht hier doch eh der decoder in der grafikkarte und beim sound sollte es nicht anders aussehen, oder lieg ich da falsch.
außer das ist wieder sowas wie power-dvd die da noch zig filter drauf packen, da siehts wahrscheinlich wieder anders aus.

ps: mein post war als antwort auf deinen gedacht, bezüglich des atom der für hd nicht reichen soll
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beitrge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.215
    • maxigs.com
Re: Welches ITX Board für Mediasystem
« Antwort #7 am: 31. Mai 2012, 06:25:22 »
ok ich hab nix gesagt :P
- Feeding the trolls is funny :ugly: -