Autor Thema: HDD im Dauerlauf - Warum? Ich mach doch garnichts..  (Gelesen 1442 mal)

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
HDD im Dauerlauf - Warum? Ich mach doch garnichts..
« am: 18. Januar 2011, 23:18:13 »
Hi Jungs,

mein Musikklotz steht mir neben dem Ohr, und die ganze Zeit rülpst mir die Platte ins Ohr - das Netz ist voller toller Ideen, wie "tausche das SATA Kabel" oder beedne die Indizierung - hilft aber nüscht.

Habt ihr ne Idee?
Ist ne 1TB WD Black unter win7 64bit..  was greift da die ganze Zeit zu?

Und nein, es ist nicht der zu kleine Arbeitsspeicher und die Auslagerungsdatei :P (8Gig sollte ja wohl langen..)
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: HDD im Dauerlauf - Warum? Ich mach doch garnichts..
« Antwort #1 am: 18. Januar 2011, 23:47:25 »
schalte mal die automatische Defragmentierung von Windows aus.

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: HDD im Dauerlauf - Warum? Ich mach doch garnichts..
« Antwort #2 am: 18. Januar 2011, 23:53:40 »
Lass die an...
Guck halt in Taskmanger und Ressourcenmanager.. da steht jeder Prozess drin der auf irgendwas zugreift.
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: HDD im Dauerlauf - Warum? Ich mach doch garnichts..
« Antwort #3 am: 19. Januar 2011, 06:49:07 »
superfetch, indizierung usw. greifen drauf zu.

dann mal gucken, ob dein antivirus drauf rum rödelt.