Autor Thema: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht  (Gelesen 7689 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #20 am: 30. Dezember 2010, 22:31:06 »
wenn du eine 4-Achs-Fräsmaschine zur Verfügung hast,
k.A., ob ich eine habe, denk schon.
brauchst aber den vierfachen Mengendurchsatz und es tritt eher laminare Strömung auf.

desshalb die überlegung mit den kunststoffspiralen in den kanälen.

ich glaube, wir sind hier wie beim bild im startpost angekommen...

Offline Snakefreak DcD

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrge: 595
    • www.thid.de.tc
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #21 am: 30. Dezember 2010, 23:57:00 »
wie tief kannst du ins motor gehäuse?
Systeme:
Quad Core Xeon E5405 2ghz @2,33ghz @ Supermicro X7DAE | 8Gb Kingston FB Dimm | ATI HD3870
_________________________________

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #22 am: 31. Dezember 2010, 00:08:38 »
wie tief kannst du ins motor gehäuse?

im prinzip beliebig, denn die wandstärke ist aktuell flexibel - je nach wakü-vorschlag.

Offline Snakefreak DcD

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrge: 595
    • www.thid.de.tc
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #23 am: 31. Dezember 2010, 10:38:50 »
dann sollte es ja auch kein problem da ne nummer größer zu fräsen /drehen.?
Da mach ich mir um Durchsatz wenig Gedanken.
Systeme:
Quad Core Xeon E5405 2ghz @2,33ghz @ Supermicro X7DAE | 8Gb Kingston FB Dimm | ATI HD3870
_________________________________

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #24 am: 31. Dezember 2010, 10:46:45 »
ok, dann wären wir wieder ungefähr bei dem bild aus dem startpost, oder?

Offline Snakefreak DcD

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrge: 595
    • www.thid.de.tc
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #25 am: 31. Dezember 2010, 11:45:15 »
jein
 also bei mir würd das ding aus sehen wie ne schraube mit rund gewinde und zu großer mutter.   
Dann wäre ein runder Kanal drin in den man eine Spirale machen könnte.


Mit etwas Phantasie
vergleichbar mit dem rum gewickelten Rohr.
Systeme:
Quad Core Xeon E5405 2ghz @2,33ghz @ Supermicro X7DAE | 8Gb Kingston FB Dimm | ATI HD3870
_________________________________

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #26 am: 31. Dezember 2010, 12:55:12 »
Mit etwas Phantasie
vergleichbar mit dem rum gewickelten Rohr.

auch ohne fantasie kann ichs mir vorstellen. :D

dann müsste ich nen daumendicken kanal fräsen lassen. mal gucken, ob wir a) die wandstärke so groß bekommen und b) ob das tief fräsen und die dicke wandstärke noch ökonomisch sind.

noch ne kunststoffspirale reinschieben?

Offline Snakefreak DcD

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrge: 595
    • www.thid.de.tc
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #27 am: 31. Dezember 2010, 13:14:43 »
wenn dann ordentlich. ;-)
Systeme:
Quad Core Xeon E5405 2ghz @2,33ghz @ Supermicro X7DAE | 8Gb Kingston FB Dimm | ATI HD3870
_________________________________

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #28 am: 31. Dezember 2010, 14:52:31 »
wenn dann ordentlich. ;-)

is klar.

ist halt ne fertigungfrage. die kann ich nicht beantworten. dazu haben wir auf alle fälle in KW2 ein meeting, wo ich die gesammelten ideen vorstellen werde. danach werden wohl die spezis die machbarkeit und ökonomie prüfen.

wer noch ideen hat, dann her damit.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #29 am: 04. Januar 2011, 21:31:55 »
bei entsprechendem querschnitt und länge der kupferpipeline, kommt das wasser von selbst ins trudeln. das legen wir morgen mal aus. hab die formel nicht hier.

die geometrie bekommt dann der berechner, der die kühlung auslegt.

eine idee war heute noch, dass wir bei ner strammen "kupferwicklung" und dem aufgeschrumpften/geschweissten mantel, den mantel mit kühlflüssigkeit fluten, sodass die rohrzwischenräume ausgefüllt werden.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #30 am: 09. Februar 2011, 17:40:29 »
so, ich brauche mal hersteller von einer pumpe die mindestens 11l/min macht, nen fette nradi samt lüffi - so klein wie möglich - der bis zu 10kW abwärme umsetzt (worst case).

am besten noch heute. :D

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #31 am: 10. Februar 2011, 18:31:56 »
so, ich brauche mal hersteller von einer pumpe die mindestens 11l/min macht
bei welchem Druck?
Zitat
nen fette nradi samt lüffi - so klein wie möglich - der bis zu 10kW abwärme umsetzt (worst case).
schau dich mal um nach Autozubehör, ich denke, einen Radi von nem Sprinter samt Lüfter sollte ganz gut kommen und ist auch Massenware
Zitat
am besten noch heute. :D
:anbet:

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #32 am: 10. Februar 2011, 18:54:11 »
bei welchem Druck?

kann ich nicht beantworten

schau dich mal um nach Autozubehör, ich denke, einen Radi von nem Sprinter samt Lüfter sollte ganz gut kommen und ist auch Massenware

ist wohl viel zu groß. der hat 680*408*44mm.

aber ich behalte mir das mal im hinterkopf. KOYOSTAR wäre (hier) ein radiproduzent. valeo baut auch welche... x mio pro jahr.


das problem an der anforderung ist, dass ich validieren muss und das lastenheft unvollständig ist. zudem greift die geheimhaltungsvereinbarung. nur mit biegen und brechen durfte ich die eingangszeichnung posten. theoretisch müsste mein auftraggeber wissen was er will - nur der hat in diesem gebiet kaum ahnung. :D

Offline Side

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beitrge: 74
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #33 am: 11. Februar 2011, 00:35:06 »
Der Volumenstrom ist abhaenging von der Druckdifferenz, bzw. H.

...Allgemein schafft aber jede Umwaelzpumpe einer Heizung aus einem Einfamilienhaus diese Leistung. Besorg dir eine gebrauchte Umwaelzpumpe von WILO, Grundfos oder einem anderen Hersteller, so ziemlich jede Pumpe aus dem Portfolio dieser Hersteller erreicht einen Volumenstrom von >0.75 m3/Stunde.
Assrape 2007 - The Return of Sideshow Bob

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wakü für 6,2kW Abwärme gesucht
« Antwort #34 am: 11. Februar 2011, 19:25:28 »
danke side, die namen helfen erstmal weiter.