Autor Thema: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln  (Gelesen 7122 mal)

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln
« Antwort #20 am: 10. Februar 2011, 09:21:24 »
Hey, saubere Arbeit! Was schliesst du dann alles an? Und sehe ich das recht, das die StatusLED mit 12 V angeklemmt ist? Kommt mir recht viel vor für ne LED, oder fehlt mir da ein bisschen LED Wissen :P ?

Mein Projekt XPU³ wird übrigens ein paar ähnliche Basteleien beinhalten :))
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln
« Antwort #21 am: 10. Februar 2011, 17:04:26 »
oder fehlt mir da ein bisschen LED Wissen :P ?

ja  :clown:

die beiden seitlichen LEDs hängen jeweils separat an 5V, sodass am NT immer ca. 50mA anliegen.
die lampe oben im deckel ist ne 320V-lampe. die klemmt direkt am netz.

an 3,3V kann ich nen motor einlaufen lassen. an 5V kann man z.B. lüffis anklemmen, welche mir die akkus oder den motor in der pause kühlen.
an 12V kommt dann meine schreibtischlampe und ich habe noch 2 anschlüsse für lüfter (akku/motor) über.,

zudem ist das jetzt mein universal-NT beim basteln. so habe ich immer spannungen parat, wenn ich mal was brauche. :))

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln
« Antwort #22 am: 10. Februar 2011, 21:09:09 »
verafft, ich dachte über den Schuko schliesst du die LED SchreibtiSchlampe an, die dann keine traformation für die LEDs bräuchte - das es 230V LEDs gibt wusste ist so und so nicht ;)

Naja, Elmech nach 3 Monaten abgebrochen...   :/   ;)
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln
« Antwort #23 am: 10. Februar 2011, 21:28:57 »
verafft, ich dachte über den Schuko schliesst du die LED SchreibtiSchlampe an, die dann keine traformation für die LEDs bräuchte - das es 230V LEDs gibt wusste ist so und so nicht ;)

an den schuko kommt mein ladegerät. ;)

gibt es 230V-LEDs? k.A.

ich nutze jedenfalls LEDs für 2-4V. und da kommen mir 12V ganz gelegen.

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln
« Antwort #24 am: 10. Februar 2011, 22:44:02 »
.. und dann in Reihe, türlich..

Aber dann ist die Status"lampe" fürn Schuko, keine LED, sondern nen Birnchen, oder wie? ^^  Ich glaub, wir reden im größtmöglichen "Radianten" aneinander vorbei
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln
« Antwort #25 am: 10. Februar 2011, 22:51:48 »
ist ne normale einbaulampe vom conrad. kann man direkt an 230V anschließen. ;)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln
« Antwort #26 am: 26. März 2011, 13:26:01 »
hab mal weiter gemacht...

ich designe  :crazy: gerade das gehäuse. elektronik wäre schon fertig und kann verbaut werden.

3x1W LED an konstantstromquelle, voll 12V-tauglich.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Schreibtischlampe und All-In-One-Netzteil selber basteln
« Antwort #27 am: 09. Oktober 2012, 21:02:15 »
ach übrigens, habe die lampe mal fertig gebaut. den ausleger kann ich per flügelmutter abnehmen. ich werde nun ganz vorne nochn winkel dran machen, damit man nicht geblendet wird und ich werde die kabel zwischen den LEDs noch fixieren.

ich denke, kann man so lassen. :))