Autor Thema: Natur-Freezer  (Gelesen 9357 mal)

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Natur-Freezer
« am: 22. Dezember 2008, 22:49:12 »
WaKü-Freezer is back! :P
Nach gut drei Jahren in denen ich nicht wirklich geOCd habe, hat es mich wieder gepackt... und zwar richtig!!! :ugly:
Ich hab also mal meine beiden defekten WaKü-Rechner zerlegt, alles zusammengepackt was ich brauche und fertig ist mein OC Rechner:

P4 HT 3.06 "Northwood" (bisheriger Rekord war 3.7 auf nem p4p800)
Abit IS-7 (NB WaKü)
2x 1GB HyperX DDR400 2-2-2-5
HIS 9800pro 128MB (WaKü)
NesteQ 450W oder Elanvital 500W NT

Gekühlt wird das ganze mit:
Zern PQ auf der CPU (Wasserseite sandgestrahlt)
Aquacomputer irgendwas auf der NB (1/8 wurden auf 1/4 aufgebohrt :D )
Zalman billig Ding auf der GraKa
MoRa2 (evtl. mit nem 25cm Lüfter)
Dual Laing

Jetzt aber der Grund wieso das eine Extreme Kühllösung ist...
Schon seit ewig wollte ich es ausprobieren, hatte aber nie Zeit, den Radi im Winter rauszustellen! :nut:
Jetzt ist es so weit, leider haben wir gerade ziemlich Warm, nur 2°C aber das sollte auch reichen! :ugly:
Mein Ziel, die CPU auf 4GHz zu bringen dürfte nicht gerade einfach sein, ich werde berichten wie es läuft.

Leider hat sich die Dichtung des Zern PQ verabschidet, weswegen ich vorerst nicht weitermachen kann. :boese:

Edit: Auf dem Bild sind ausserdem Infineon RAM zu sehen... die werden noch durch die HyperX ersetzt!

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2008, 22:55:17 von WaKü-Freezer »
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.537
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Natur-Freezer
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2008, 22:58:53 »
hab vor 3 jahren auch meine rekorde auf nem IS7 gefahren! radi stand auch bei um 0°C draussen. sei froh, dass es nicht kälter ist, sonst musst du dein mobo isolieren!

warum kein Volt-mod an den DIMMs? hatte damals BH-6-riegel und volle 3,3V aufgeschaltet. liefen sogar über 2 jahre damit im regulären betrieb. machten 241MHz mit 2-2-2-5. voll porno! :D

weidmanns heil! :pok1:





« Letzte Änderung: 22. Dezember 2008, 23:06:45 von Master Luke »

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Natur-Freezer
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2008, 23:14:58 »
nicht schlecht! :D
leider kenne ich mich mit v-mod nicht wirklich aus, ich weiss nur was es bewirkt... ^^

Edit: omg, ich habe es tatsächlich wieder getan... eine kaputte Dichtung durch einen Kaugummi ersetzt!  :wow:
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2008, 23:31:10 von WaKü-Freezer »
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.224
    • maxigs.com
Re: Natur-Freezer
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2008, 23:36:10 »
sei froh, dass es nicht kälter ist, sonst musst du dein mobo isolieren!

jup das drecks kondenswasser war lästig... der ganze schlauch auf dem boden zwischen wand (wo maxi löcher gebohrt hatte für den raid auf dem balkon) und der camping kühlbox (als isolierter großer radi mit pumpe drin) lag ständig in seiner eigenen pfütze bis ich den schließlich in ne decke gewickelt hab :P

und den frostschutz ned vergessen .. ist scheiße wenn man dann bei ordentlichen minusgraden morgens mit dem bunsenbrenner den radi wieder auftaut (*in erinnerungen schwelg* :P )
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.565
  • Chefschlafnase
Re: Natur-Freezer
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2008, 23:51:33 »
Bin mal gespannt ob du die 4 GHz packst - drück jedenfalls die Daumen. Vielleicht hilft dir ja noch nen Schneefall - dann arbeitet der Radi als Verdunstungskühler ;)

Grüße
Jan :)

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Natur-Freezer
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2008, 00:00:53 »
habs jetzt mal wieder befüllt, und läuft so weit (wakü)... cpu-kühler dichtung, wie gesagt, durch kaugummi ersetzt und ist dicht! :D
btw. hab mal wieder festgestellt wieviel power ne laing hat: ich war abolut erstaunt wie viel druck die beiden Laings machten und dann habe ich gemerkt das nur eine Laing lief!!! xD

Edit: Er läuft! :D
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2008, 00:20:02 von WaKü-Freezer »
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.565
  • Chefschlafnase
Re: Natur-Freezer
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2008, 00:25:40 »
btw: das beste am Testaufbau ist die Tischdecke  :engel:

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Natur-Freezer
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2008, 00:52:26 »
:D
btw: er läuft nicht mehr......... xD
hab etwas geclockt... und beim win start ist das bild weg, nur bringt BIOS reset nix, er bleibt beim starten einfach schwarz... kommt nichtmal zum check, wenn ich RAM rausnehme passiert nix (kein beep oder so) :(

Edit: WiFi-Karte raus, start und es geht, rein und es geht immer noch :D

Edit2: Zuerst verballerts mir mein Windows und dann die ganze Zeit Bluescreens etc...
Das Ding ist nicht mal Prime Stabil wenn es Normal getaktet ist... :(
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2008, 03:30:52 von WaKü-Freezer »
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline FrozenFrost

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Natur-Freezer
« Antwort #8 am: 24. Dezember 2008, 01:44:10 »
Es hat doch mal einer vorgehabt eine kupferrohr Schlange im Gartenteich zu versenken, ist da was draus geworden?
Im Sommer wäre der noch recht kühl und im Winter erst recht und wenn die Struktur des Wärmetauschers grob genug ist hat man nichtmal Probleme mit Dreck.
Ansonsten ist die Balkon variante auch eine sehr schöne :)

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Natur-Freezer
« Antwort #9 am: 24. Dezember 2008, 01:56:27 »
ist aber schon etwa komisch, wenn ich das ding "kalt-starte" (also mit radi raussen) dann hab ich fehler und abstürtze (mit dem p4 und x2)... beim warmstart, also starten --> prime --> radi raus gehts... komisch xD
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.565
  • Chefschlafnase
Re: Natur-Freezer
« Antwort #10 am: 24. Dezember 2008, 10:56:51 »
Hm sehr merkwürdig... Weil so außergewöhnlich kalt ist es dann doch nicht.

@FrozenFrost: Gartenteich wäre ne gute Idee - meinst du das mit dem Dreck, weil sich nichts im Radi verfangen soll?

Jan :)

Offline FrozenFrost

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Natur-Freezer
« Antwort #11 am: 24. Dezember 2008, 11:06:42 »
Ja genau ein Radiator ist zwar vom Wärmeübergang fast optimal aber in einen Teich fallen auch gerne mal Blätter oder die Fische machen drauf, die die Rippen von nem Radiator würden da schnell verstopfen denke ich. Die Idee kommt aber nicht von mir, habs mal hier irgendwo gelesen, alternative Idee war eine Regentonne als Kältespeicher zu benutzen die werden wohl ein paar mehr Leute im Garten stehen haben als ein Teich.

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: Natur-Freezer
« Antwort #12 am: 24. Dezember 2008, 12:49:05 »
Hatte der Herr IceCube nicht mal ne Regentonnen-Anzapfung ins Haus zum PC-kühlen gelegt?

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Natur-Freezer
« Antwort #13 am: 24. Dezember 2008, 13:17:30 »
ja, hatte er und er war damit jahrelang zufrieden. imho hatte er nen ei nfachen s-kanal-kühler, bei dem der schmodder, der irgendwann zwangsläufig im system ist, einfach durchgespült wird. bei gutem durchfluss bleibt in solch einem kühler auch nichts hängen.

zum teich: wenn du nen radi im teich versenkst, istt das kein problem, wenn da schmodder in den rippen hängt, der wärmeübergang wird noch immer SEHR viel besser sein, als bei belüftung

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Natur-Freezer
« Antwort #14 am: 24. Dezember 2008, 23:32:11 »
Zwischenbericht...
Lufttemp: 1°C
Wassertemp: 5°C
Coretemp (Prime): 19°C
oc ging bis jetzt nicht wirklich was.
Pumpen, Schläuche und Kühler voll Kondenswasser... ich überlege ob ich nicht besser Ausschalte! :S

Edit: Es tropft von den Schläuchen aufs Board! :nut:

Edit: Hab die neuen Bilder in den WaKü-Thread gestellt...
« Letzte Änderung: 25. Dezember 2008, 00:46:44 von WaKü-Freezer »
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: Natur-Freezer
« Antwort #15 am: 25. Dezember 2008, 20:08:36 »
Kondenswasser ist doch wie dest. Wasser, solang du Schläche, Kühler oder Mainboard nicht gesalzen hast passiert nix. Bei mir ist Hardware eh erstaunlich wasserfest  :engel:

Veni, Vehi, Vici!

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Natur-Freezer
« Antwort #16 am: 25. Dezember 2008, 20:22:41 »
Kondenswasser ist doch wie dest. Wasser, solang du Schläche, Kühler oder Mainboard nicht gesalzen hast passiert nix. Bei mir ist Hardware eh erstaunlich wasserfest  :engel:
muss nicht gesalzen sein, staub reicht auch schon... und bei mir ist hardware auch ziemlich wasserfest... hab letztens ne 98pro und IS7 geflutet, getrocknet, kontakte vom eingetrockneten zusatzmittel befreit --> läuft wieder!
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline FrozenFrost

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Natur-Freezer
« Antwort #17 am: 25. Dezember 2008, 20:26:23 »
Irgendwie sieht der kühler erfrischend aus, ist soein spontaner Eindruckt(wurde wohl durch Getränkewerbespots beeinflusst).
Außerdem sind WaKühler so mit ein paar Wassertropfen auch schon gleich viel ansehnlicher o.O.

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Natur-Freezer
« Antwort #18 am: 29. Dezember 2008, 11:02:02 »
ansonsten kannst den ja noch mit vaseline einschmieren, oder bauschaum drumsprühen

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Natur-Freezer
« Antwort #19 am: 29. Dezember 2008, 12:48:24 »
Am meisten hat sich in der letzten Zeit Knete bewährt, allerdings muss man da dann darauf achten, dass diese keine zu hohe Feuchtigkeit hat.