Autor Thema: Notebook-Problem: TFT oder GraKa defekt?  (Gelesen 1985 mal)

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
Notebook-Problem: TFT oder GraKa defekt?
« am: 18. Januar 2010, 15:57:31 »
Hallo!
 
Heute schaltete sich mein Notebook (Medion Akoya 96630) plötzlich unvermittelt aus. Nach dem Wiedereinschalten zeigte sich folgendes Bild auf dem Display:
 

 
Bis auf diesen Fehler scheint aber alles andere zu funktionieren, da Windows hochfährt und ich das Notebook daraufhin im Netzwerk sehen und auch darauf zugreifen kann...
 
Leider hat das Notebook nur einen VGA-Monitoranschluss, so daß ich mit meinem Monitor (DVI-Anschluß) in Ermangelung eines passenden Adapters nicht testen kann, ob nun die GraKa oder das Display des Notebooks hinüber ist.
 
Eventuell könnt ihr mir ja sagen, welche Komponente (GraKa oder Display) diesen Fehler verursachen könnte...
 
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Notebook-Problem: TFT oder GraKa defekt?
« Antwort #1 am: 18. Januar 2010, 16:52:50 »
sorry aber meine Kristallkugel ist gerade in der Werkstatt   :crazy: :engel:
aber hast de schon mal versucht ins bios zu kommen?
wie sieht es da aus? weil nicht das nur windows (treiber) den fehler verursacht...

ansonsten wirts de um die graka auszuschließen, nicht drum rum kommen dein netbook mal an nen monitor zuklemmen.
vielleicht hat ja nen kumpel von dir noch nen gerät mit VGA zustehen.
oder halt mal aus arbeit/schule mal kurz nen rechner karpern ;)
« Letzte Änderung: 18. Januar 2010, 16:54:28 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
Re: Notebook-Problem: TFT oder GraKa defekt?
« Antwort #2 am: 18. Januar 2010, 17:04:31 »
Zitat
aber hast de schon mal versucht ins bios zu kommen?

Geht leider nicht... Direkt nach dem Einschalten wird der Bildschirm für ca. 2 Sekunden lang weiss und dann taucht von den Rändern her das oben gezeigte Muster auf...
 
Hmmm, die einzige Möglichkeit zum Testen wäre es, das NB mal mit einem HDMI-Kabel an meinen Fernseher zu hängen... Hab aber ein wenig Schiss, das mein Fernseher evtl. leidet, wenn es wirklich die GraKa ist...
 
 

 
--
Gruß, Andreas


Offline Kabelsauger

  • answer of the universe
  • *
  • Beiträge: 42
    • KaDaGO
Re: Notebook-Problem: TFT oder GraKa defekt?
« Antwort #3 am: 18. Januar 2010, 17:13:04 »
Was soll da schon schief gehen wenn du das Teil an Fernseher hängst :question: Ich mein da wird ja nun nicht grad ne hohe Spannung verwendet.
KaDaGO eine kleine aber feine Gamer Community für alle spiele mit mehreren multigaming servern sowie eigenem TS Server.

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
Re: Notebook-Problem: TFT oder GraKa defekt?
« Antwort #4 am: 18. Januar 2010, 17:25:12 »
Was weis ich? Die Kiste war teuer...
 
Was meinste, was ich für einen Ärger mit meiner besseren Hälfte bekommen würde, wenn ich den Fernseher schlachte...  :D :D :D
 
 
Nee, ohne Quatsch: Werde es nachher mal ausprobieren...
 
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Notebook-Problem: TFT oder GraKa defekt?
« Antwort #5 am: 18. Januar 2010, 17:47:20 »
Beim anschließen an Fernseher sollte rein gar nichts passieren.
Ich tippe aber mal eher drauf dass das Display oders Panel ein weg hat. Vielleicht auch nurn simpler Kabelbruch.
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!