Autor Thema: analoge Modelleisenbahn auf digital umrüsten  (Gelesen 16012 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: analoge Modelleisenbahn auf digital umrüsten
« Antwort #40 am: 07. Januar 2010, 21:09:55 »
Du willst doch danach was neues aufbauen, oder? Welche Spur, wie groß?

spur N - sonst hätte ich nicht das zeug nachbestellt. trix-gleismaterial liegt hier auch schon rum. :D

müsste hier irgendwo im thread stehen. ihr seid heute alle schnarchnasen.  :ugly:

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: analoge Modelleisenbahn auf digital umrüsten
« Antwort #41 am: 07. Januar 2010, 21:15:37 »
 :boese:    immer gleich so unfreundlich werden... tststs..      :clown:

hm, dank meiner vorhandenen Platte muss ich bei N bleiben..  aber ich denke, wenn ich die restaurier, wird die komplett neu aufgebaut - auch weil sie NICHT verkauft werden soll ;)
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: analoge Modelleisenbahn auf digital umrüsten
« Antwort #42 am: 07. Januar 2010, 21:22:44 »
N ist ne dolle sache. bei kleinem raum viel unter bringen. macht echt spass. zudem fährt das zeug recht anständig und sieht bei  märklin/minitrix/roco/fleischmann realitätsgetreu aus.

ist aber ne fummelei. :D

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: analoge Modelleisenbahn auf digital umrüsten
« Antwort #43 am: 07. Januar 2010, 22:33:15 »
wo macht man sich aktuell am schlauesten schlau, über preise und artikel? Am besten Markenübergreifend.. sozusagen, Spielzeughimmel.de oder sowas? 



Gut so?     :engel:


:edit: morgen weiter ;)
« Letzte nderung: 07. Januar 2010, 22:35:40 von Fantometer »
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: analoge Modelleisenbahn auf digital umrüsten
« Antwort #44 am: 07. Januar 2010, 22:53:57 »
ich habe einfach mal angefangen, bei ebay zu beobachten, was das zeug so kostet. habe dort weichen und gleismaterial ersteigert und immer mit neupreisen verglichen. das gleiche bei waggons und loks.

dann habe ich div. eisenbahner-seiten der spur N gesucht und gefunden. auch foren. hab mich z.B, hier angemeldet und lese da seit tagen herum. www.spassbahner.com

katalog über alles erhältliche gleismaterial: http://www.spurweite-n.de/content/BannerIndex.asp?TD=SRCH

wichtig auch: http://www.1zu160.net/

in den foren gibts dann auch schnäppchen-threads - da findet man oft gute angebote im klein besiedelten shop-land.


mein eindruck: rollmaterial kann man gut und günstig gebraucht kaufen. am besten vorher die datenbank studieren, was die leute davon halten. gleismaterial ist teuer. weichen gebraucht und elektr. habe ich bspw. für 10€/stk bei ebay ergattert. neu um die 30-40€. geraden und kurven... nuja, wenn die anlage groß wird, wird man schnell arm. erst recht wenns mit signalen usw. los geht.
wenn das ganze noch digitalisiert werden soll, wirds eklig. pro lok nen dekoder (je stk. so 20-40€), dann nen hauptcontroller, evtl. booster im digitalen schienennetz. die peripherie wie weichen, lampen, signale können auch digitalisiert werden - kostet wieder was!

ich werde erstmal alles analog aufbauen. olle trix-trafos kosten 10-20€ in der bucht. dann möchte ich die loks und die schiene digital umbauen. der restsoll analog bleiben.

olé!

edit: www.conrad.de hat auch ab und an was günstiges dabei. ansonsten ne große übersicht der hersteller, waggons, loks und gleise.
« Letzte nderung: 07. Januar 2010, 22:54:52 von Master Luke »

Offline Ænimous

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrge: 560
  • fest-fester-ab ;)
    • MySpace...
Re: analoge Modelleisenbahn auf digital umrüsten
« Antwort #45 am: 07. Januar 2010, 22:54:09 »
Da werd ich auch ein wenig nostalgisch. Bei uns aufm Boden ist auch noch ne unfertige Platte, die mein Vater und ich vor 10 Jahren begonnen haben, neu aufzubauen. Alle gleise und weichen und elektrik sowieso ist in astreinem zustand. Ich weiß garnicht wie viel Loks und wagen wir haben aber es reicht dicht an dicht gestellt für eine 2,5*1*1m Vitrine. der Rest des Dachbodens ist mit der Platte (~4*2,5m, teilweise zweigeschossig) ausgestattet. H0 mit insgesamt 3 Trafos. Wenn ich mal zeit und Lust hab, werd ich mich auch mal wieder damit beschäftigen :)
« Letzte nderung: 07. Januar 2010, 22:57:42 von Ænimous »