Autor Thema: Wie Temperaturegeregelten lüffi ohne Lärm zum aufdrehen bringen  (Gelesen 2063 mal)

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Ich habe hier ein paar Temperaturgeregelte lüffis, die bei 55°C auf volle Drehzahl kommen. hat jemand eine Idee wie ich die 55°C in der nähe des lüffis zusammenbekomme ohne Lärm zu verursachen?  sollte auch nicht zu groß sein da es in die Fotobox passen muss, in der ich meine Lärmvideos mache.
Bin für jede anregung dankbar

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Wie Temperaturegeregelten lüffi ohne Lärm zum aufdrehen bringen
« Antwort #1 am: 30. November 2009, 22:42:55 »
Halogenlampen? und die Fotobox dann abdeckeln, dass die Wärme nicht entweicht. Kannst in der Anheizphase ja eine Heißluftpistole nehmen.

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Wie Temperaturegeregelten lüffi ohne Lärm zum aufdrehen bringen
« Antwort #2 am: 30. November 2009, 22:55:09 »
Föhn macht krach und baustrahler macht hell, kann ic hbeides nicht gebrauchen. da die lüffis alle LEDs ham wirds bei den Videos in etwa so aussehen. sorry vergaß ich zu erwähnen

der everest geht schon mit handwärme auf volle pulle = 1000 rpm die lüffis um die es geht sind die apollish. mit handwärme bekomm ich die auf 1500 von 1800 rpm
« Letzte nderung: 30. November 2009, 22:57:47 von efferman »

Offline Snakefreak DcD

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrge: 595
    • www.thid.de.tc
Re: Wie Temperaturegeregelten lüffi ohne Lärm zum aufdrehen bringen
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2009, 06:01:54 »
nen fet  :engel:
Systeme:
Quad Core Xeon E5405 2ghz @2,33ghz @ Supermicro X7DAE | 8Gb Kingston FB Dimm | ATI HD3870
_________________________________

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Wie Temperaturegeregelten lüffi ohne Lärm zum aufdrehen bringen
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2009, 20:14:17 »
danke für die mitwirkung aber die versorgung des Fets macht krach.
abgesehen davon habe ich eine lösung :D

Der Taschenwärmer war mal bei einem Watercool Testsample dabei und habe mich damals gefragt was ich damit tun soll. nun weiß ich das
edit:


http://www.youtube.com/watch?v=5owWd5puSj8
sacht ma meinung
« Letzte nderung: 01. Dezember 2009, 21:08:37 von efferman »