Autor Thema: lokale netzverbindung extrem langsam  (Gelesen 2332 mal)

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
lokale netzverbindung extrem langsam
« am: 21. Oktober 2009, 22:10:30 »
moin,

nachdem ich mal wieder im lande bin, hab ich einfach mal wieder alle geraete mit strom versorgt. interessanter- und nervenderweise meint meine einstige downloadsau sich nur noch mit minimaler bandbreite am lokalen netzwerk beteiligen zu muessen.
anmerkung dazu.. ich habe 2 baugleiche systeme (pm 760 auf ct479 auf p4gd1 mit 1gig ram).

das ding schafft im moment maximal 2.3 mb/s waehrend der andere locker 31mb/s schaufelt.

folgende spielarten ausprobiert
rechner a > rechner b
rechner a > rechner c
rechner b > rechner c
a & b sind baugleich, c ist ein dritter (dualcore) mit raid 0
verkabelung ist gbit zwischen allen komponenten

vor meinem urlaub ging alles. danach wurde das geraet (a) von eine, tisch auf einen anderen umgezogen - netzwerkkabel blieb das gleiche.

was auch noch auffaellt ist das das geraet bei eben jenem 2.3mb/s 100% cpu last bzw knapp darunter (94%) faehrt. wie gesagt, das baugleiche system (b) schafft bei aehnlicher auslastung 31mb/s.

die windows firewall ist auf allen rechner deaktiviert. dafuer ist die sygate firewall auf allen systemen. ich hab diese fw auf allen 3 systemen mal auf allow all gestellt - keine besserung bei system a. W T F?

ich meine, ich wuerde es ja verstehen, wenn die kiste nur 2.3mb/s schafft - aber warum da fast 100% load?

hat irgendwer ne idee? das geht mir naemlich verdammt derbe auf den pin. ich schiebe taegliche dutzende gb zwischen den systemen hin- und her.. und wenn ich fuer 3gb 51min als verbleibende zeit angezeigt bekomme, finde ich das less than amusing.
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: lokale netzverbindung extrem langsam
« Antwort #1 am: 21. Oktober 2009, 22:13:50 »
netzwerkkarte kaputt? Mal ganz doof gedacht...

oder die rechner waren an in der zeit wo du weg warst und haben sich was eingefangen...  was ich nicht annehme
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: lokale netzverbindung extrem langsam
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2009, 22:15:15 »
Was verursacht überhaupt den Load? Oder habe ich das überlesen?
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Snakefreak DcD

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 595
    • www.thid.de.tc
Re: lokale netzverbindung extrem langsam
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2009, 22:46:31 »
könnte nen treiber sein. ^^  würd mal den netzwerkkarten treiber neu instalieren.
Systeme:
Quad Core Xeon E5405 2ghz @2,33ghz @ Supermicro X7DAE | 8Gb Kingston FB Dimm | ATI HD3870
_________________________________

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
Re: lokale netzverbindung extrem langsam
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2009, 23:13:02 »
naja, um mal kurz auf die einzelnen punkte zu antworten.

saemtliche geraete (sys a. b. c) waren waehrend meiner abwesenheit ausgeschaltet und vom strom getrennt. lediglich die netzwerkkompenenten laufen 24/7. bei den netzwerkkarten handelt es sich jeweils um die onboard karten - allesamt marvell gbit adapter.
treiber... naja sagen wir es so. ich finde es merkwuerdig, wenn ein geraet durch einfaches aus- und wieder einschalten ein treiberproblem entwickeln sollte. ok, es ist hardware, also ist alles moeglich - auch das das teil die hufe hochgelegt hat - aber grundsaetzlich finde ich sowas immer ungewoehnlich.

die einzige wirkliche aenderung seit vor meinem urlaub ist die position des geraets, und den weg, den das netzwerkkabel dahin nimmt. evtl. gibt es da trotz schirmung elektronische stoerungen, die es vorher nicht hatte. aber dann muesste ich eigentlich collision oder erneut gesendete pakete sehen - da werde ich morgen mal nen sniffer drauf ansetzen. zum load.. das werde ich gleich mal checken.

als sie aktiv war, war die firewall auf dem betroffenen rechner gut dabei.. 30-40% teils - da sich die performance nach freischalten, bzw. spaeter sogar nach abschalten (programm close) der fw nicht gebessert hat... da ghaben sich die prozentwerte nur verlagert

so, also bei aktivierter firewall ist die vorne mit dabei, aber ebenso "system"...

Post zusammengefasst: 22. Oktober 2009, 19:55:35
habe gerade verkabelung geprueft. die ist i.o., uebertragungsraten nachwievor 2mb/s ..also gleich mal auf treiber/hw seite suchen gehen. gah
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2009, 19:55:35 von sky »
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

DH_Insane

  • Gast
Re: lokale netzverbindung extrem langsam
« Antwort #5 am: 13. November 2009, 09:48:05 »
Hast du ne Möglichkeit den Switch zu tauschen?

Hatte das neulich in der Form, Rechner voll ausgelastet aber kein/kaum Zugriff z.B. auf Mailserver möglich.
Da hatte der Switch nen Fehler und hat das komplette Netz dicht gemacht.

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
Re: lokale netzverbindung extrem langsam
« Antwort #6 am: 13. November 2009, 20:46:30 »
das problem sind nicht die switche oder der router die dazwischen haengen. es ist der rechner der am ende ist. soviel hab ich mittlerweile rausgefunden. ich hab mal aus spass nen anderen rechner da unten angehaengt.. 35mb/s uebers netz...
naja und die kiste, um die es da geht ist extrem am laggen, per remote drauf dauert ewig, bis mal was zu sehen ist, dann mindestens die gleiche ewigkeit, um ein explorer fenster zu oeffnen. aber ehrlich gesagt habe ich im moment auch nicht die musze da unten ne ewigkeit mit diagnose zu verbringen...

werde vermutlich am kommenden wochenende eh das replacement system dafuer in betrieb nehmen bzw installieren (x335 server :D )... und dann kann ich danach ein bissi experimentieren,. warum der kaefer jetzt im schneckentempo arbeitet. einfach mal zerlegen, teile tauschen, etc pp.

wie gesagt, es ist eine maschine. der ganze rest laeuft mit voller geschwindigkeit der laggt selbst wenn er idled :)
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/