Autor Thema: NVidia ION  (Gelesen 2984 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
NVidia ION
« am: 11. Oktober 2009, 21:20:52 »
moin,

hat einer eigentlich mal so nen ION-Mobo ausprobiert?

speed?
handling?
anschlüsse?
stromverbrauch?

gruß

pc: primär denke ich da nicht an die 17x17cm dinger sondern an sowas:
http://www.nvidia.de/object/sff_ion_de.html
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2009, 21:23:24 von Master Luke »

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: NVidia ION
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2009, 21:57:53 »
ich glaube die platine die da gezeigt wird is nur für embedded systeme. keine ahnung ob man da als privatkunde rankommt

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: NVidia ION
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2009, 22:09:46 »
ich glaube die platine die da gezeigt wird is nur für embedded systeme. keine ahnung ob man da als privatkunde rankommt

mhh.. wäre cool. weil die kleine platine würde ich in mien altes cd-wechsler-gehäuse einbauen und das ding in den untiefen meiner karre versenken. hat immerhin nen digital-output. weil ipod stinkt! klingt scheisse.

lese mich gerade bei den ITX-mobos ein, z.B.:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/mainboards/2009/test_zotac_ionitx-a_nvidia_ion/12/#abschnitt_leistungsaufnahme
http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=637356

die 1080p sind ein nettes feature... aber als portable kleine kiste, ist das teil irgendwie cool.
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2009, 22:10:21 von Master Luke »

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.217
    • maxigs.com
Re: NVidia ION
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2009, 22:13:50 »
hab hier zwar kein einzelnes ion-board sondern ein komplettes system mit atom, aber das macht sich für gewisse zwecke schon ganz gut.

=> http://www.amazon.de/Acer-Aspire-Nettop-1-6GHz-Premium/dp/B00264GMNW

ubuntu und x-box-media-center drauf, spielt auch - dank ion - hd-sachen (full-hd habe ich allerdings noch nicht priobiert) problemlos ab.
zum surfen gehts auch noch ganz gut - aufwendigere flash sachen (wie youtube) laufen aber nicht (hab es allerdings mit flash 10, das ja hardware decoding unterstützen soll noch nicht probiert).

als office oder multimedia kiste recht praktisch, für mehr aber nicht zu gebrauchen

stromverbrauch ist auch super, was die basisplattform angeht


andere ion-board sollten in punkto leistung und stromverbrauch ja ähnliches bringen - je nach cpu. mit solchen embedded systemen hab ich allerdings noch nichts gemacht
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: NVidia ION
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2009, 22:20:09 »
ist ja cool, das gibts als komplettgerät?

laut dem artikel ist das teil in 1080p schwach.... sollte es aber können.

SPDIF?

was fürn NT? auch mit car-adapter?

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: NVidia ION
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2009, 22:49:34 »
auch wenn mich wieder alle für völlig beklopt halten. ich kenn die dinger von der uni, und mehr als surfen ist da auf dauer echt nicht drin. würd eher nen mini itx board für sockel am2 oder sockel p kaufen.

würde eher das board  empfehlen, da es so ziemlich alles kann was du willst (selbst optische soundausgang, blos in wiefern der funktioniert kann ich nicht sagen). dazu noch nen passendes gehäuse/ram/festplatte und eine "low voltage" cpu und du bist fein raus. klar ist was teuer, aber das ist imo auch wert.

kannst aber auch das audiosingal über das hdmi kabel schicken. funktioniert genausogut, sofern der versträker nen hdmi anschluss hat.

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.217
    • maxigs.com
Re: NVidia ION
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2009, 23:17:39 »
auch wenn mich wieder alle für völlig beklopt halten. ich kenn die dinger von der uni, und mehr als surfen ist da auf dauer echt nicht drin.

ist halt ne frage des anwendungsgebietes. ich hab damit, meinen normalen pc als media-center abgelöst. dafür reicht es dicke, und braucht nur einen bruchteil des stroms.

@ML

da gibts inzwischen einige solcher geräte. der revo hat ein externes netzteil auf 19V die dann in das gerät gehen - passt fürs auto wohl nicht ganz, aber evtl gibts ja noch andere.
spdif hat es nicht, digital audio nur über den hdmi - das von dir oben verlinkte zotac dürfte aber einen haben
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: NVidia ION
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2009, 01:29:42 »
1080 soll das Teil nur mit einem kostenpflichtigen Codec können, der die GPU mit einbezieht. "out of the Box" sind die Softwaretreiber zu schwach.

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 240
  • Schläfer
Re: NVidia ION
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2009, 02:26:49 »
Kommt drauf an, wie das Video kodiert ist.
WMV9 Full-HD geht mit Windows Media Player 9(+Hotfix)/10(+Hotfix)/11 problemlos out of the box mit dem ION.
Ein einzelner Stream zumindest, Picture in Picture wird (noch?) nicht unterstützt.
H.264 geht mit MPC-HC unter Vista/7, unter XP eigentlich auch (je nach Kodierung)..ansonsten CoreAVC Codec >v1.9 (nutzt CUDA).

Fürn bischen Office/surfen/chatten/Videos/Musik reicht dat kleine Ding völlig aus.
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: NVidia ION
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2009, 00:11:46 »
Fürn bischen Office/surfen/chatten/Videos/Musik reicht dat kleine Ding völlig aus.

eben!

vor allem die größe ist cool.

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: NVidia ION
« Antwort #10 am: 29. Oktober 2009, 09:21:30 »
Ich hatte das Zotac ION ITX-F für ein Review da, welches auch einen ION-Chipsatz hat. Für einen kleinen Media-PC ist es gut geeignet.
Man kann darauf HD-Filme (1080p und 720p) schauen, surfen und auch ein paar ältere Spiele spielen.

Es ist zwar nicht das was du meinst, weil es halt ein normales ITX-Mainboard ist, aber ein nettes Teil ist es dennoch. :)



PS: Es ist die Version mit PCIe 16x, daher mal ne kleine Graka drauf geschnallt. :)



Edit:

Für 1080p braucht man Codecs, aber keine kostenplichtigen. :)
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2009, 09:22:28 von SeLecT »

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: NVidia ION
« Antwort #11 am: 29. Oktober 2009, 18:23:21 »
so ne kiste hat mittlerweile mein vater zum surfen und fotos bearbeiten. reicht dicke und hat nur all-in-one 200€-250€ gekostet.

Offline Phreak Show

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 140
  • CarPC rulezz
Re: NVidia ION
« Antwort #12 am: 30. Oktober 2009, 17:36:36 »
Das Zotac ION ITX in der A-Variante (mit Atom 330, integriertem DC/DC Netzteil und 11n Wlan) hab ich im Auto als CarPC. Lustig ist, dass der Taskmanager vier CPUs erkennt (HT und Doppelkern). Man hat mit dem Teil quasi vierfach keine Leistung :D

Aber für Musik, Onboard-Diagnose und Navi reichts  :engel:
greeeetz Stefan