Autor Thema: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet  (Gelesen 2786 mal)

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« am: 30. August 2009, 13:22:02 »
Hallo!
 
Ich habe auf dem Rechner meines Sohnes (Board: GA-MA790X-UD4P) den 4. Kern seines Phenom II X3 720 BE freigeschaltet bekommen!
Der Rechner bootet nun ordnungsgemäß ins Windows und ich habe bis jetzt keine Auffälligkeiten festgestellt...
 
Wie kann ich nun halbwegs sicher austesten, ob der 4. Kern fehlerlos läuft? Habe schon an einen Marathon mit Prime95 gedacht, wollte aber erst noch eure Vorschläge abwarten...
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #1 am: 30. August 2009, 13:24:25 »
Glückwunsch
Mehr als prime oder Orthos fällt mir auch nicht ein

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #2 am: 30. August 2009, 14:03:07 »
Jupp, werde ich dann mal testen... reicht wohl eine Stunde Prime? oder sollten eventuelle Fehler relativ schnell auftauchen?
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #3 am: 30. August 2009, 14:08:59 »
bei orthos wirst de aber das prob. haben das es keine quads unterstützt, weshalb in dem fall prime die bessere wahl ist.

EDIT: lass prime lieber länger laufen, weil ich hatte bei OC schon den fall das er 8h stabil lief und dann erst fehler auftraten.
« Letzte Änderung: 30. August 2009, 14:10:17 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #4 am: 30. August 2009, 14:13:30 »
Prime muss wirklich paar Stunden laufen. Am besten mal gucken mit welchen FFT Size er anfängt.. wenn er irgendwann durch ist und wieder die gleiche wie am Anfang hat sollts passen... Small und Large FFT beides durchjagen oder gleich Blend...
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #5 am: 30. August 2009, 14:17:12 »
Hmm, dann werde ich Prime heute Abend mal bis morgen früh durchlaufen lassen...  :hoff:
 
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 534
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #6 am: 30. August 2009, 18:18:23 »
Glückwunsch, nur eines sei gesagt: oftmals ist der unlockte 4. Kern beim OC ein Hindernis, da er unter Umständen früher dicht macht (wenn es sich tatsächlich um eine ausselektierte CPU und nicht um ein marktpolitisches Instrument seitens AMD handelt)...
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is günstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist Stärke

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #7 am: 30. August 2009, 19:50:48 »
So, habe jetzt mal Prime95 gestartet und nach 5-6 Minuten gab es eine Warnung vom Board (nerviges Piepsen in immer kürzeren Abständen), daß die CPU-Temperatur kritisch wird! Eingestellte Warnschwelle sind z.Zt. 60° C...  :boese:
 
Ich habe dann mal CoreTemp gestartet, jedoch konnte mir das Programm keine Kern-Temperaturen anzeigen?!? Dann mal Everest gestartet und siehe da: Everest konnte ebenfalls keine Kern-Temperaturen auslesen, hat mir allerdings die CPU-Temperatur (59° C) angezeigt...
 
Mit 3 Kernen bin ich mit Prime95 noch nicht an die 60° C gekommen, also muß jetzt wohl ein neuer Kühler her. Was mich allerdings wundert ist die Tatsache, daß der verwendete Kühler mit einem Phenom II X4 940 BE geliefert wurde, also sollte er doch mit dem zusätzlich freigeschalteten kern des X3 720 auch fertigwerden können...
 
Habt ihr eine Erklärung dafür?
 
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 534
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #8 am: 30. August 2009, 20:03:23 »
Nimm mal AMD Overdrive zum Temperaturauslesen, damit kannst zugleich noch takten...

Aber 2.8GHz @ 1.35V sollte der AMD Boxed eigentlich schaffen, der kühlte bei mir sogar mit 3.4GHz @ 1.4V noch ausreichend, verwendest du Wärmeleitpaste oder das Original Pad?
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is günstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist Stärke

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #9 am: 30. August 2009, 20:08:22 »
Ich nutze die Akasa AK-450, habe bei meinem Mugen und meinem Musashi gutr Ergebnisse damit erzielt...
 
 
 
--
Gruß, Andreas


Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #10 am: 30. August 2009, 20:10:40 »
Vielleicht ist der vierte Kern deaktiviert worden weil er zu heiß wird oder der Kühler liegt nicht richtig auf.

Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 534
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #11 am: 30. August 2009, 20:13:57 »
Halte effe's Vermutung nicht für ausgeschlossen...

Du kannst ja mal testweise (wenn es nicht zuviel Aufwand macht) die CPU in das System mit deinem Mugen2 einbauen und dort dann nach den Temps kucken... AM3 CPUs sind abwärtskompatibel auf AM2+.
« Letzte Änderung: 30. August 2009, 20:14:42 von 4th Floor »
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is günstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist Stärke

Offline ABi69

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 45
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #12 am: 30. August 2009, 20:17:11 »
@ Effe: Hmm, da tippe ich eher auf Ersteres, da bei dem System die Temps eigentlich gut sind...  :cry:
 
 Habe erst letzte Tage meinen Mugen runter gehabt und das System neu verkabelt, ich will nicht mehr...  :aua:
 
Brauche wohl dringend einen neuen (kleinen) Kühler, was empfehlt ihr mir? Der Mugen passt nicht ins Case...
 
 
Hat sich wohl erledigt, nach ungefähr 40 Minuten und einer CPU-Temperatur von 64°C gab es einen Bluescreen bei Prime95...  :cry:    <HEUL>
 

 
« Letzte Änderung: 30. August 2009, 21:25:36 von ABi69 »
--
Gruß, Andreas


Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: AMD Phenom II X3 720 BE ---> 4. Kern freigeschaltet
« Antwort #13 am: 31. August 2009, 03:20:21 »
gibt da so ne lüfter, die man empfehlen kann, aber von dennen willst nicht wissen (vermutlich). also so ne dinger wie delta oder nidec oder so mit mächtig airflow. dann brauchst noch nen oldschool cpu kühler (was einfacher gesagt ist, weil für sockel am2 fällt mir da nichts ein). was dem ganzen noch am nächsten kommen würde, wäre der Spire DiamondCool. aber das wäre halt oldschool poweruser like und man hört es, definfitiv, die ganze zeit. (wenn ich überlege, das ich früher mal nen case hatte wo vorne zwei delta 120er lüfter dran waren und hinten 4 80er weil für größe kein platz war und man effektiv echt keine direkt belüftung gebruacht hatte vom cpu kühler, weiil da drin so nen airflow geherrscht hat, und die sockel a cpu's ja och rech gut zu kühlen waren)