Autor Thema: ML plant einen NAS/Homeserver  (Gelesen 23114 mal)

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrńge: 240
  • Schl├Ąfer
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #40 am: 14. April 2009, 00:53:43 »
Bei ICHxR werden reads im Raid1 beschleunigt. Faktor 1.3-1.5 so um den dreh, also noch nen St├╝ck weit weg von nahe Faktor 2 bei Raid0. Aber schneller isses ;)
Die ICHxRs sind schon ziemlich m├Ąchtig...was man von nVidia, ATI(AMD) und SiS nicht umbedingt behaupten kann.
nVidia ist immerhin noch einigerma├čen schnell. Daf├╝r k├Ąmpft man mit droppenden HDDs, verschwindenden Arrays, keine Umzugsm├Âglichkeit des Arrays (manchmal nicht mal auf exakt das gleiche Austauschboard) usw. So gut AMD und nVidia teils sind, die Plattformen sind leider ziemlich f├╝r den Eimer.

@4th
Du kannst mit dem Raid5 probieren was bei nVidia Arrays funktioniert: How to achieve superb write speeds
Bei nVidia (So775) Boards funktioniert es, bei AMD Brettern hab ich aus diversen anderen Gr├╝nden schon von Raid abgesehen und es nie probiert. Aber nen Versuch isses ja wert ;)

@Luke
Die per PCIe angebundene onboard-NIC ist schon gut was Speed angeht. Ich habe das Board in meinem Fileserver und ein Netzwerk am Marvell h├Ąngen, da gehen ca. 102MB/s. Der billige D-Link Switch in dem Netz limitiert noch etwas. Ne PCIe Intel bringt ca. 115MB/s, allerdings ├╝ber nen HP Procurve. (Server2008/Vista x64 Clients, SMB2.0, Jumbo Frames, usw).
Was dir die Intel NIC bringt ist weniger CPU Last. Die onboard ballert >30% Last auf die CPU, mit der Intel sinds ~10%.

Edit: Ich verga├č. Das Board ist bei dir ja auf Clientseite. Da sollte die CPU Belastung nicht so hoch sein. Da du per SMB1 auf Win2000/XP (glaub du hast ja kein Vista?) eh nicht Vollstoff kriegen wirst d├╝rfte es noch weniger sein. FTP kriegst du mehr Speed, aber frisst etwas weniger Leistung, sollte sich ausgleichen. Stopf aber auf jeden Fall ne Intel NIC in den Server, wenn du die Euros ├╝brig hast. Wei├č nicht welches Board du nimmst, wenn da ne Realdreck NIC drauf ist lohnt es noch mehr als bei Marvell.
« Letzte ─nderung: 14. April 2009, 00:59:02 von CptHirni »
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressork├╝hlung
  • *
  • Beitrńge: 534
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #41 am: 14. April 2009, 01:04:51 »
CptHirni, danke f├╝r deine Ausf├╝hrungen. Kann dir nur beipflichten, dass die Raid-Modi beim AMD/ATI-Chipsatz (SB 750) ein Witz sind. Mein aktuelles Raid5 droppt nach einigen Sekunden auf unter 30 MB/s, was schon die steinalte ICH7R geschafft hat - ich denke mal die Entwicklung ist bis zur aktuellen ICH10R auf dem Gebiet nicht stehengeblieben - insofern hinkt da AMD noch deutlich hinterher.

Aber danke f├╝r den Link, werd mir den mal zu Gem├╝te f├╝hren.

Nat├╝rlich sind Onboard-L├Âsungen kein ad├Ąquater Ersatz f├╝r dedizierte Controller - aber nicht jeder hat Lust, noch 200-300ÔéČ f├╝r einen vern├╝nftigen Controller auszugeben, um mehr Datensicherheit und/oder Performance zu haben - das w├Ąre bei mir schon der Gegenwert der Festplatten allein. Au├čerdem sind die dedizierten Controller oftmals f├╝r den Einsatz in Racks vorgesehen, wo naturgem├Ą├č ein sehr hoher Airflow herrscht - deren Passivk├╝hler reichen dann in schlechter bel├╝fteten Desktopgeh├Ąusen nicht mehr aus.

EDIT:

Soweit ich das richtig verstanden haben, muss man eine leere prim├Ąre Partition erstellen, die den Startblock so verschiebt, dass der Block des Dateisystems synchron zum Stripe des Arrays ist?!

Also einfach beim Vista Setup eine leere erste Partition mit 1MB (=1024KB) erstellen?

Zitat
2) Stripe size. Your stripe width (stripe size x number of drives - 1; ignoring the parity block) must equal or be evenly divisble by your I/O unit size. XP's default I/O block for file read/write operations is 64KB, Vista commonly uses 1-8MB. In order to accomodate this, you should use a 32KB stripe size for a 3-drive RAID5, or a 16KB stripe size for a 5-drive. Again for 4-drives, you're SOOL.

Leider kann man beim AMD nur zwischen 64KB und 128KB Stripe Size w├Ąhlen, aber bei Vista sollte das nicht das Problem sein, da es ja Nenner von 1024-8192 sind, oder?
« Letzte ─nderung: 14. April 2009, 01:56:58 von 4th Floor »
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is g├╝nstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist St├Ąrke

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrńge: 240
  • Schl├Ąfer
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #42 am: 14. April 2009, 03:19:04 »
Wenn du Vista hast reichts ganz normal zu Partitionieren. Bei XP w├Ąrs noch n├Âtig den Sektor zu verschieben, da XP bei 63 startet, Vista startet automatisch bei 2048, das passt.
Mit 64k Stripe solltest du auch noch gut fahren k├Ânnen. 128k sollte dir mehr bei gro├čen Dateien bringen, daf├╝r brichts bei kleinen zu sehr ein.

Also kurz:
- 64k Stripesize
- normal mit Vista partitionieren
- mit Clustersize=64k NTFS formatieren

Bischen doof, dass 32k Stripes nicht gehen. Vista hat aber auch nicht mehr so kleine Dateien, so sollte der Performanceverlust bei kleinen Dateien verschmerzbar sein.

[gel├Âscht durch Administrator]
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #43 am: 14. April 2009, 17:52:12 »
l├Âl, ├╝berall kann man den screenshot sehen. :D

was f├╝r nen chipsatz darf dann mein neues mobo haben? hab auch nix dagegen, wenn ich nen raid1-controller am PCIe mit drann h├Ąnge (aber welcher?). da ist ja dann das Mobo voll wurscht, was das alles drann haben kann/muss.


edit: d.h. ich k├Ânnte bspw. diese mobo hier nehmen:
http://geizhals.at/deutschland/a416787.html

und steck die intel-NIC in einen PCIe und nen RAID-controller in den anderen PCIe.
nur welchen raid-controller?
einen von denen da?
http://geizhals.at/deutschland/?cat=iosataraid;xf=601_2~613_PCIe%20x1&sort=p
« Letzte ─nderung: 14. April 2009, 21:08:28 von Master Luke »

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrńge: 240
  • Schl├Ąfer
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #44 am: 14. April 2009, 23:28:05 »
Ich hab den Screenie bisher noch nich gesehn  :engel:

Board: Hab bei AMD nich so den Durchblick..musst gucken, ob das Board im x16 Slot was anderes als nur Grakas akzeptiert. Auf vielen Boards ist der x16 nen reiner PEG Slot der keine anderen Karten fressen will.

Controller: Adaptec, Areca, Highpoint, Promise, 3Ware..je nach Geldbeutel und gew├╝nschter Ausstattung. Treiberm├Ą├čig ist bei denen alles im Lot.
Du guckst ja auch auf den Stromverbrauch, da gibts Unterschiede. Die fressen zw. 2.5W (Adaptec ohne alles) und 20W (3Ware mit Cache), so +-, wenn ich das richtig in Erinnerung hab. Da helfen die Datenbl├Ątter weiter ;)
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #45 am: 14. April 2009, 23:33:19 »
Ich hab den Screenie bisher noch nich gesehn  :engel:

Board: Hab bei AMD nich so den Durchblick..musst gucken, ob das Board im x16 Slot was anderes als nur Grakas akzeptiert. Auf vielen Boards ist der x16 nen reiner PEG Slot der keine anderen Karten fressen will.

Controller: Adaptec, Areca, Highpoint, Promise, 3Ware..je nach Geldbeutel und gew├╝nschter Ausstattung. Treiberm├Ą├čig ist bei denen alles im Lot.
Du guckst ja auch auf den Stromverbrauch, da gibts Unterschiede. Die fressen zw. 2.5W (Adaptec ohne alles) und 20W (3Ware mit Cache), so +-, wenn ich das richtig in Erinnerung hab. Da helfen die Datenbl├Ątter weiter ;)

mhhh... also nen AM2-mobo mit 2 x1 PCIe + graka-slot.

da nehm ich nen ollen dawicontrol-raid-controller. mehr wie 30 ocken woltle ich nicht hinlegen. muss nur laufen und nicht in 1h rebuilden k├Ânnen.

kennt einer von euch die billigen DeLock-teile?

Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressork├╝hlung
  • *
  • Beitrńge: 534
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #46 am: 15. April 2009, 21:35:36 »
Sorry ML, dass ich hier deinen Thread mit Halb-OT zuspamme, aber habe grade noch was sehr Interessantes entdeckt...

Verlinkter Testbericht der 7200.12er aus eurer News
http://www.media-planet.org/9,54,62,232,624.page

Anhand von diesem Raid0 Screen aus HDtune sollte man sofort erkennen, dass der Raid-Controller der SB750 (Testplattform) offenbar nur ├╝ber den PCI (133 MB/s Bandbreite) angebunden ist und damit extrem limitiert.

Ich bin immer noch fassungslos dar├╝ber, was AMD/ATI f├╝r einen Schei├č bei dem Chipsatz abgeliefert hat!
« Letzte ─nderung: 15. April 2009, 21:41:58 von 4th Floor »
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is g├╝nstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist St├Ąrke

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #47 am: 15. April 2009, 21:55:50 »
Sorry ML, dass ich hier deinen Thread mit Halb-OT zuspamme, aber habe grade noch was sehr Interessantes entdeckt...

passt schon, ist doch zum thema.

also primzipiell ist das kahhe, was die da abziehen. f├╝r mich w├Ąre es aber wurst, da ich ja das RAID1 direkt ├╝ber den GBit-LAN nach draussen schicke. und da gehen eh nicht mehr wie ca. 110MB/s.

aber wehe, ich w├╝rde gerne mal separat was am rechner machen.  :kratz:


muss aber sagen, dass meine 500er schneller als die im link ist: in transfer und ms. seht ihr dann im HDD vs. SSD-artikel n├Ąchster woche.


edit: glaube, ich kaufe dieses brett hier und probiere es mit dem RAID1 und 2 7200.12er.
http://geizhals.at/deutschland/a416787.html


edit f├╝r mich: freeNAS
http://www.howtoforge.de/howto/network-attached-storage-mit-freenas/
http://www.chip.de/bildergalerie/Netzwerkspeicher-mit-FreeNAS-einrichten-Galerie_28685596.html
« Letzte ─nderung: 16. April 2009, 02:29:42 von Master Luke »

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrńge: 240
  • Schl├Ąfer
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #48 am: 16. April 2009, 05:17:43 »
Zitat
So hatten wir unserem Testkandidaten einen separaten Onboard Controller gegeben. Den Gigabyte SATAII auf dem GA-MA790FX-DS5 Board. Zu erkennen am K├╝rzel gSATA. Wir haben bewusst auf die Verwendung der Southbridge verzichtet, um m├Âglichst vergleichbare Resultate zu erreichen. Dennoch erkennt man deutlich eine Limitierung. So erhalten wir beim parallelen Anschluss von zwei Festplatten die erw├Ąhnten unterschiedlichen Ergebnisse.
http://www.media-planet.org/9,54,62,232,620.page
Dennoch? Wohl eher 'deswegen'  :nut: Da hat Gagabunt wohl etwas sparen wollen, die SB sollte nicht so limitieren. Eine Erkl├Ąrung warum die SB keine vergleichbaren Resultate bringt w├Ąr mal wat. 
Aber ganz ehrlich: Ich raffe diesen "Testbericht" ├╝berhaupt nicht, welches Bild nun zu welcher Platte an welchem Controller geh├Ârt und wann welcher Controller nun genutzt wurd (m├Âglicherweise liegt das aber auch an den vergangegnen 24h Arbeit und der Uhrzeit  :engel: ).

"aber wehe, ich w├╝rde gerne mal separat was am rechner machen." <-ob nun 110 oder 120mb/s, ich glaube nich, dass der Unterschied merkbar bzw. st├Ârend sein w├╝rde.
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k├╝hlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitrńge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #49 am: 16. April 2009, 10:26:56 »
kennt einer von euch die billigen DeLock-teile?
JA! FINGER WEG!!!

Hatte von denen einen Raidcontroller f├╝r PCI und das war der gr├Â├čte M├╝ll. Laut Verk├Ąufer sollten die Dinger auch unter Linux laufen. Bl├Âd ist, dass das nur so ein Softwareraidglumpzeug ist, so dass Linux zumeist nur die einzelnen HDDs erkennt.
War irgendein m├╝lliger SiliconImage Chip drauf. KA wie es bei den PCIe-Dingern ist aber die normalen PCI kannst du in die Tonne treten und anz├╝nden.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #50 am: 16. April 2009, 10:33:47 »
nehme dann wohl nen brett mit 430/630-SB oder wie die heissen, klemm ne intel NIC rein und baue das raid1 an den onboard.

freeNAS hab ich mich mal ein kleines bissel eingelesen - das wirds! fetzt!


wenn ihr nen mobo habt, was ne laternative w├Ąre, dann her damit.



sagt mal, wie funzt den eigentlich WOL ├╝ber die Intel? und geht das mit freeNAS oder ist das hardwareseitig ne funktion?

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k├╝hlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitrńge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #51 am: 16. April 2009, 10:35:10 »
freeNAS hab ich mich mal ein kleines bissel eingelesen - das wirds! fetzt!
So viel zu: Kein Linux ;)

sagt mal, wie funzt den eigentlich WOL ├╝ber die Intel? und geht das mit freeNAS oder ist das hardwareseitig ne funktion?
KA
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #52 am: 16. April 2009, 10:39:35 »
freeNAS hab ich mich mal ein kleines bissel eingelesen - das wirds! fetzt!
So viel zu: Kein Linux ;)

sind halt bunte bilder zum draufklicken. :D

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k├╝hlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitrńge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #53 am: 16. April 2009, 11:11:23 »
freeNAS hab ich mich mal ein kleines bissel eingelesen - das wirds! fetzt!
So viel zu: Kein Linux ;)

sind halt bunte bilder zum draufklicken. :D
Gut n├Ą? Aber ist gut, dass du offen f├╝r neues bist. Ka wie gro├č FreeNas ist aber 2K w├Ąre glaube ich viel zu umfangreich.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #54 am: 16. April 2009, 11:23:42 »
Gut n├Ą? Aber ist gut, dass du offen f├╝r neues bist. Ka wie gro├č FreeNas ist aber 2K w├Ąre glaube ich viel zu umfangreich.

nicht unbedingt. eher langsamer mit der kleinen CPU.

als ich gesehen habe, wie leicht so ein freeNAS-sys in ├╝bliches WIN an anderen rechnern einzubinden ist, dahcte ich mir, dass es das ist. vor allem installiert es doch nr einige MB und nicht GB... sodass selbst die 4GB CF oversized ist. der kleine fileserver wird dann auch bei weitem schneller aus dem schlaf per WOL geholt, als ne win-kiste.


Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k├╝hlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitrńge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #55 am: 16. April 2009, 14:11:19 »
Siehste...:D
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #56 am: 16. April 2009, 14:13:01 »
Siehste...:D

hab dir ├╝brigens ne PN geschickt... mach dich mal n├╝tzlich, klugscheisser.  :clown:

 :crazy:

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beitrńge: 395
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #57 am: 18. April 2009, 09:18:42 »
freeNAS hab ich mich mal ein kleines bissel eingelesen - das wirds! fetzt!
So viel zu: Kein Linux ;)
Ist ja auch auf BSD basiert und nicht auf Linux. ;)

sagt mal, wie funzt den eigentlich WOL ├╝ber die Intel? und geht das mit freeNAS oder ist das hardwareseitig ne funktion?
Das ist eine Hardware-Funktion die allerdings vom Mainboard unterst├╝tzt und im BIOS angeschaltet sein muss. Kann sein, dass das vom Betriebssystem beim herunterfahren des Rechners auch nochmal irgendwie aktiviert werden muss. Unter Linux musste ich jedenfalls nie irgendwas daf├╝r einstellen. Ich habe die Intel e1000-NICs nur als normale PCI Karten, damit funktioniert es problemlos (au├čer nach einem Stromausfall).

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #58 am: 18. April 2009, 09:38:12 »
Das ist eine Hardware-Funktion die allerdings vom Mainboard unterst├╝tzt und im BIOS angeschaltet sein muss.

mhh... hat das i.d.R. so nen olles mobo mit IGP?

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitrńge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: ML plant einen NAS/Homeserver
« Antwort #59 am: 21. April 2009, 18:42:38 »
hab nun das restliche zeugs bestellt... siehe anhang.

dann nochn bild von dem zeug, was schon da ist. zus├Ątzlich liegt da unten nen DELL perc 5/i mit 256MB RAM udn ner BBU. gabs gut und g├╝nstig bei ebay. ist refurbished ware mit garantie.

[gel├Âscht durch Administrator]