Autor Thema: Intel DP35DP ohne PCIe Graka  (Gelesen 2097 mal)

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Intel DP35DP ohne PCIe Graka
« am: 22. März 2009, 15:35:02 »
moin moin

Nen Kumpel hat sich gerade nen neuen Server gebastelt (e8400, 4gb) und damit darauf ESX laufen kann, braucht es ein Board mit ner Intel NIC. Deshalb haben wir uns fürs Intel DP35DP entschieden. Nun funktioniert das Board aber nicht ohne bzw. nur mit ner PCI Graka, es muss ne PCIe Graka drin sein :( Weiss jemand ob man da was machen kann?  :google: wollte mir nix sagen!

greez
« Letzte Änderung: 22. März 2009, 15:40:43 von WaKü-Freezer »
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: Intel DP35DP ohne PCIe Graka
« Antwort #1 am: 22. März 2009, 15:59:41 »
Kann man das nicht im BIOS umstellen, in welchem Bus nach einer Grafikkarte gesucht werden soll? (Kenne das Board nicht)

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Intel DP35DP ohne PCIe Graka
« Antwort #2 am: 22. März 2009, 16:49:49 »
Man kann nur einstellen welche Karte als Primärkarte verwendet werden soll... aber da hab ich schon pci eingestellt, booten will er trotzdem nicht ohne pcie graka :(
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: Intel DP35DP ohne PCIe Graka
« Antwort #3 am: 22. März 2009, 17:11:46 »
Dann fällt mir nur noch ein, alle PCI-Slots durchzuprobieren - aber das habt ihr ja wahrscheinlich schon gemacht. Vielleicht hilft auch ein BIOS-Update oder eine andere PCI-Grafikkarte.