Autor Thema: Thermaltake Xpressar  (Gelesen 18793 mal)

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.565
  • Chefschlafnase
Thermaltake Xpressar
« am: 01. Januar 2009, 19:11:14 »
Thermaltake hat ne Partnerschaft mit AMD bekanntgegeben zur Kühlung der HD48 Karten und zwar mit nem Minikompressor-System.

hier mal nen video dazu:

http://de.youtube.com/watch?v=vulLtiNPmuI

Zu diesem System gibts auch ne Website und Bilder: http://www.xpressar.com/index.html





Sieht für mich nach ner Spielzeug Kokü aus - gibts dazu schon Tests?

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #1 am: 01. Januar 2009, 19:33:03 »
das video is lustich, besonders der BSOD der so schön vorhersehbar war

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #2 am: 01. Januar 2009, 20:31:10 »
jap,
und 51grad @4Ghz sind in verbindung mit ner guten CPU (gringe VID)
und ner vernüftigen wakü zu erreichen.

bei ner Kokü sollte wesentlich bessere temps drin sein....
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.216
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #3 am: 01. Januar 2009, 20:47:51 »
hehe, crazy män
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.565
  • Chefschlafnase
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #4 am: 01. Januar 2009, 23:39:09 »
hehe, crazy män

???

Jo, das mit den Temperaturen hab ich mir vorhin auch gedacht. Aber wenn man dei Wasserkühlungen von Thermaltake als Grundlage nimmt sind 20 Grad Verbesserung bestimmt drin...

Offline Ænimous

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 560
  • fest-fester-ab ;)
    • MySpace...
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #5 am: 02. Januar 2009, 01:37:20 »
habs mir angeguckt und gedacht "bloody toy..die schlechteste kokü evar" XD
is wieder was für amis...

laut wie n mora voll mit deltalüftern auf 12volt... und warscheinlich nichmal so gute temps...nja ich will nichts schlecht machen aber...irgendwie kommt bei tt immer so zeug raus, das irgendwie nur danach aussieht (...)

gott bin ich unausgelastet

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.216
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #6 am: 02. Januar 2009, 08:40:29 »
ich fand es nur weng "Crazy" ne fix und fertig kokü herzustellen - ich mein, es war ne frage der zeit, aber lustig ist das ding schon! Und scheinbar ist es ja auch nicht wirklich kokülike..
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.565
  • Chefschlafnase
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #7 am: 02. Januar 2009, 12:25:28 »
habs mir angeguckt und gedacht "bloody toy..die schlechteste kokü evar" XD
is wieder was für amis...

laut wie n mora voll mit deltalüftern auf 12volt... und warscheinlich nichmal so gute temps...nja ich will nichts schlecht machen aber...irgendwie kommt bei tt immer so zeug raus, das irgendwie nur danach aussieht (...)

Auf letzteres Zielen die Thermaltake Produkte ja meistens ab. Gibt auch Konstrukte die sehr gut funktionieren, etwa der Sonic Tower, aber dann auch wieder Sachen wie den Duo Orb... (effe willst du nicht mal ne geschichte zur ersten Version erzählen  :clown:)

Zitat
ich fand es nur weng "Crazy" ne fix und fertig kokü herzustellen - ich mein, es war ne frage der zeit, aber lustig ist das ding schon! Und scheinbar ist es ja auch nicht wirklich kokülike..

Dann schreib das halt hin - da kann ich mir mehr drunter vorstellen ;) Naja es ist n Kokü und dementsprechend auch sehr Kokülike, nur halt vollkommen unterdimensioniert, um ner vernünftigen Wakü Konkurrenz zu machen...

Offline WaKü-Freezer

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 805
  • as cold as ice
    • Home-Server
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #8 am: 02. Januar 2009, 12:40:38 »

[...] um ner vernünftigen LuKü Konkurrenz zu machen...


:P
i7 920 @ 3,24 // Asus P6T Deluxe // Mushkin 3x 2GB @ DDR3-1550 8-8-8-20 // 8800GT 512MB // UltraDrive ME 128GB // 2x 1500GB RAID 1 // 4x 750GB RAID 10

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.565
  • Chefschlafnase
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #9 am: 02. Januar 2009, 13:14:52 »
 :D Ja die 51 Grad wären durchaus auch mit Lukü zu machen. Der Geräuschpegel ist dann wahrscheinlich mit dem Xpressar vergleichbar ...

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.216
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #10 am: 02. Januar 2009, 13:33:57 »
viel mehr wie 51 Grad habsch net mit lukü ;) müsste jetzt mal messen, bzw everest sagt 37/38° cpu kern und GPU 47° (bzw 58 an der diode)
also sogar drunter - lautstärke nähe silent :P
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #11 am: 02. Januar 2009, 14:16:25 »
aha und warscheinlich auch bei 4Ghz auffer CPU richtig?

also 51° sind nicht schlecht. aber für ne kokü absolut lächerlich.

wenn das gerät allerdings leise ist und der leistung entsprechend viel kostet find ich es garnicht verkehrt!

Offline Ænimous

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 560
  • fest-fester-ab ;)
    • MySpace...
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #12 am: 02. Januar 2009, 14:43:31 »
gibt ja auch keinen unhörbaren kühlschrank ...

ich glaub nicht drann...
effizient kann man das beim besten willen nicht nennen

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #13 am: 02. Januar 2009, 15:04:57 »
der radiator ist zu klein. zwar wird das kühlmittel beim komprimieren vermutlich wärmer, als das normale wasser einer wakü, aber das bleibt ein singleradi. wenn der lüfter darauf auch noch sehr langsam dreht, kommt da auch nichts rüber. und bei einer kompressorkühlung muss der radiator auch noch die wärme des kompressors mit wegschaufeln, also mehr, als bei einer wasserkühlung.

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.216
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #14 am: 04. Januar 2009, 02:29:19 »
aha und warscheinlich auch bei 4Ghz auffer CPU richtig?

also 51° sind nicht schlecht. aber für ne kokü absolut lächerlich.

wenn das gerät allerdings leise ist und der leistung entsprechend viel kostet find ich es garnicht verkehrt!

:redface: ich wusste ich hab was vergessen ..
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

q455923354

  • Gast
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #15 am: 26. September 2010, 05:40:06 »
Zitat einfügen
aha und warscheinlich auch bei 4Ghz auffer CPU richtig?

also 51° sind nicht schlecht. aber für ne kokü absolut lächerlich.

wenn das gerät allerdings leise ist und der leistung entsprechend viel kostet find ich es garnicht verkehrt!




edit by Master Luke: werbung entfernt!
« Letzte Änderung: 26. September 2010, 18:38:00 von Master Luke »

Offline Side

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Thermaltake Xpressar
« Antwort #16 am: 19. Januar 2011, 11:38:55 »
also 51° sind nicht schlecht. aber für ne kokü absolut lächerlich.
Genau.

Die erreichte Temperatur ist absolut lächerlich - und die Aussage würde ich sogar verallgemeinern. Das Prometeiasystem erreichte vor nicht allzu langer Zeit deutlich bessere Werte bei ähnlichen Wärmeleistungen. Bei diesem System war die Differenz zwischen Wasserkühlung und Kompressorkühlung viel krasser als beim Thermaltake Xpressar. Letzteres ist zwar etwas kompakter, aber die Gehäuseabmaße sind doch ungefähr die gleichen.

Mich würde allerdings mal die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers interessieren... Müsste ich raten, würde ich für das System mal EUR 800.00 bis EUR 1000.00 veranschalgen, womit selbiges wieder am gleichen Problem leiden wird wie die Prometeia/Mach II, viel zu teuer für die meisten Nutzer und so wird es dann bald wieder verschwinden.

Hat jemand mal einen Händler für das Gerät gefunden? Habe gerade mit der Ingram Micro Distribution GmbH gesprochen, dort kennt das Gerät allerdings niemand.

der radiator ist zu klein. zwar wird das kühlmittel beim komprimieren vermutlich wärmer, als das normale wasser einer wakü, aber das bleibt ein singleradi. wenn der lüfter darauf auch noch sehr langsam dreht, kommt da auch nichts rüber. und bei einer kompressorkühlung muss der radiator auch noch die wärme des kompressors mit wegschaufeln, also mehr, als bei einer wasserkühlung.
Welcher Wärmetauscher? Der Verflüssiger? Der sieht adequat dimensioniert aus. Bei einer Kältemaschine kann man nicht einfach einen Verflüssiger beliebig groß machen, das gleiche gilt für den Verdampfer. Alle Komponenten im Kreislauf müssen aufeinander abgestimmt sein.
Assrape 2007 - The Return of Sideshow Bob