Autor Thema: der SSD-Laberthread  (Gelesen 78371 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
der SSD-Laberthread
« am: 30. Dezember 2008, 21:46:05 »
moin,

aktuell tut sich ja extremst viel aufm markt. intel hat aktuell das schnellste und noch bezahlbarste produkt am markt. sowohl in MLC als auch in SLC.

ab quartal 1 2009 kommt u.a. von OCZ die vertex-serie. diese auf MLC basierend, soll die gleichen schreib- und leseraten aufweisen, wie die MLC-intel.

mit den neuen jmicron controllern soll auch das wearinterleveling funzen und die MLCs sollen länger halten und nicht bei <4kb-dateien beim schreiben einbrechen.


wer aktuell was reissen möchte, wäre z.B. mit ner SLC von Mtron bedient.... ist aber dank SLC ein bissel teuer. dafür soll das teil ganz gute IOPS haben (>200).

auf ein weiteres,
ML
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2008, 21:46:47 von Master Luke »

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2008, 23:53:12 »
Was gibts eigentlich von Supertalent in dem Bereich? Die waren ja einer der ersten Hersteller, die versucht haben das in den Retailmarkt zu bringen, sind dann aber auf Grund langsamer Schreib- und Leseraten, sowie hohen Preisen gescheitert. Auf der Cebit hatte man dann zu hören bekommen, die hätten was für Consumer in der Pipeline, gezeigt wurden allerdings hauptsächlich Produkte für Industrie und Militär...

Jan :)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2008, 00:15:34 »
da möchte ich mich nicht ausm fenster lehnen... ABER der intelsche wettbewerb MUSS nachziehen, sonst geht er unter.

denke mal, MLC mit den neuen controllern in Q1 oder 2 2009....

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #3 am: 01. Januar 2009, 15:36:00 »
Umbau bei altem Thinkpad von IDE HDD auf SSD

Sieht doch mal sehr verlockend aus :)

EDIT: Link gefixt
« Letzte Änderung: 01. Januar 2009, 15:37:57 von halllo_fireball »

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #4 am: 03. Januar 2009, 13:23:43 »
Ihr seid mir ja ein paar müde Nasen...

hier mal nen Review von nem G.Skill SSD mit 64 GB: http://ht4u.net/reviews/2009/gskill_64_gb_solid_state_drive/

Die Platte ist mit 150 öcken gar nicht mal so teuer und scheint auch bei der performance ganz anständig zu sein.

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #5 am: 03. Januar 2009, 16:11:29 »
ehm leck,
ich glaub sobald die 64BG platten für unter 100€ zu haben sind muss ich zuschlagen.
damit mein InetPC endlich wieder in deutlich unter einer minute startet,
weil die 2,5 Hdd die ich derzeit drin habe nervt in dem bezug...

einzig was ich derzeit auch noch abhält ist,
das ich bereits mehrfach gelesen habe (zb. in den bewertungen bei alternate)
das die SSDs prob machen sollen wenn mehere zugriffe gleichzeitig statt finden.
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #6 am: 03. Januar 2009, 16:23:08 »
Ich hätte das ganze gerne mit IDE für mein Notebook  :mad:

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #7 am: 03. Januar 2009, 16:49:56 »
Ich hätte das ganze gerne mit IDE für mein Notebook  :mad:

Dito!!

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #8 am: 03. Januar 2009, 16:52:55 »
Wie haben die Japaner das denn in dem Link oben gelöst? Ich bin aus dem Text nicht ganz schlau geworden... An manchen Stellen in der Übersetzung habe ich mich echt gefragt, ob der Link nicht besser in den Fun-Thread gepasst hätte. ;)

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #9 am: 03. Januar 2009, 16:54:54 »
Wie haben die Japaner das denn in dem Link oben gelöst? Ich bin aus dem Text nicht ganz schlau geworden... An manchen Stellen in der Übersetzung habe ich mich echt gefragt, ob der Link nicht besser in den Fun-Thread gepasst hätte. ;)


Die SSD bei dem Umbau war bereits eine mit IDE. Gibts von Transcend schon seit einiger Zeit, aber die Geschwindigkeit dürfte nicht so berauschend sein, im Vergleich zu anderen...

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #10 am: 03. Januar 2009, 17:09:12 »
Oh! Ich hatte irgendwie gedacht, dass die eine SATA SDD verbaut hätten... Einfach ne IDE Platte in einen IDE Schacht einbauen kann ja jeder.

Gibts keine entsprechend kleinen SATA->PATA Adapter, so dass man eine 1,8" SATA-Platte in einen 2,5" PATA Schacht einbauen kann?

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #11 am: 03. Januar 2009, 17:12:39 »
Das wäre ne interessante Sache, so fern es taugliche 1,8" Platten gibt...

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #12 am: 03. Januar 2009, 17:34:10 »
es gibt auf jedenfall taugliche platten. aber die sind noch teurer als ihre 2,5" pendanten...

und dann bleibt noch die frage ob es mit dem adapter 100%ig funtzt. habe schon oft genug gehört das es gerade bei system platten probleme machen soll.

edit: sowas hier finde ich ja perfekt. 32gb reichen mir eh locker
http://geizhals.at/deutschland/a370123.html

aber der preis..... soviel ist mein laptop nichtmal mehr wert...
« Letzte Änderung: 03. Januar 2009, 17:35:53 von M0rre »

Offline Snakefreak DcD

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 595
    • www.thid.de.tc
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #13 am: 03. Januar 2009, 23:57:51 »
warte auch auf 2.5" ide ssd

nachfrage scheint ja da zu sein^^
Systeme:
Quad Core Xeon E5405 2ghz @2,33ghz @ Supermicro X7DAE | 8Gb Kingston FB Dimm | ATI HD3870
_________________________________

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #14 am: 04. Januar 2009, 11:56:32 »
warte auch auf 2.5" ide ssd

nachfrage scheint ja da zu sein^^

Kannste vergessen - Nachfrage gibts schon, aber die ist zu klein. WEnn ein Hersteller die Platten nicht in Komplettsystemen unterbringen kann lohnt sich das nicht...

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beiträge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #15 am: 04. Januar 2009, 14:52:56 »
kann mir jemand ne preisgünstige sata ssd mit >=64gb empfehlen? würde sowas für nen mod gutgebrauchen können...

tendiere zwischen ner ssd oder der velociraptor
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #16 am: 04. Januar 2009, 15:28:20 »
kann mir jemand ne preisgünstige sata ssd mit >=64gb empfehlen? würde sowas für nen mod gutgebrauchen können...

tendiere zwischen ner ssd oder der velociraptor

warte mal noch 1-3 monate.

edit:
zitat von SSDfix ausm hwluxx-forum, es geht um die supertalent Ultra Drive ME:
Zitat
Ich habe gestern abend die MSRP für den amerikanischen Markt bekommen. Ich denke man kann aktuell circa sagen, dass die USD Preise den Euro Preisen hier 1:1 entsprechen werden.
Sehr interessant wie gross die Differenz zu den baugleichen OCZ Vertex ist. Auch andere Namhafte Hersteller müssen sich warm anziehen, selbst wenn die Teile nur halb so gut sind wie sie versprechen zu sein:

Ultradrive ME (MLC):
32GB $99.00
64GB $169
128G $299
256GB $549

Mittwoch nächster Woche werden in USA die ersten verschickt. In USA ist scheinbar nur am 26.12. geschlossen wegen Weihnachten.
SLC Preise (Ultradrive LE) kommen noch

das tönt geil!
« Letzte Änderung: 04. Januar 2009, 20:47:42 von Master Luke »


Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #18 am: 08. Januar 2009, 22:19:49 »
weitere news:

sandisk:
http://www.sandisk.com/Corporate/PressRoom/PressReleases/PressRelease.aspx?ID=4478
http://www.techpowerup.com/index.php?81270

kingston (=intel):
http://www.kingston.com/ukroot/ssd/m_series.asp

edit:
1TB SSD
http://www.engadget.com/2009/01/10/puresilicon-introduces-worlds-first-1tb-2-5-inch-ssd/

OCZ Vertex 2 geht voll ab :D
http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=11365&Itemid=1
Zitat
...can write at up to 480MB/s and read around 550MB/s...This drive will come the market in late Q1 2009....


dieses jahr wirds in diesem markt BRUMMEN!  :crazy:
« Letzte Änderung: 11. Januar 2009, 03:46:14 von Master Luke »

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: der SSD-Laberthread
« Antwort #19 am: 21. Januar 2009, 22:48:21 »