Autor Thema: Steckdosen/Verteiler selber basteln  (Gelesen 31762 mal)

Offline nemon

  • Administrator
  • k√ľhlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitršge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #40 am: 10. November 2009, 16:54:43 »
Was die Phasenrichtigkeit angeht, hier mal etwas zum Nachdenken: Die Netzteile in HiFi-Ger√§ten bestehen heutzutage in der Regel aus Schaltnetzteilen. Hier wird der 50Hz 230V-Sinus aus dem Netz gleichgerichtet und mit Kondensatoren gegl√§ttet. Dahinter sitzt dann ein Rechteckgenerator und der Transformator mit ebenfalls nachgeschalteter Gl√§ttung. Was passiert nun an der Ausgangsspannung? Der Kondensator bewirkt nat√ľrlich keine ideale Gl√§ttung, daher ist auf dessen Spannung noch ein gewisser Ripple. Dieser hat durch die Vollbr√ľckengleichrichtung 100Hz. Schlie√üt du jetzt zwei Ger√§te ans Netz an, deren Stecker "phasenrichtig" angeschlossen sind, geht deren sekund√§re Netzteilspannung "im Gleichtakt" mit 100Hz Ripple raus zu den Verbrauchern. Drehst du nun einen Netzstecker um, so ist der Ripple der Netzteile, na, wer err√§t es? Richtig! noch immer "im Gleichtakt". Was hat sich ge√§ndert? nichts...

Diesen 100Hz-Ripple konnte ich einmal bei meinem Verst√§rker sehr gut beobachten, weil dieser ein Netzteil mit 50Hz-Trafo hatte und die Gl√§ttungskondensatoren nach √ľber 25 Jahren (!) stark an Kapazit√§t verloren hatten. Hier kam ein 100Hz-Ripple auf den Ausgang. Auf meinem Oszi konnte ich diesen sehr gut sehen. Wenn ich das Oszi Netzsynchron getriggert habe, konnte ich auch sehr gut erkennen, dass das Brummen am Ausgang Netzsynchron war, doppelte Netzfrequenz hatte und dem Betrag eines Sinus mit sattem Rauschen √§hnelte. Neue Kondensatoren und eine verbesserte Verkabelung hat das Rauschen am Ausgang in den Bereich des Rauschens durch Einstreuungen auf die Messleitungen gedr√ľckt. Damals hatte ich noch quasi keine BNC-Kabel daf√ľr zur Verf√ľgung.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #41 am: 10. November 2009, 18:29:50 »
ist ja alles verständlich und plausibel, aber wieso höre ich dann einen (marginalen) unterschied?

hier mal im test die leiste. 1/3 sind marketing, der rest objektiv verwertbar:
http://www.areadvd.de/hardware/2009/oehlbach_808_socket.shtml


wenn ich das teil gebraucht irgendwo g√ľnstig sehe, dann kaufe ich es mir. denn solide dosen + filterung und absicherung samt gescheiten schalter kosten auch so viel geld. dazu nen gescheites geh√§use... da k√§me ich auf gut 100-150‚ā¨ materialkosten. (threadthema!) (phasenrichtigkeit mal au√üen vor gelassen, die kann man zur not raus messen.)

Offline nemon

  • Administrator
  • k√ľhlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitršge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #42 am: 10. November 2009, 19:09:36 »
wenn du dir das Oelbach-Teil kaufst, dann wechsel als allererstes den Schalter aus. Der wird dir bald durch Kontaktabbrand draufgehen, selbst, wenn der f√ľr 16A ausgelegt ist. Und dann trennt der auch nur eine Phase auf. F√ľr DAS Geld h√§tte ich schon mehr erwartet, also auf jeden Fall eine beidpolige Trennung und eine Schaltung √ľber z.B. 2 Relais, die auf h√∂here Einschaltsto√üstr√∂me ausgelegt sind. Wie die Anzeige der "Phasenrichtigkeit" funktionieren soll, ist mir auch arg schleierhaft, sind doch die Verbraucher, wie oben schon geschrieben, symmetrisch, es l√§sst sich also keine Verpolug erkennen. Das ist so, als ob man eine Gl√ľhbirne mit "vertauschten" Phasen anklemmt.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #43 am: 13. November 2009, 22:25:45 »
also den schalter kann ich gerne austauschen und beide strippen trennen.

habe heute beschlossen, weil eh noch der Fi in den sicherungskasten kommt, ne hifi-strippe zu ziehen. das OK von madamé habe ich.
 :thumbup:

heisst, dass ich ne elektrostrippe mit 2,5mm¬≤ ben√∂tige, am besten hochflexibel. nemon, kennst du da was? weil dann macht das nat√ľrlich mit dem √∂hlbach-verteiler auch sinn.
bräuchte dann noch ne gescheite wandsteckdose, aufputz.

woher?

merci

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWak√ľ
  • ***
  • Beitršge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Pr√ľhl
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #44 am: 13. November 2009, 22:36:37 »
und warum fängst da mit 2,5mm² an? Wennst schon neu legst dann geh halt direkt mit 6mm weg und steck nen C16 rein.


Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #45 am: 13. November 2009, 22:42:15 »
und warum fängst da mit 2,5mm² an? Wennst schon neu legst dann geh halt direkt mit 6mm weg und steck nen C16 rein.

6mm²? bei uns in der wohnung kommen nur 2,5mm² an, wenn ich das richtig gesehen habe. MAXIMAL 4mm². aber da muss ich nochmal meine nase reinhalten.

wasn C16?

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWak√ľ
  • ***
  • Beitršge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Pr√ľhl
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #46 am: 13. November 2009, 22:57:47 »
Ri und so  :D C16 bezeichnet den Sicherungsautomaten.  ;)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #47 am: 13. November 2009, 22:59:44 »
Ri und so  :D C16 bezeichnet den Sicherungsautomaten.  ;)

Ri ist NICHT mein Freund. :D

der automat ist eh ne wucht. vollgestopft und alle möglichen und unmöglichen sachen abgesichert. UND kein FI. der muss rein + mein neues kabel.


wie bekomme ich da mein kabel dran? von oben reinbohren und auf der tapete mit nem kabelkanal weg gehen? k.A.....  :hm:

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte ńnderung: 13. November 2009, 23:05:03 von Master Luke »

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWak√ľ
  • ***
  • Beitršge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Pr√ľhl
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #48 am: 13. November 2009, 23:07:00 »
Ich bin mir 110% sicher das bei dir auf jedsten mehr als 2,5mm¬≤ ankommen.  Und genau von da gehst du direkt ab mit 6mm¬≤ zum Sicherungsautomaten, wie gesagt C16 und von da mit 6mm¬≤ bis zu deiner "Hardcore-Wandsteckdose".

Den ganzen Bullshit mit Steckdosenleiste w√ľrde ich garnicht anfangen.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #49 am: 13. November 2009, 23:12:05 »
Ich bin mir 110% sicher das bei dir auf jedsten mehr als 2,5mm¬≤ ankommen.  Und genau von da gehst du direkt ab mit 6mm¬≤ zum Sicherungsautomaten, wie gesagt C16 und von da mit 6mm¬≤ bis zu deiner "Hardcore-Wandsteckdose".

Den ganzen Bullshit mit Steckdosenleiste w√ľrde ich garnicht anfangen.

beschreibung ist klar,wollte ich so machen. logisch, oder? :D


was f√ľrn bullshit mit steckdosenleisten? ALTER, nimm dir die zeit und erkl√§rs mir. spende mir mehr w√∂rter als sonst. ist immerhin freitag.  :ugly:

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWak√ľ
  • ***
  • Beitršge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Pr√ľhl
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #50 am: 13. November 2009, 23:21:28 »
Ok, wenn ich die Elektrik sehe wirst du wenn du wirklich hardcore verkabeln willst um eine Erweiterung nicht drumrumkommen. Ich dachte du h√§ttest zumindest einen Steckplatz frei. Da wurde in dem Fall genau das verbaut was n√∂tig ist und nicht mehr.  :/

Gestaltet sich wohl doch schwieriger als gedacht bei dir Steffen.  ;)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #51 am: 13. November 2009, 23:29:27 »
Gestaltet sich wohl doch schwieriger als gedacht bei dir Steffen.  ;)

ich weis. :/

ABER wir können den waschmaschinenanschluss kappen. der ist glaube tot (gibt keine wamaschi in der bude). dann können flur, bad und kleines zimmer zusammen. das macht 2 frei werdende C16.

d.h. an den einen kommt meine wurst und an den platz des anderen kommt mit dem letzten, ganz links,  schon freien physikalischen platz der FI. (der braucht 2 einheiten in der breite)


passt also. (denke ich)


aber wie bekomme ich meine wurst - von mir aus mit 3x6mm² - in den sicherungskasten?
« Letzte ńnderung: 13. November 2009, 23:30:51 von Master Luke »

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWak√ľ
  • ***
  • Beitršge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Pr√ľhl
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #52 am: 13. November 2009, 23:34:43 »
Schlitze schlagen.  :D Deine Holde wird sich freuen √ľber massig Dreck und Staub nur das der Alte seinem Gedudel lauschen kann.  :thumbup:

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #53 am: 13. November 2009, 23:36:18 »
Schlitze schlagen.  :D Deine Holde wird sich freuen √ľber massig Dreck und Staub nur das der Alte seinem Gedudel lauschen kann.  :thumbup:

da mach dir mal keine sorgen... die ist jeden tag beim gaul und ich kann in der wand rumw√ľten. :D
hab die ganze bude schon vernetzt und ordentlich dreck gemacht. hauptsache das zeug geht und sie kann es benutzen... weiber...

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWak√ľ
  • ***
  • Beitršge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Pr√ľhl
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #54 am: 13. November 2009, 23:40:09 »
Ok, dann wirds nat√ľrlich einfacher....

Dann schmei√ü den ganzen Kasten raus und erweiter das ganze. Ist an sich kein Problem, Die fertigrahmen gibts f√ľr kleines Geld, und wenn du eh am umbauen bist machs gleich richtig, sp√§ter √§rgerst du dich nur.

Und wegen dem Gaul, √ľberleg dir das nochmal.  :D

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #55 am: 13. November 2009, 23:43:05 »
mhhh... kasten raus. ich frage mal meinen vermieter.  :kratz:

aber so wie oben beschrieben, klappt das mit dem platz. NUR ist eben dir frage, wie ich meine wurst IN den kasten bekomme. doof das.


KEVIN, brauchn kabel und ne aufputz-dose! HOPP! :D
« Letzte ńnderung: 13. November 2009, 23:43:31 von Master Luke »

Offline Marlboro Man

  • hat ne DualRadiWak√ľ
  • ***
  • Beitršge: 170
  • Madness since 1986
    • KFZ-Service-Pr√ľhl
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #56 am: 14. November 2009, 00:28:14 »
Steffen, wo ist denn dein Problem das 3x6 in den Kasten zu bekommen? Ich versteh nicht das Problem? Ums Schlitze schlagen kommstdu ja eh nicht rum.  :confused:

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum S√ľdpol gezogen
  • ***
  • Beitršge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #57 am: 14. November 2009, 16:40:43 »
du hast nen vermieter? Na, der muss nerven haben..
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beitršge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #58 am: 14. November 2009, 17:34:57 »
Steffen, wo ist denn dein Problem das 3x6 in den Kasten zu bekommen? Ich versteh nicht das Problem? Ums Schlitze schlagen kommstdu ja eh nicht rum.  :confused:

kabelkanal w√§re f√ľr alle die nervenschonenste variante. nur wie von der tapete √ľber dem kasten IN den kasten kommen? loch von schr√§g oben rein bohren?

mein vermieter wohnt nicht mit im haus.

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum S√ľdpol gezogen
  • ***
  • Beitršge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Steckdosen/Verteiler selber basteln
« Antwort #59 am: 14. November 2009, 17:37:04 »
ich mein nur, mein damaliger Vermieter hätte mir was gehustet wenn ich was am schaltschrank gemacht hätte geschweige denn wände geschlitzt und löcher in den Kasten gebohrt :)
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!