Autor Thema: Lautsprecherkabel selber basteln  (Gelesen 28478 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #40 am: 01. November 2008, 20:06:35 »
dann weiss ich ja jetzt schon was für kabel ich bei meiner zukünftigen anlage verbauen werde  :thumbup:

cat7, verlegekabel!  :rogue:

cat5 bzw. allg. patchkabel sind net der burner, laut aussagen div. leute, die schon um die wette verdrillt haben.

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #41 am: 01. November 2008, 20:17:10 »
schon klar ;)

wir haben das zeug ja kilometerweise inner firma :P

Offline Holylemon

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beiträge: 38
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #42 am: 01. November 2008, 23:24:55 »
Ich bin grad am überlegen ob ich mir nicht ein paar Kabel selber baue aus den Schaltkabeln die ich vorher erwähnt habe  :clown:, fallen ja mal öfters Kabelreste von 2-3 Meter länge an.
Aber erst nachdem ich mir neue Lautsprecher gekauft habe.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #43 am: 02. November 2008, 16:15:27 »
moin,
hab mal weiter gebastelt. was ich noch brauche, sind schwarze schrumpfschläuche verschiedenen durchmessers. wird morgen besorgt.
denke mal, dass ich auch morgen die kabel fertig habe - und das ansehnlich. :D

[gelöscht durch Administrator]

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #44 am: 02. November 2008, 21:50:28 »
Bei dem Gewebeschlauch würde ich eventuell zu Schrumpfschlauch greifen, der innen Heißkleber hat. Bei normalem SS ging mit immer der Gewebeschlauch wieder ab. Aber um ehrlcih zu sein. Mein Cat5E sieht genauso aus. Zwar nicht orange aber in Bezug auf die Litzen. Wenn ich mich nicht verlesen habe, gingst du ja davon aus, dass Cat5 feine 'Minilitzen' hat aber bei mit hat jede Farbe nur eine einzige Litze. Mal Spaßeshalber ausprobieren.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #45 am: 02. November 2008, 21:53:58 »
geht es da nicht eher um die schirmung? die ist bei cat. 5 ja eher mangelhaft im vergleich zu cat. 7........

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #46 am: 02. November 2008, 22:04:55 »
Hm... Auf den ersten Blick sieht es genauso aus: Auch mit Folie etc.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.217
    • maxigs.com
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #47 am: 02. November 2008, 22:13:36 »
Hm... Auf den ersten Blick sieht es genauso aus: Auch mit Folie etc.

Cat5 hat die "Alufolie" einmal um alles, Cat7 aber um jedes Adernpaar ;)
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #48 am: 02. November 2008, 22:21:26 »
um jedes adernpaar, einmal komplett und noch einen gewebeschlauch aussenrum.

aber ob das so wichtig ist? mal schaun was der master sagt  :P

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #49 am: 02. November 2008, 23:11:22 »
Also so wie ich ihn verstanden habe ist es wohl doch wichtig :(
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #50 am: 02. November 2008, 23:13:31 »
das kupfer bei cat7 und höher ist auch reiner. unter 99,9999% kommt mir nix ans hifi.  :crazy:

nee, ist wirklich so, dass gerade beim cat5 patchkabel ein materialmix herrscht. kann man auch an der 100m-rolle ausmachen: cat7 verlegekabel 61€, cat5 patchkabel 20€, verlegekabel 23€ (EBAY)
zu der schirmung kann ich nur sagen, das mein patchkabel cat5 maximal eine schirmung um alles (wenn überhaupt) hat. zum cat5 verlegekabel kann ich nix sagen, aber was zur litzendicke: die vom cat7 ist nochmal nen kleinen tick dicker.
cat7 muss zudem anderen specs folgen als cat5.


zum gewebeschlauch: der ist sehr robust und dehnbar! ausserdem sieht das ganze dann edel aus UND die kabel können sich im schlauch noch bewegen. stichwort "kabel um die kurve legen". mit schrumpfschlauch wird der spass zu steif.
bilder von einem fertigen kabel poste ich morgen. habe gerade alle 3 für die front fertig gemacht (bis auf enden verschrumpfen und bananas anlöten)

btw: high-end-kabel (zumindest solche, die es sein wollen), benutzen auch den ViaBlue Gewebeschlauch. ;) sieht halt geil aus.
guckt mal hier: haufen geld, und sieht bekloppter aus als meine bald fertige lösung:
http://www.hifi-regler.de/shop/straight-wire/straight_wire_stage-898605-2x5_0m.php#


ps: das jedes einzelne adernpaar im cat7 einmal geschirmt ist, ist wichtig. wegen übersprechen usw.
das alle 4 paare in einem cat7 nochmal geschirmt sind, ist net so dolle wichtig. hat mein cat7 zumindest net.
« Letzte Änderung: 02. November 2008, 23:15:45 von Master Luke »

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #51 am: 02. November 2008, 23:24:36 »
ich glaube claas meinte nur an den enden den schrumpfschlauch ;)

das ganze kabel schrumpfen sähe ja ganzschön scheisse aus xD

beim cat. 7 haste natürlich recht. um alle vier paare ist nur nochmal ein gewebeschlauch aus metall.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #52 am: 02. November 2008, 23:32:10 »
beim cat. 7 haste natürlich recht. um alle vier paare ist nur nochmal ein gewebeschlauch aus metall.
yo. den hab ich auch bei mir... und an den enden entfernt. man kann den auch von allen kabeln zusammenfassen und ne masseleitung draus bauen und die geräte erden. KÖNNTE aber brummen, KÖNNTE aber einstreungen vermindern. hab ich aber net gemacht.


ahso, die enden verklebschrumpfen. yo, wäre ne möglichkeit. aber, bin ja noch net fertig. ;)


Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #53 am: 03. November 2008, 00:10:46 »
na, damit eine abschirmung auch abschirmt, muss die schon mit einem festen potential verbunden werden, sonst funktioniert das nicht und da ist das erdpotential wohl am geeignetsten für, aber natürlich nur an einem ende erden, das andere (an den LS) bleibt natürlich offen, denn DANN brummt es

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #54 am: 03. November 2008, 00:21:13 »
na, damit eine abschirmung auch abschirmt, muss die schon mit einem festen potential verbunden werden, sonst funktioniert das nicht und da ist das erdpotential wohl am geeignetsten für, aber natürlich nur an einem ende erden, das andere (an den LS) bleibt natürlich offen, denn DANN brummt es

die abschirmung hat in meinem fall den vorteil, dass kein übersprechen im kabel stattfindet.

wenn du diesen schirm nun an ein gerät hängst - logischerweise an den receiver, von dem die LS-kabel ausgehen - dann hast du ne antenne gebaut, da ein handelsüblicher receiver keinen schuko mehr besitzt. also schirm abknipsen und gut sein lassen.


im übrigen reden wir hier nicht von NF-kabeln wie cinch/RCA - da sieht das ganze natürlich anders aus.
« Letzte Änderung: 03. November 2008, 00:21:54 von Master Luke »

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #55 am: 03. November 2008, 01:02:12 »
kein schuko mehr... und dann ein metallgehäuse, naja, scheint ja modern zu sein. mein amp (ist älter, als ich) hat noch schuko und ein komplett geerdetes gehäuse, man kann sehr schöln die erdung sehen, das kabel geht direkt im gehäuse an eine stelle, von der aus sternförmig alle zu erdenden teile angeschlossen sind. naja, ohne schuko macht dann auch ein anschließen der schirmung wenig sinn, wenn der verstärker "schwebend" ist.

Offline Holylemon

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beiträge: 38
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #56 am: 09. November 2008, 18:16:38 »
So hab jetzt meine Kabel fast fertig.

Es fehlen nur noch der Gewebeschlauch, die Bananenstecker und Kabelschuhe auf dem Geflechtschirm.

[gelöscht durch Administrator]

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #57 am: 09. November 2008, 20:23:01 »
Schaut gut aus. Wenn mir heute nicht die LiMa an meiner Karre verreckt wäre würde ich n wenig für neue LS und Cat7-Kabel zurücklegen :-/ Verdammt, ich brauche einen Dukatenscheißer :)
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #58 am: 09. November 2008, 22:17:32 »
So hab jetzt meine Kabel fast fertig.

Es fehlen nur noch der Gewebeschlauch, die Bananenstecker und Kabelschuhe auf dem Geflechtschirm.

mach doch mal ne detailaufnahme... sieht nämlich etwas komisch aus. oder beschreib mal, wieviele litzen du verwendet hast.


ich für meinen teil bin fast fertig. warte nur seit tagen auf den schrumpfschlauch fürs finale finish. :/

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Lautsprecherkabel selber basteln
« Antwort #59 am: 09. November 2008, 22:47:25 »
lol...finales finish... gibt's unfinished finish? Oder meinste Finnisch :clown:
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...