Autor Thema: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...  (Gelesen 28122 mal)

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
[Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« am: 15. September 2008, 13:50:13 »
moin,
meiner einer ist am WE auf die fixe idee gekommen sich jetzt auch nen schleppi zuzulegen.
bloss 300-400€ wollte ich für nen gebrauchten auch nicht ausgeben...

weshalb ich in der bucht nen bissel gestöbert habe und nen Compaq Evo N610c mit nen paar "kleineren" mängeln für 50€ gefunden habe.
eBay link
Zitat
Hersteller:  Compaq
Model:  Compaq Evo N610c
CPU:  Intel Pentium IV 1,7 GHz
Bildschirm:    14,1 Zoll (Display mit Streifen)
Arbeitsspeicher:    nicht vorhanden
Festplatte:    nicht vorhanden
Akku:    nicht vorhanden
Laufwerke:    nicht vorhanden
Tastatur:    Danische Tastatur

Fehlerbeschreibung: Display mit Streifen
Garantie    An Bastler

nach kurzem ĂĽberleben, und ner runde ersatzteile suchen @eBay
hab ich herausgefunden das das EVO N600c in sachen display und Tastatur identisch ist,
weshalb ich mir gleich noch nen zweites defektes gerät ersteigert habe.
in der Hoffnung das dort das display und die tastaur i.O. sind zweiter eBay link
Zitat
Fehlerbeschreibung: Läuft nicht an, weiter nicht geprüft. Daher als defekt!

und wie ihr euch bestimmt denken könnt ist nun mein plan aus defekten N610c + defekten N600c ein intaktes N610c zum basteln
und denn restlichen krempel wieder @eBay verhöckern  :evilsmoke:
damit ich mich dann hoffentlich bald an nem intakten notebook mit neuen akkus und laufwerken für ~200€ erfreuen kann...

achso meine ungefähre rechnung:
N610c 50€
N600c 30€
Ram     8€ (512MB) eBay link
PSU     9€ eBay Link
Akku ~50€
DVD  30-50€???  EDIT: hab eins fĂĽr 12€ geschossen eBay link (muss nur gucken wo ich noch nen multibay dafĂĽr ran bekomme...)
HDD     0€ da bereits vorhanden (60Gb)

die porto kosten sind nicht drin da ich hoffe sie durch den verkauf des N600c wieder rein zu bekommen...

so nun hoffe ich mal das die ersten sachen noch im laufe dieser woche ankommen,
damit ich langsam anfangen kann zu basteln und ich fĂĽr euch auch noch nen paar bilder posten kann...

gruĂź mad1120
« Letzte Änderung: 15. September 2008, 23:02:46 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kĂĽhlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #1 am: 15. September 2008, 14:54:56 »
Jau, viel Erfolg. Interessiert mich mal, ist mal was anderes als das ewige Blabla hier :P
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #2 am: 15. September 2008, 16:39:20 »
Zitat

Model:  Compaq Evo N610c
CPU:  Intel Pentium IV 1,7 GHz
Bildschirm:    14,1 Zoll (Display mit Streifen)
[...]
Meinst du, die CPU ist ne gute Basis fĂĽr ein Notebook? Ist das wenigstens die Mobil-Variante oder gar ein Desktop-Prozessor?

Aber ansonsten bin ich mal gespannt auf den weiteren Verlauf des Projekts und wünsche dir, dass du dabei tatsächlich zu einem nutzbaren Laptop kommst.

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #3 am: 15. September 2008, 16:53:00 »
es ist nen Pentium 4-M verbaut,
und ich denke mal das der (leistungs technisch)dicke reichen wird.
da der kleine nur als netbook (per UMTS fĂĽr unterwegs) und event. zum DVDs gucken usw. zu einsatz kommen wird.

und ich denke mal bei dem Budget währe alles was über dem P4m liegt Träumerei...

PS: kann man eigentlich nen notebook undervolten??
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #4 am: 15. September 2008, 17:10:00 »
also ich kann meinen PM per NHC oder RMClock untertakten und auch untervolten. also quasi speedstep advanced ;)

bringt auch ne ganze menge. nur weiss ich nciht wie es bei P4Ms ausschaut. bei den celerons geht es z.B. nicht.

Offline pillepups

  • hat ne DualRadiWakĂĽ
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #5 am: 16. September 2008, 08:26:59 »
Na ob sich das lohnt ?

Es sei denn dir kommts auf Basteln an.

Ich habe für mein Thinkpad T41 PM 1,6 gerade mal 161 € gelöhnt und das vollständig, mit einem Top Akku und Gewährleistung.
Das alles in einem neuwertigem Zustand. Das Teilchen ist aus der Produktion 04/06.


Daher denke ich dein Bastelprojekt ist zu teuer. Es sei denn Du möchtest unbedingt Geld für das Basteln ausgeben.


Bis denn vom SVen




Die Zeit ist nicht mehr fern, in der bei einem Wasserrohrbruch genug qualifizierte Akademiker in ihrem Wohnzimmer den steigenden Wasserstand berechnen können, aber kaum jemand da ist, der imstande wäre, den Schaden zu beheben.

Wahre Worte
http://www.youtube.com/watch?v=F8UUFa9Lt4Q&feature=player_embedded

Offline raZr

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 398
  • weil ich es kann™
    • k.Nicl
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #6 am: 16. September 2008, 18:06:57 »
Wenn ich mir seine Preisliste ansehe würd ich sagen passt.. Hab vor 2,5 Jahren oder so 430€ für das N600c gelöhnt (und da lohnt das Basteln eigentlich auch nicht mehr, hab da bestimmt schon nochmal 250€ reingesteckt... Kartenleser im Deckel, WLAN eingebaut und Antenne verlegt, neuen Akku, Combolaufwerk, mein schönes SXGA+-Display was ich gleich wieder zerschossen hab...
Aber ich denk trotzdem er kommt mit seinen Preisen gut weg. Und Compaqs sind geil, meiner Meinung nach gleichwertig mit den Denkbrettern... zumindest als sie noch Compaqs waren :D
k.Nicl on
Der LHC am CERN: "Mit 85prozentiger Wahrscheinlichkeit wird es keinen Weltuntergang geben"
---
Power is nothing without Control.
---
It’s a funny thing about a Porsche:
there's the moment you know you want one
there's the moment you first own one
and for the truly afflicted there is the decade or two that passes in between

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #7 am: 16. September 2008, 20:36:00 »
Ob´s sich lohnt oder nicht, werd ich sehen wenn er läuft -> so we will see....
wenn ich bei ~200€ bleibe hat es sich für mich gelohnt,
beim komplett kauf ist´s halt glück sache mit dem akku, weil die meisten händler auf den keine garantie/gewähr geben

der knack punkt bei meiner rechnung wird das display vom N600c werden, wenn´s i.O. ist wird es ne feine sache.
wenn nicht wird es teurer als geplant...

ach wo ich gerade schreibe, das gute stĂĽck ist heute angkommen.

ist er nicht hĂĽppch :love:
von der größe und von design entspricht er genau dem was ich mir vorgestellt habe.

da ich gerade nen bissel zeit hatte, hab ich ihn gleich mal zerlegt...


wobei ich aber noch nen stĂĽck weiter gebastelt habe,
wofĂĽr ich aber extra nochmal in den baumarkt dĂĽsen dĂĽrfte weil ich alles bis auf nen 8er Torx da hatte.
und war von nöten um das MB raus zu bekommen...


dann noch schnell den CPU kĂĽhler runtergerissen


und mal kurz das herz frei gelegt (daten zur CPU)


ach beim basteln am CPU kĂĽhler ist mir gerade noch was eingefallen,
ich muss unbedingt mal beobachten fĂĽr wie viel die 2,2Ghz P4-Ms weg gehen.
vielleicht kann ich ihn ja noch so fĂĽr nen paar zusätzliche Euros pimpen  :evillol:

EDIT:
@raZr
Wlan kommt dann später auch noch rein, aber erstmal muss er laufen.


ach und ich muss den händler nochmal anschreiben, weil bei dem lappi die klappe für den miniPCI schacht fehlt *grummel*
und in der auktion war ja davon keine rede....

« Letzte Änderung: 16. September 2008, 20:38:43 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline raZr

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 398
  • weil ich es kann™
    • k.Nicl
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #8 am: 16. September 2008, 21:01:37 »
Beim N600c ists umgekehrt, da wo bei dir der RAM ist ist bei mir miniPCI, und umgekehrt... Ansonsten erinnert mich der innere Aufbau sehr an meinen :P
Viel Spaß beim Basteln... und falls bei dir ne neue Tastatur anfällt, weiß ich, wer die alte nehmen würde :P
Schönes Layout btw *zu Marsi schiel*

Achso nochwas ganz wichtiges: Versuch nicht vom Display den Rand abzumachen... der ist geklebt, also wenn du auf das N600c-Display wechselst, musst du mit dem N600c-Schriftzug vorlieb nehmen... ich hab meinen abgemacht, und als ich den auf das neue Display (war fertig eingebaut, hätte nur noch irgendwie geklebt werden müssen) wollt ichs festdrücken und hab schön mittig auf dem teuren Panel nen fetzigen Riss :(
« Letzte Änderung: 16. September 2008, 21:04:30 von raZr »
k.Nicl on
Der LHC am CERN: "Mit 85prozentiger Wahrscheinlichkeit wird es keinen Weltuntergang geben"
---
Power is nothing without Control.
---
It’s a funny thing about a Porsche:
there's the moment you know you want one
there's the moment you first own one
and for the truly afflicted there is the decade or two that passes in between

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #9 am: 16. September 2008, 21:05:04 »
Das Layout ist schon toll :clown:
Aber besser ist noch Japanisch oder Russisch :ugly:
(alle anderen Sprachen die keiner versteht gehen auch)
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #10 am: 16. September 2008, 21:19:53 »
razr die Danische Tastatur wird ĂĽber bleiben (wenn die vom n600c baugleich ist),
wenn de willst kannst de sie wenn alles geklappt hat im tausch gegen andere hardware haben.

wegen dem schrifzug war ich schon am grĂĽbeln,
also gut das de mir das de mir sagst das das verklebt ist.
ich glaub es wird das einfachste sein, wenn ich mir da einfach nen aufkleber drĂĽber mache.
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #11 am: 16. September 2008, 21:30:36 »
Das Layout sieht wirklich strange aus. AZERTY haben iirc auch die Franzosen (irgendwann gabs dazu mal ne Sendung auf arte :kratz:). Mit so einer Tastatur würde ich jedenfalls so wenig wie nur eben möglich schreiben. Da hätte ich echt Angst, das mühsam antrainierte 10 Finger (halb-)blind Tippen zu verlernen.

Kannst du bei dem Notebook eigentlich auch einen Centrino nachrüsten? Kenne mich mit den Intel Mobil Sockeln und Chipsätzen nicht so aus. Aber ein Centrino wäre doch von der Geschwindigkeit und dem Verbrauch bestimmt günstiger als eine P4-Heizung...

Hattest du den Rechner schonmal am laufen oder fehlt dir noch das Netzteil?

Gutes Gelingen weiterhin beim Laptop-Puzzle. ;)


Offline raZr

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 398
  • weil ich es kann™
    • k.Nicl
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #12 am: 16. September 2008, 21:34:46 »
Jo, Azerty ist Franzackenzeug... macht besonders SpaĂź, wenn man ein ewig langes Windows-Kennwort hat und im Suff ist... damit KANN man nur blind schreiben, sobald du draufguckst ist es aus :D
Centrino ist afaik nicht möglich (P4M hat So478, P-M/Centrino haben 479)
vlt läuft ja ein  :uarg: Asus CT-479 drauf xDD
Das ist so doof, normalerweise mĂĽsste mans mal testen^^
k.Nicl on
Der LHC am CERN: "Mit 85prozentiger Wahrscheinlichkeit wird es keinen Weltuntergang geben"
---
Power is nothing without Control.
---
It’s a funny thing about a Porsche:
there's the moment you know you want one
there's the moment you first own one
and for the truly afflicted there is the decade or two that passes in between

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #13 am: 17. September 2008, 17:24:55 »
Zitat
Hattest du den Rechner schonmal am laufen oder fehlt dir noch das Netzteil?
jop, selbiges fehlt noch...   :/
und selbst dann werd ich nur erstmal den bios bewundern können da ich auch noch nen satz laufwerks rahmen brauche

nen centrino währe bestimmt nen ende besser, aber leider auch teuer...
von daher muss der erstmal reichen.
und wenn´s klappt werd ich ihn dann noch nen bissel undervolten und nur bei bedarf auf "voller leistung" ackern lassen.

Centrino ist afaik nicht möglich (P4M hat So478, P-M/Centrino haben 479)
vlt läuft ja ein  :uarg: Asus CT-479 drauf xDD
Das ist so doof, normalerweise mĂĽsste mans mal testen^^

lol und dann noch nen ninja rauf damits schön leise wird  :lolpeng:

ah heute ist der ram gekommen.

2x256Mb samsung
1x256 takeMS (war gerade so schön billig, weshalb ich nicht wieder stehen konnte...)

EDIT:
das netzteil ist gerade angekommen und siehe da: es lebt  :anbet:

« Letzte Änderung: 17. September 2008, 18:44:55 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline pillepups

  • hat ne DualRadiWakĂĽ
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #14 am: 17. September 2008, 19:43:20 »
Hihi,



glĂĽckwunsch..


Dann hat sich der Aufwand wenigstens gelohnt.


Denn mal weiter.




bis denn vom Sven
Die Zeit ist nicht mehr fern, in der bei einem Wasserrohrbruch genug qualifizierte Akademiker in ihrem Wohnzimmer den steigenden Wasserstand berechnen können, aber kaum jemand da ist, der imstande wäre, den Schaden zu beheben.

Wahre Worte
http://www.youtube.com/watch?v=F8UUFa9Lt4Q&feature=player_embedded

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #15 am: 17. September 2008, 21:49:18 »
jo,
ich wĂĽrde liebend gerne weiter machen.
nur leider fehlt mir immer noch das schlacht vieh (mein N600c)

was mich an meisten daran nervt ist das das N600c den kĂĽrzesten versand weg hat (von berlin nach berlin),
sprich wenn ich nen tag frei hätte könnte ich es sogar abholen,
aber im berufsverkehr einmal quer durch die stadt und zurĂĽck nur um nen 10er zu sparen ->never.
und bei den sprit preisen derzeit glaube ich währe das abholen kosten technisch eh ne null nummer...
 
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #16 am: 18. September 2008, 16:04:23 »
so gestern abend hab ich mal nen bissel weiter gemacht mit meinen notebook puzzel,
und mal display raus genommen wobei ich noch nen kleine ĂĽberraschung entdeckt habe... :grin:


hier die rĂĽckseite vom display mit typen bezeichung.

was mir nun die ersatzteil suche arg erleichtert,
falls das display von dem N600c doch schrott sein sollte (was ich nicht hoffe..)

und nun meine entdeckung:

das kleine teil hat sogar bluetooth onboard  :)
undzwar versteckt hinter dem alu deckel in dem display gehäuse
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline doadro

  • Moderator
  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 605
  • seh`ich nicht gut aus ...
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #17 am: 18. September 2008, 18:11:30 »
sag mal, mit welchem Werkzeug zerlegst du denn das Gehäuse? Habe mich mal vor einiger Zeit an einem Läppi versucht. Das Problem damals war das blöde Gehäuse so auseinander zu nehmen dass ich es später wieder zusammen stecken konnte. Hast du vielleicht ein paar Tipps für mich?
-------------------------------------------------------------------
Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid.

"Ist die dunkle Seite stärker?" - "Nein. Nein... nein. Schneller, leichter, verführerischer."

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #18 am: 18. September 2008, 18:50:20 »
@doadro: Wie einfach oder schwierig das Zerlegen ist und welches Werkzeug man braucht, hängt stark vom Hersteller ab (und vielleicht auch vom Preis). Ich hatte mal ein defektes Yakumo Book von meinem Vater, da hab das Gehäuse nicht beschädigungsfrei aufbekommen und nach 2 Stunden entnerft aufgegeben. Bei meinem IBM x23 hingegen reichen ein oder zwei kleine Kreuz-Schraubenzieher um das Gerät zu zerlegen. Außerdem gibts auf der IBM Seite auch von über 5 Jahre alten Modellen noch Anleitungen, wie man die "User Serviceable Parts" tauscht und welche Schrauben man dazu lösen muss. Wie es bei Compaq aussieht, weiß ich nicht.

@mad1120: Kannst du dir nen Reim auf das Muster auf dem Bildschirm machen? Ich kann mir irgendwie keinen Hardware-Fehler im Display vorstellen, der zu so einer regelmäßigen Helligkeitsabstufung führen würde. Wenn das Bild auf dem externen Monitor nicht in Ordnung wäre, hätte ich wohl zuerst mal auf einen Grafikkartenfehler getippt...
Bleibt die Helligkeitsabstufung bei anderen Bildern / Bildmodi gleich? Ă„ndert sich vielleicht was dran, wenn du am Display-Kabel wackelst? (Aufpassen beim Inverter-Ausgang)

Ich finde es ĂĽbrigens super wie detailliert du die Bastelaktion hier dokumentierst. :)

Offline raZr

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 398
  • weil ich es kann™
    • k.Nicl
Re: [Tagebuch/log] Compaq Evo N610c wiederbeleben...
« Antwort #19 am: 18. September 2008, 19:21:04 »
Und die Platine dort oben ist ein USB-Port, es gibt ein WLAN-Modul fĂĽr da oben (Compaq W200), wenn ich suche finde ich aber auch den Pinout den ich damals rausgefunden hab fĂĽr die Platine...
Das gute ist, 4 Adern sind USB (GND, Vcc, Tx, Rx), dann hast du noch 2 mal GND und einen Pin, der +3,3V gibt wenn du mit Fn+F2 das Ding aktivierst... siehe dazu http://eiskaltmacher.de/portal/index.php?option=com_smf&Itemid=26&topic=3432.msg66802#msg66802
k.Nicl on
Der LHC am CERN: "Mit 85prozentiger Wahrscheinlichkeit wird es keinen Weltuntergang geben"
---
Power is nothing without Control.
---
It’s a funny thing about a Porsche:
there's the moment you know you want one
there's the moment you first own one
and for the truly afflicted there is the decade or two that passes in between