Autor Thema: Virtualisierung Cpu Kaufentscheidung  (Gelesen 1763 mal)

Offline meltdown

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 124
  • One to cool them all...
Virtualisierung Cpu Kaufentscheidung
« am: 13. August 2008, 22:40:40 »
Hallo zusammen,

ich hab vor mir ne neue cpu zu kaufen udn stehe jetzt vor der Entscheidung mit nen E8400 oder nen q6600 zukaufen. Als Gamer würde ich z.Z. zum E8400 tendieren. Da ich aber auch gern mal mit meheren (virtuellen) Betriebssystemen arbeite wäre nen quad nich uninteressant. Da zwischen dem q6600 und em E8400 nurnoch 10EUR liegen ,bzw die beiden gleichteur sind fällt die Wahl nicht leicht. Zu sagen wäre noch das zoggen öfters vorkommt als multi OS Betrieb...

Ne Frage von mir wäre auch,wenn ich ein virtuelles OS unter Windoof laufen lasse, wird dies als Anwendung auf einen kErn geschoben oder Benutzt das (virtuelle OS) den zweiten(dritten..) Kern komplett als eigene CPU?

Danke im Voraus für Eure Antworten

Gruß

Meltdown

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Virtualisierung Cpu Kaufentscheidung
« Antwort #1 am: 13. August 2008, 22:49:50 »
je nach OS, musst du einem task die entsprechende CPU zuordnen.

mit 2000/XP rotieren alle kerne nach der reihe immer durch.


edit: ich persönlich würde nach der TDP der CPUs und nicht nach den kernen gehen.
« Letzte Änderung: 13. August 2008, 22:50:20 von Master Luke »

Offline Bombenkrater

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Nur die Harten komm in Garten
Re: Virtualisierung Cpu Kaufentscheidung
« Antwort #2 am: 14. August 2008, 12:28:04 »
ich würde den Q6600 nehmen, bei der cpu bekommst du jeden kern auf 3ghz mindestens, von daher bist du wieder gleichauf/besser
als der E8400.