Autor Thema: C2D-System: OC-Fragen  (Gelesen 2123 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
C2D-System: OC-Fragen
« am: 11. August 2008, 19:50:46 »
moin,

arbeitskollege von mir, würde gerne wissen, ob er etwas aus folgendem sys rausholen kann:

1 x   ABIT IP35P LGA775 FSB1333 SATA
1 x   INTEL Core 2 Quad Q6700 4x2,66 GHz
1 x   CoolerMaster Hyper 212
1 x   1024MB DDR2-800 Mushkin SP2-6400
1 x   1024MB DDR2-800 Mushkin SP2-6400
1 x   Samsung 22x+/-RW LightScribe black
1 x   320GB Samsung HD321KJ SATA II
1 x   512MB HIS ATI RADEON HD 4850 GDDR3
1 x   be quiet! Straight Power 550W


da ich aktuell fernab der materie agiere, kann ich leider nicht explizit weiter helfen. gerade kühler und RAM sagen mir leider gar nichts....

sagt mal bitte, ob man der CPU einen schubs geben kann.

danke

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: C2D-System: OC-Fragen
« Antwort #1 am: 11. August 2008, 20:41:31 »
Die CPU läuft per default mit 266MHz FSB. Das Board wird mit 333MHz max. FSB beworben. Die meisten Boards mit p35-Chipsatz machen aber afaik bis zu 500MHz FSB mit, also da ist viel Luft nach oben. Den Arbeitsspeicher müsste er erst ab 400MHz FSB übertakten (langsamsten Speicherteiler einstellen!), das wären immerhin schon 4Ghz CPU-Takt.

Ansonsten halt das übliche: Takt in überschaubaren Schritten erhöhen, mit Orthos o.ä. testen und mit einem Auge auf die Temperaturen gucken.

Das war jetzt die Kurzfassung, da ich davon ausgehe, dass du selbst weißt wie man übertaktet. ;) Vielleicht hilft auch dieser Thread weiter, das war iirc der letzte bei dem es um C2Q-OC ging.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: C2D-System: OC-Fragen
« Antwort #2 am: 11. August 2008, 20:47:51 »
alles klar. danke.

jetzt die gretchenfrage: was ist mit dem lüffi?

EFFE!!  :crazy:

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: C2D-System: OC-Fragen
« Antwort #3 am: 11. August 2008, 20:51:00 »
ich würd sagen der Kühler ist tauglich

aber er soll doch einfach erstmal gucken wie sich die temps beim oc so machen. wenns nix ist dann halt über einen neuen nachdenken....

er kann glück mit der cpu haben oder auch nicht. mehr kann man nicht sagen. das board ist fürs oc in ordnung. hatte ja das IP35-e und das ging auch ganz gut.
vor allem hat man nicht diese ganzen schnickschnack einstellungen bei denen man sooo viel falsch machen kann xD perfekt für einsteiger ;)

mfg

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: C2D-System: OC-Fragen
« Antwort #4 am: 11. August 2008, 20:54:19 »
mehr kann man nicht sagen. das board ist fürs oc in ordnung. hatte ja das IP35-e und das ging auch ganz gut.
vor allem hat man nicht diese ganzen schnickschnack einstellungen bei denen man sooo viel falsch machen kann xD perfekt für einsteiger ;)

ich weis, habe das gleiche brett. :D


ja ok, dann gebe ich dem das morgen so durch.... :)

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: C2D-System: OC-Fragen
« Antwort #5 am: 12. August 2008, 01:18:29 »
Also die Q6700 waren in letzter Zeit nie wirkliche OC-Granaten... Vllt werden 3,0Ghz - 3,6GHz bei rumkommen, aber für mehr sehe ich ehrlich schwarz. Das Problem ist meist die Kühlung. Den Q6600, den ich letzt da hatte, konnte ich mit einer sehr guten Lukü kaum bändigen.
Das Abit ist vllt nicht das beste für einen Quad, aber schon ganz ok. Besser wäre ein Board mit P45 Chipsatz, aber die kosten vllt auch ein wenig mehr.
Vom Kühler keine Wunder erwarten, aber reichen wird er schon für ein bissl OC ;)