Autor Thema: Intel Atom & VIA Isaiah  (Gelesen 5594 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Intel Atom & VIA Isaiah
« am: 23. Mai 2008, 09:05:26 »
Hallo Leute,

Da ich ständig auf der Suche nach "dem optimierten" HTPC bin, finde ich die neuesten Innovationen der Schmieden Intel und VIA sehr interessant.

VIA Isaiah: http://www.golem.de/0801/57247.html
Intel Atom: http://www.golem.de/0803/58212.html


Beide Chips sind nach dem aktuellen News-Stand empfehlenswert. Leistungsfähig sind beide im HTPC auf jeden Fall. Für die Dekodierung (MPEG-2, VC-1 oder MPEG-4 AVC (H.264)) sollte aber trotzdem eine entsprechende Graka hinzu genommen werden (Blu-Ray, HD DVD).

Für eine reine DivX- oder mp3-Kiste langt "onbord" alle mal, sodass gerade der Atom seinen Vorteil von einer Spitzenverlustleistung von 3,5W Punkten kann. Der Isaiah soll mit max. 25W daher kommen... ist aber u.U. schneller als der Atom. Wenn jetzt Intel dem Atom einen sparsamen Chipsatz spendiert, dann kann das System mithilfe von 2,5" HDD zum echten Öko-Knüller werden.

Preislich sollen beiden Chips/Plattformen sehr attraktiv sein. Ab 50€ munkeln einschlägige Seiten.


In µATX mit Notebooknetzteil kann ich mir so eine Kiste sehr gut in meinem Hifi-rack vorstellen.
Wenn Ihr weitere Informationen habt, dann bitte her damit. Ab und an tauchen Benchmarks auf, aber leider keien Preise oder Verfügbarkeiten.

Tschö,
Steffen


edit: Atom bald auch mit 2 Cores: http://www.hartware.de/news_44852.html
« Letzte Änderung: 23. Mai 2008, 10:06:55 von Master Luke »

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beiträge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #1 am: 23. Mai 2008, 10:27:19 »
schau mal hier: http://geizhals.at/deutschland/a338314.html

leider kein dvi oder pcie

der 945er ist einer der sparsamsten chipsets die intel geliefert hat,
er lässt aber auch raum zum weiteren sparen per chipset vmod

schade ist nur, das intel das board nicht mit dem neuen nec chipset liefert

dachte eigentlich immer, der atom würde HT unterstützen?
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #2 am: 23. Mai 2008, 10:34:08 »
dachte eigentlich immer, der atom würde HT unterstützen?

dachte ich auch. frag mich nicht. :D
aber guck mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Intel_Atom


aber danke für den link! ich suche immer wie blöde nach "Atom" ... und nicht nach "essential". :)

ich gehe dem mal nach.... wenn ich überzeugt bin, fliegt mein E6600 samt Abit IP35 raus.... wie gesagt, ist ja nur für mp3 usw....
« Letzte Änderung: 23. Mai 2008, 10:43:55 von Master Luke »

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beiträge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #3 am: 23. Mai 2008, 18:19:12 »
das schöne am ht ist doch, einen zweiten kern ohne physikalisches vorhanden sein eines zweiten kern

und gerade bei umwandeln und so, das bei ne 1,6ghz cpu lange dauert, ists zünftig
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #4 am: 16. Juni 2008, 22:16:50 »
falls ihr was neues wisst.... her mit den infos!

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beiträge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #5 am: 17. Juni 2008, 01:23:22 »
falls ihr was neues wisst.... her mit den infos!

soll sau lahm sein. dann würde ich eher zu nem athlon x2 @780g oder 7050 greifen. 20w idle sind auch super. aber leider kein itx
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline muracha

  • Userredakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 266
  • S.754 pro
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #6 am: 17. Juni 2008, 11:34:44 »
x2 @ 780G kann ich empfehlen, asus M3A78-emh HDMI + 5000+ BE ist sehr sparsam!
1 dualradi passiv hält die CPU mit 3333MHz @ kaltes-wasser (temp sensoren sind etwas...dürftig)
www.eiskaltmacher.de => einfach frostig

Offline harald91058

  • sucht die Erfrischung
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #7 am: 20. Juni 2008, 10:24:49 »
hört sich cool an

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #8 am: 20. Juni 2008, 10:32:35 »
egal was ihr vorschlagt: atom-systeme sind billiger.

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #9 am: 03. Juli 2008, 19:24:41 »
Zitat
Intels Dual-Core-Atom noch im 3. Quartal

Derzeit hat Intel offenbar weiterhin Schwierigkeiten, ausreichende Stückzahlen der Atom-Prozessoren in den Handel zu bringen.
Dennoch soll der Start des Dual-Core-Modells Atom 330 im Verlauf des dritten Quartals vollzogen werden.

Der Prozessor, der mit einem Takt von 1,6 GHz arbeitet und eine TDP von acht Watt aufweist,
soll demnach noch bis Ende September veröffentlicht werden.
Der aktuellen Situation zufolge kann man aber nicht davon ausgehen, dass der Start mit einer großen Stückzahl erfolgen wird.
 Ursprünglich hatte Intel den Start der Massenproduktion für den Juli vorgesehen,
aufgrund der Lieferprobleme mit dem Atom 230 diesen aber auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Durch den verhältnismäßig hohen Verbrauch, scheint der Prozessor nicht mehr für Netbooks wie Asus’ Eee PC oder das MSI Wind geeignet,
für Nettops stellt er aber eine durchaus interessante Alternative dar und könnte sogar Einsteiger-Celeron-Prozessoren Konkurrenz machen.
quelle:Computerbase.de


sabber ich glaub ich brauch bald wieder nen neuen InetPC....
aber erstmal sehen was die teile so leisten  :kratz:
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #10 am: 07. Juli 2008, 17:49:05 »
atom 230 test @ computerbase: http://www.tomshardware.com/de/atom-230-Hyperthreading-945GCT-D,testberichte-240070.html

besonders geil ist, das der chipsatz kühler großer als der CPU kühler ist  :ugly:
« Letzte Änderung: 07. Juli 2008, 17:50:00 von mad1120 »
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #11 am: 07. Juli 2008, 18:36:40 »
Ich denke ich werde mir beizeiten einen MSI Wind besorgen, das ja mit einen Intel Atom N270 ausgerüstet ist.
Mal sehen, wie der sich so macht ;)

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beiträge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #12 am: 07. Juli 2008, 23:40:53 »
egal was ihr vorschlagt: atom-systeme sind billiger.

ja aber versuch da mal dvi nachzurüsten, oder hd, oder nen upscaler
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline Side

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #13 am: 08. Juli 2008, 02:26:36 »
Der VIA Nano mit 1.8 GHz Takt scheint in Benchmarks ein wenig mehr Leistung zu bieten als der Intel Atom 230 (1.6 GHz), dafür liegt er aber im Stromverbrauch deutlich vorne, mit fünfundzwanzig Watt statt vier. Allerdings hat VIA Versionen mit niedrigerer Taktung angekündigt, 1.0 GHz bis 1.4 GHz, welche zwischen fünf und acht Watt verbrauchen sollen, ob die in der Leistung hinterherkommen, möchte ich aber bezweifeln. Intel kündigte ausserdem eine Version mit zwei Kernen an, welche den doppelten TDP haben wird (acht Watt).
Informationen so sind von der Computex 2008 letzten Monat...
Assrape 2007 - The Return of Sideshow Bob

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #14 am: 08. Juli 2008, 18:40:46 »
ja aber versuch da mal dvi nachzurüsten, oder hd, oder nen upscaler

wozu?

ich zitiere mich selber:

Zitat
Für eine reine DivX- oder mp3-Kiste langt "onbord" alle mal, sodass gerade der Atom seinen Vorteil von einer Spitzenverlustleistung von 3,5W Punkten kann.


side,
der dualore soll angeblich im 3. quartal auf den markt kommen.... wenn er denn auch verfügbar ist.

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #15 am: 08. Juli 2008, 19:48:15 »
Wie Leistungsstark sind die Dinger eigentlich im VGL zu einem XP2600+@2400 (200*12)
Habe hin und wieder Aufrüstungsgedanken aber frage mich immer ob es sich lohnt, da ich eh nur surfe, n wenig mit CAD arbeite und nur sehr selten spiele... Nutze seit einem halben Jahr fast ausschließlich Linux
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Iceberg

  • Moderator
  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 590
  • Kaltmachereiskaltmacher!
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #16 am: 09. Juli 2008, 12:00:45 »
Wie Leistungsstark sind die Dinger eigentlich im VGL zu einem XP2600+@2400 (200*12)
Habe hin und wieder Aufrüstungsgedanken aber frage mich immer ob es sich lohnt, da ich eh nur surfe, n wenig mit CAD arbeite und nur sehr selten spiele...

Für CAD und PC Spiele brauchst schon leistung. Da sind diese Dinger meiner Meinung nach nicht ausreichend. Ich werde mir in Zukunft eftl mal einen surfrechner aufbauen mit diesen dingern und einen für so leistungsfressende sachen.

Nutze seit einem halben Jahr fast ausschließlich Linux
:evillol: dito, ich seit fast einem Jahr
btw CAD unter Linux oder unter windoof? Ich suche auch noch ein gutes 3D CAD unter Linux (umsonst natürlich :P)  -> PM?

I am nerdier than 97% of all people. Are you a nerd? Click here to find out!


Das ist keine Echtzeit, DAS IST ZUKUNFT!!

Als ich mit dem Zug nach Cham kahm war der für Fuhrt schon fuhrt. Auch den nach Erlangen kann ich jetzt nicht mehr erlangen...

Offline Side

  • hat ne SingleRadiWakü
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #17 am: 09. Juli 2008, 13:08:13 »
Wie Leistungsstark sind die Dinger eigentlich im VGL zu einem XP2600+@2400 (200*12)
Habe hin und wieder Aufrüstungsgedanken aber frage mich immer ob es sich lohnt, da ich eh nur surfe, n wenig mit CAD arbeite und nur sehr selten spiele... Nutze seit einem halben Jahr fast ausschließlich Linux
Hmm... Nehmen wir mal SuperPi 1M auf dem Intel Atom 230... 108 Sekunden. Allerdings liegt der Fokus bei dem Intel Atom woanders, vergleicht man den Atom 230 mit einem Intel Pentium III auf 1400 MHz, welcher eine vergleichbare Leistung liefert, so stehen 31.2 Watt gegen vier. Ferner ist zu beachten, das beim Intel Atom neue Technologien zum Einsatz kommen, insbesondere um den Prozessor herum. Effektiv kann also die Leistung des Prozessors, je nach Einsatz, dann höher bewertet werden.
Assrape 2007 - The Return of Sideshow Bob

Offline aSSaD

  • Redakteur
  • kühlt mit Öl
  • ****
  • Beiträge: 921
  • (Accelerati incredibilus)
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #18 am: 09. Juli 2008, 19:09:47 »
Wie Leistungsstark sind die Dinger eigentlich im VGL zu einem XP2600+@2400 (200*12)
Habe hin und wieder Aufrüstungsgedanken aber frage mich immer ob es sich lohnt, da ich eh nur surfe, n wenig mit CAD arbeite und nur sehr selten spiele... Nutze seit einem halben Jahr fast ausschließlich Linux

das atom sys wird definitv langsamer sein.

ich würde (auch als eingefleischter amdler) bei deinem anwendungszweck auf ein 780g/8200 system + ner preiswerten dual core cpu setzen.

bei den intel chipsätzen fehlen mir irgendwie moderne schnittstellen wie dvi oder hdmi
Systeme:
Uralt Asus Notebook mit Centrino
Projekte:
BluChrome
SlateOne
Operation Markert Garden: failed

www.ibm.com/takebackcontrol

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Intel Atom & VIA Isaiah
« Antwort #19 am: 09. Juli 2008, 21:29:58 »
Joa aber das Problem ist dann, dass ich mein komplettes System erneuern müsste...so hätte ich dann schon das meiste zusammen...naja, dann ist sind das eben keine Systeme für mein Anwendungsgebiet.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...