Autor Thema: Pentium 4 640 zu wenig Vcore ?  (Gelesen 2552 mal)

Offline Mokkasoft1571

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 20
Pentium 4 640 zu wenig Vcore ?
« am: 13. Februar 2008, 20:19:45 »
Ich hab ein Gigabyte P35 -DS 3 Rev. 2.0 und einen Pentium 4 640 und er soll normalerweise auf 3,2 Ghz laufen,tut er aber absolut nicht, aber er läuft auf 3,0 Ghz.Auf einen gleichen Board mit Rev. 1.0 läuft der mit 3,2 Ghz.Habe auch schon bei Gigabyte angefragt,was das sein könnte,aber so richtig konnten einem auch nicht helfen.Mir ist auch aufgefallen das er wohl zu wenig Saft bekommt, im Bios zeigt er mir 1,06 Vcore an, müsste der nicht normalerweise 1,25 Vcore haben?

Habe auch schon versucht auf Vcore 1,25 zu stellen, aber dann startet der nicht mehr.

Was kann das für ein Problem sein?

Habe auf das neuste Bios F12 drauf.

mfg

Mokkasoft1571


Offline Mokkasoft1571

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Pentium 4 640 zu wenig Vcore ?
« Antwort #1 am: 16. Februar 2008, 10:28:20 »
kann geschlossen werden.....hier hat anscheinend keiner eine Lösung

Offline muracha

  • Userredakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 266
  • S.754 pro
Re: Pentium 4 640 zu wenig Vcore ?
« Antwort #2 am: 16. Februar 2008, 11:52:31 »
stell doch einfach mal die vCore auf auto...soweit ich weiß brauchen die 90nm netbursts ~1.35V standard
www.eiskaltmacher.de => einfach frostig

Offline Mokkasoft1571

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Pentium 4 640 zu wenig Vcore ?
« Antwort #3 am: 16. Februar 2008, 16:08:27 »
Er steht schon auf Auto, das ist es ja was mich wundert.


Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: Pentium 4 640 zu wenig Vcore ?
« Antwort #4 am: 16. Februar 2008, 16:24:26 »
Beim P4 gab es doch bestimmt schon sowas wie Speedstep... Welche Taktstufen werden da bei einem P4 640 verwendet? Wird dabei evtl. auch die Vcore angepasst?

@Mokka: Woran siehst du, dass die CPU "nur" mit 3GHz läuft? Verwende unter Windows z.B. mal CPU-Z um die Taktfrequenz anzuzeigen und starte dann ein CPU-lastiges Programm, z.B. Orthos oder SuperPI. Ändert sich die CPU-Frequenz?

Offline Oma-Hans

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 90
  • hm?
Re: Pentium 4 640 zu wenig Vcore ?
« Antwort #5 am: 16. Februar 2008, 16:59:36 »
Was sprechen die Kühler? Ausreichend WLP, Anpressdruck usw.?

gruss
Jens

Offline Mokkasoft1571

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Pentium 4 640 zu wenig Vcore ?
« Antwort #6 am: 16. Februar 2008, 18:12:37 »
das der nur mit 3Ghz fährt sehe ich gleich am Einschaltbild....

aber das Thema hat sich erledigt,habe einen jetzt E6600.

Trotzdem danke für eure Hilfe