Autor Thema: Rechner steigt ständig aus - ohne vorwarnung  (Gelesen 2382 mal)

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Rechner steigt ständig aus - ohne vorwarnung
« am: 10. Februar 2008, 14:52:56 »
So nachdem mein Rechner zweimal kurz hintereinander mit Bluescreen ausgestiegen ist, ging er dann unregelmässig einfach aus. Teilweise so extrem das er net einmal das Bios geladen hat, weil er vorher schon ausging. Bios Neuflashen konnte ich nicht, weil er von CD noch schlechter "bootete". Ich habe die Speicher bei nem Kumpel getestet die sind in Ordnung. HDDs abgestöpselt - Geht irgendwann einfach wieder aus. Grafikkarte ausgetauscht - selbes Problem. Eigentlich bleiben nur noch MOBO, NT oder CPU übrig. Gegen ein kaputtes NT spricht die Tatsache, das er teilweise bis ins Win hochfährt und erst ausgeht nachdem man ein paar Programme gestartet hat. Gegen eine kaputte CPU spricht dass er überhaupt manchmal hochfährt. Die Speicher hab ich mal manuell getimed, bringt garnichts. Was könnte es noch sein, bräuchte wirklich dringend Hilfe.

Es ist ein M2N-E von Asus, ein Athlon 64 X2 4400+ (65nm) und ein S12 500 Watt NT von Seasonic.

Grüße
Total fertiger Phanto

ps.: Hauptfrage ist eigentlich was ich einschicken soll ;)
MOBO, CPU.. oder wie wahrscheinlich liegt es am NT?
« Letzte nderung: 08. Mrz 2008, 14:42:04 von Fantometer »
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: Massive Boot probleme
« Antwort #1 am: 10. Februar 2008, 15:16:22 »
Netzteil kannste mal schnell bei PCs vorbeischleppen - die könnens da mal an nen Netzteiltester anschließen.

Jan :)

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Massive Boot probleme
« Antwort #2 am: 10. Februar 2008, 15:18:33 »
nürnberger strasse?
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline halllo_fireball

  • Redaktionsleiter
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.563
  • Chefschlafnase
Re: Massive Boot probleme
« Antwort #3 am: 10. Februar 2008, 15:29:09 »
ne eichhorn - also die in der nürnberger wollen bestimmt geld sehn ;)

Jan :)

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Massive Boot probleme
« Antwort #4 am: 10. Februar 2008, 15:37:55 »
k
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Rechner steigt ständig aus - ohne vorwarnung
« Antwort #5 am: 08. Mrz 2008, 14:48:22 »
Update:

Inzwischen ist ein neues NT drin da der Verdacht bestand mein "altes" wäre für die GraKa zu schwach auch den 12V Leitungen..
Ausserdem hab ich alles abgeklemmt was möglich war, und auch eine andere Graka getestet.
Weiterhin waren altes NT, CPU und Mobo in RMA - und in Ordnung.
RAM hab ich bei nem Kollegen mal 2-3h Prime laufen lassen ... ich weiss nicht das beste zum RAM testen, aber wenn er ist nicht wie bei mir ausgestiegen.

Das Problem geht nicht weg.

Ich starte, er bootet, und gaht nach kurzer Zeit wieder aus, ohne Fehlermeldung vorwarnung etc.
keine chance
bis ins win schafft er es auch nicht, ist also nichts mit temps prüfen, wobei, das letzte mal als er es ins win geschafft hat, sagte everest die temps sind normal (40 bis 60 max...)

Also langsam gehts mir wie select und ich hab echt keine böcke mehr auf einsen und nullen..

nächste woche wird wohl mal der pc dienst besucht, aber bis dahin bin ich für kompetente beratung dankbar ;)

Gruß
Phanto
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline CptHirni

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 240
  • Schläfer
Re: Rechner steigt ständig aus - ohne vorwarnung
« Antwort #6 am: 09. Mrz 2008, 00:19:17 »
Ich hatte genau sowas letztens bei nem Shuttle von nem Kunden. Manchmal lief er stundenlang stabil unter Last, dann ging er mal wieder garnicht an, oder an und kurz danach wieder aus (meistens)--->CPU (X2 4000+) kaputt.
Wurde zwar auch eingeschickt und kam als "OK" zurück, war aber trotzdem im Eimer...
<@[A|K]Leviathan> hirni, deine eine schulter ist voll mit schwarzen gestalten, auf der anderen befindet sich nur ein schild mit der aufschrift "auf unbestimmte zeit im urlaub"

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Rechner steigt ständig aus - ohne vorwarnung
« Antwort #7 am: 09. Mrz 2008, 00:45:02 »
hm.. das wäre ne überlegung, mal nächste woche mit fireball testen

danke schon mal, hoffentlich isses das..   
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!