Autor Thema: [Diskussion]Thermaltake Mozart TX: Der Goliath für das Wohnzimmer  (Gelesen 1359 mal)

Offline ItsME

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 138
  • lebt ohne DSL abseits jeglicher Zivilisation
Ja hallo erstmal ;)

Ich hab gerade das review gelesen, sehr gelungen :)

jetzt hab ich aber noch ne frage:
In der Front ist doch Platz für fünf 120mm-Lüfter, die Frage ist nun, ob man an die 3 direkt untereinanderliegenden Lüfter-Plätze nen Tripple-Radi bauen kann. Ich weiß, dass man hinten 2 dual-radi's einbauen kann, aber über die front habe ich nichts finden können... wäre cool, wenn ihr mir die frage beantworten könntet.

danke schonmal, greetz itsme
« Letzte nderung: 26. September 2007, 15:40:18 von ItsME »
Netzteil: Enermax Liberty 500W - Gehäuse: Thermaltake Mozart TX - Mainboard: ASUS P5B Deluxe - CPU: INTEL Core2Duo E6300@3,3GHz - CPU Kühler: WaKü (Quad-Radiator + Laing DDC-1T + NexXxos XP) - Arbeitsspeicher: OCZ SLI-Ready Edition DDR2-1066 2x1024MByte - Grafikkarte/n: 2X PowerColor Radeon X1950Pro 512MByte AC2
Notebook: Acer Aspire 5920 - INTEL Core2Duo T7500 - nVidia Geforce 8600M GT - 320GByte HDD - 2GByte RAM - 15,4" 1280x800...