Autor Thema: Warum steigt bei Takterhöhung die Wärmeabgabe der CPU?  (Gelesen 6044 mal)

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Warum steigt bei Takterhöhung die Wärmeabgabe der CPU?
« Antwort #20 am: 04. April 2007, 11:31:09 »
ok, es ist etwas blöde dokumentiert. ich hätte die einheiten auch mitschreiben sollen.

W1 = 0,5 * C * U² ist die energie, die ein kondensator, in diesem fall EIN fet, speichert,
W2 = 0,5 * Cfet * Ucore² * Nfet * k ist die energie, die benötigt wird, um N kondensatoren k mal zu schalten. ist k die anzahl der schaltimpulse und gleich der taktrate, so wird die energie w2 für k schaltvorgänge, also binnen einer sekunde verbraucht. dann ist W2 * t = E die energie, die in einer sekunde abgegeben wird.

Offline muracha

  • Userredakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 266
  • S.754 pro
Re: Warum steigt bei Takterhöhung die Wärmeabgabe der CPU?
« Antwort #21 am: 04. April 2007, 15:08:45 »
 :thumbup: danke für diese super erklärung :)

und glückwunsch zu bestandenen prüfung  :drink:
www.eiskaltmacher.de => einfach frostig

Offline waterburn

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 230
Re: Warum steigt bei Takterhöhung die Wärmeabgabe der CPU?
« Antwort #22 am: 05. April 2007, 13:44:29 »
@nemon Gut, so hatte ich es auch Verstanden. Wenn du mir auch noch sagen kannst, wo der Fehler bei meiner Herleitung liegt, bin ich glücklich.
cu
waterburn

Offline Crisbe

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beitrge: 34
  • Wps-Erfinder
Re: Warum steigt bei Takterhöhung die Wärmeabgabe der CPU?
« Antwort #23 am: 05. April 2007, 18:54:27 »
Zu der Erwärmung bei dem Energietransport durch das Umladen, kommt auch noch der Effekt hinzu, daß kurzzeitig beide Fets einer Logikstufe (z.B. Inverter) beim Wechsel des Zustands durchschalten und dadurch einen Stromimpuls erzeugen. Sozusagen ein "Mini"-Kurzschluß. Dem Effekt kann man natürlich zu Leibe rücken, indem man erst ein Fet aus und dann den anderen einschaltet, was aber nicht überall gemacht wird (wg. Geschwindigkeit).

Gruss
« Letzte nderung: 05. April 2007, 18:54:52 von Crisbe »

NerdTests.com says I'm a Highly Dorky Nerd God.  What are you?  Click here!

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Warum steigt bei Takterhöhung die Wärmeabgabe der CPU?
« Antwort #24 am: 06. April 2007, 12:25:18 »
auch vernachlässigt wurde der ohmsche widerstand der leiterbahnen, der bei strömen von 50 ampere, bw, stromimpulse von mehreren hundert ampere schon signifikant ist.