Autor Thema: [Diskussion] Ek Waterblock EK-FC8800GTX SLI ready  (Gelesen 4193 mal)

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
[Diskussion] Ek Waterblock EK-FC8800GTX SLI ready
« am: 25. Februar 2007, 12:40:45 »
Hier könnt ihr über diesen Artikel diskutieren.
« Letzte Änderung: 25. Februar 2007, 13:32:07 von efferman »

Offline muracha

  • Userredakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 266
  • S.754 pro
Re: [Diskussion] Ek Waterblock EK-FC8800GTX SLI ready
« Antwort #1 am: 25. Februar 2007, 15:13:22 »
erstmal  :respekt: für den artikel, sehr schön :)
was mir besonders positiv auffällt ist, dass die bilder mordsschnell hochgeladen werden!

Zitat von: artikel
Die Kühlflächen sind durch das Fräßen geplant aber nicht poliert. Das ist jedoch für die Kühlleistung kein Nachteil und für das Rasieren ist ein Wandspiegel sowieso besser geeignet.
-> muhaha, lachkrampf
www.eiskaltmacher.de => einfach frostig

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: [Diskussion] Ek Waterblock EK-FC8800GTX SLI ready
« Antwort #2 am: 25. Februar 2007, 15:27:39 »
Danke  :kratz: aber is der Lachkrampf positiv oder negativ gemeint ?

Offline Hellshooter

  • Hat nen geilen Arsch
  • *
  • Beiträge: 995
  • Das konnt ich mal
Re: [Diskussion] Ek Waterblock EK-FC8800GTX SLI ready
« Antwort #3 am: 25. Februar 2007, 15:32:45 »
 :respekt: Jetzt wo ich ihn mir mal komplet durchgelessen habe.


Zitat: "Prime läuft, die CPU schwitzt, die Wakü kocht und ich bin Glücklich :P"


Intel Core2 Quad Q6600 GO, Nvidia Geforce 8800GT Leadtek, Cellshock DDR2 1150(Redline), Gigabyte X38 DQ6, Nexxos XP HighFlow, Laing DCC, Airplex 240,MagicCool Extrem Tripel 360

Offline sky

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beiträge: 754
  • so fucking what?
Re: [Diskussion] Ek Waterblock EK-FC8800GTX SLI ready
« Antwort #4 am: 25. Februar 2007, 15:38:56 »
ich denke er meint positiv :), comic relief halt

werde mir den test nacher mal genauer durchlesen, was ich nur beeindruckend fand
war die, trotz ek-kühler noch hohe kerntemperatur unter last 69°C! das ist 10°C
über dem, was ich für mich als akzeptables templimit bei hw angesetzt habe. vor
dem hintergedanken das ein r600 sogar noch mehr wärme abgeben soll. uh-oh.
und 5°C höhere wassertemp.. das ist auch ne ansage für sich. heutzutage sind die
cpus fast vernachlässigbar... ;)

hat eddy bei diesem kühler auch noch diese weichen schwarzen schrauben für die
befestigung von plexi auf kupfer verwendet (innensechskant)? das ist das einzige
was mir an meinem ek-(x1900)-kühler nicht gefällt. die dinger drehst du ruckzuck
rund und dann ist sense...
sky /s!p
sys 1 - sys 13: wegen überfüllung geschlossen, (pentium) m / conroe / mac power

Sitting there watching that powder-blue and orange 917 barreling down the Mulsanne and getting squirrelly
under braking was the exact moment when I stopped thinking Corvettes were the coolest cars on earth.
- Don Holloway / Holloway Corvettes

flickr-page: http://flickr.com/photos/8620254@N04/

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: [Diskussion] Ek Waterblock EK-FC8800GTX SLI ready
« Antwort #5 am: 25. Februar 2007, 15:44:29 »
Jap sind Schwarze Rundkopf mit Innensechskant. Haste zum saubermachen aufgemacht ?

Das mit der Wassertemperatur hat mich auch erschrocken. Vor allem wenn man bedenkt das meine 2 Radis nicht gerade schwach auf der Brust sind.

Wen meinst du mit eddy ? kennst du die Jungs von EK Waterblocks ?
« Letzte Änderung: 25. Februar 2007, 15:48:57 von efferman »

Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 534
Re: [Diskussion] Ek Waterblock EK-FC8800GTX SLI ready
« Antwort #6 am: 25. Februar 2007, 16:07:13 »
Nettes Review, habe ja den EK Vorgänger für die 79GT auf meiner Grafikkarte und bin damit hochzufrieden. Vor allem das Preis/Leistungsverhältnis stimmt meiner Meinung nach. Ganz im Gegenteil zu Inno/Aquacomputer, wo man für kühltechnisch schlechtere und vom Material her minderwertigere Kühler an die 90€ bezahlt...

Meine GPU erreicht übrigens lt. Sensor unter Last nicht mehr als 50°C, aber die 88er hat ja ziemlich zugelegt was die Wärmeabgabe anbelangt.
« Letzte Änderung: 25. Februar 2007, 16:10:02 von 4th Floor »
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is günstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist Stärke